Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH, Studienort Heidelberg Sportverletzungen – aufhören oder weitermachen? Prof. Dr. Tobias Erhardt Sommersemester.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH, Studienort Heidelberg Sportverletzungen – aufhören oder weitermachen? Prof. Dr. Tobias Erhardt Sommersemester."—  Präsentation transkript:

1 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH, Studienort Heidelberg Sportverletzungen – aufhören oder weitermachen? Prof. Dr. Tobias Erhardt Sommersemester 2010 Universität Landau

2 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Ablauf: 1)Welche Bedeutung haben Sportverletzungen für Sie? 2)Definitionen und Begriffe 3)Ursachen, Prävention und Therapie 4)Fallbeispiele Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 1

3 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH 1)Sportverletzungen sind für mich... 2)Bei meiner letzten Sportverletzung... 3) Als Trainer / Trainerin achte ich bei Sportverletzungen auf... Sportwissenschaft 2 Prof. Dr. Tobias Erhardt

4 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Was ist Sportwissenschaft? Die Gesamtheit jener Erkenntnisse, Erörterungen und Methoden, die - wissenschaftlichen Grundlagen folgend - Probleme und Erscheinungsformen von Sport zum Gegenstand haben (Röthig, 2003) Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 3

5 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Was ist Sport?  „ Kulturelles Tätigkeitsfeld“ (Tiedemann, 2005)  Lässt sich nicht präzise abgrenzen (Röthig, 2003) Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 4

6 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 5 Was ist eine Sportverletzung? „Akutes Ereignis, bei dem durch eine plötzliche und unerwartete Krafteinwirkung, die unmittelbar mit dem Sport zusammenhängt, eine Verletzung hervorgerufen wird“ (Meier, Habermann, Schenk, Altmann, 2003)

7 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Empirische Befunde (Studien) zum Thema Sportverletzungen (Seither, 2008) Fragen an Sie! Gibt es Zusammenhänge? Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 5b

8 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Sportverletzungen Arten: stumpfe (intakte Haut), offene (defekte Haut, Wunde) Mikrotrauma (Überlastungen), Makrotrauma (Kräfte, Gewalt) Sie führen zur Unterbrechung des sportlichen Bewegungsablaufes Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 6

9 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Sportwissenschaft Was ist ein Sportschaden? „...chronischer, nicht mehr heilbarer Aufbrauch und Verschleiß der Gewebe... (Eitner, Kuprian, Meissner, Ork, 1990) Prof. Dr. Tobias Erhardt 7

10 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Sportverletzungen – aufhören oder weitermachen? Prof. Dr. Tobias Erhardt Sportwissenschaft 8

11 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Was verursacht Sportverletzungen? Was ist vermeidbar? Brainstorming Müdigkeit fehlende Koordination Kondition Gegner Geräte schlechte Aufwärmung falsche Übungen nicht ausgeheilte Verletzungen Leichtsinn zu wenig Schlaf zu wenig Pause fehlende Vorsicht... Prof. Dr. Tobias Erhardt 9 Sportwissenschaft

12 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Sportwissenschaft Vorbeugung möglich? Aufwärmung und Abwärmung, Technik, Kleidung, Regelwerk, Unfallverhütung, Sicherheit, Leistungsniveau, Lebensalter, Verzicht auf Medikamente / Doping, Ausgleichssport, sportärztliche Untersuchung, Schulung von Trainern (Sportbund) Prof. Dr. Tobias Erhardt 10

13 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Aufwärmung „Herstellung einer optimalen psycho-physischen Verfassung vor sportlichem Training oder Wettkampf“ (zitiert nach Freiwald, 1994) Basiert Aufwärmung lediglich auf Gewohnheit? Gibt es standardisierte Aufwärmprogramme? Wo ist die Evidenz? Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 11

14 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Aufwärmung ist... „ganz gut nachvollziehbar“ Gibt es auch evidenzbasierte Argumente? Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 12

15 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Argumente? 1) Stoffwechselsteigerung 2) Mehrdurchblutung 3) Verbesserung der intermuskulären Koordination 4) Psychische Vorbereitung, ZNS-Aktivierung, Konzentration etc. (Bishop, 2003) Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 13

16 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Was ist jetzt? Sportverletzungen – aufhören oder weitermachen? (Zentrale Verletzungspunkte am Körper - Patientenbeispiel nach vorne) Prof. Dr. Tobias Erhardt Sportwissenschaft 14

17 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Konkret: Akute Bänderdehnung am Sprunggelenk (Supinationstrauma) Aufhören oder weitermachen? Prof. Dr. Tobias Erhardt Sportwissenschaft 15

18 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 16 In diesem Falle: P E C H – S C H E M A Pause Eis Compression Hochlagerung

19 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Drei Phasen der Wundheilung Phase 1: Entzündungsphase (u.a. Zerstörung von Gewebe, Blutung) Phase 2: Proliferationsphase (u.a. Sprossung von Granulationsgewebe) Phase 3: Remodellierungsphase (u.a. Steigerung der Belastbarkeit) (van den Berg, 1999) Prof. Dr. Tobias Erhardt 17 Sportwissenschaft

20 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH PECH = Pause Pause bedeutet: Auszeit, Einschätzung, Erstbefund, Behandlung, psychische „Erste Hilfe“ (Emphatie, Beruhigung) Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 18

21 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Eis (Kryotherapie) Beispiele (Akutschmerz, Reduktion entzündlicher Prozess) Coolpacks, Eisbeutel (45 Min.) Eishandtuch (5 Min.) Eiswasser (2 Min.) Achtung! Eisspray (kühlt nicht dauerhaft, kann zu Hautschäden führen!) Kontraindikationen: Durchblutungsstörungen, Sensibilitätsstörungen Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 19

22 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Compression! (Kompression) Warum? 1.Einblutung verhindern! 2.Rückfluss fördern! 3.Von körperfern nach körpernah wickeln, moderater Druck! Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 20

23 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Hochlagerung! Warum? 1.„Abtransport“ 2.Rückfluss zum Herzen hin fördern! 3.Entlastung? Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 21

24 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Prof. Dr. Tobias Erhardt 22 Beispiel: Bänderdehnung - aufhören oder weitermachen? Wenn ja, wie? 1.PECH-Schema - und dann? 2.Schmerzlinderung 3.Entlastung 4.Mobilisation 5.Stabilisation 6.Koordination 7.Kräftigung 8.ADL-Maßnahmen Sportwissenschaft

25 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Evidenz? Beispiele: Effect of Proprioceptiv Training Tools for the Muscles in Stance Stability (Dohm-Acker, Spitzenpfeil, Hartmann, 2008) Wissenschaftliche Expertise „Sensomotorisches Training – Proprioceptives Training (Pfeifer, Banzer, Hänsel, Hübscher, Vogt, Zech, 2008) Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 23

26 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Weitere Beispiele von „Evidenz“ (Arten von Studien beachten) Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 23a

27 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Weitere alltägliche Momente: Aufhören oder weitermachen? Muskelkater: Keine Anhäufung von Stoffwechselprodukten! (Mythos der Übersäuerung) Kleinste Mikrorisse an den Strukturen der Muskulatur!? Therapie / Maßnahmen: Aerobes Training, evtl. warme Bäder, leichte Lockerungsmassagen, leichte ballistische Dehnungen (keine Evidenz!) Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 24

28 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Muskelkrampf: Sauerstoffmangel in der Muskulatur, Elektrolytmangel, Probleme mit der Wirbelsäule... (z.B. LWS →Beine?) Aufhören oder weitermachen? Therapie: Pause, Dehnung, leichte auflockernde Massage, Abreibung mit Eis, Antagonist anspannen, sinnvolle Getränke...(geringe Evidenz) Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 25

29 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Muskelprellung (Pferdekuss) Stoß, Schlag → Einblutung → Muskelquetschung Aufhören oder weitermachen? Therapie: PECH, Entlastung, ärztliche Hilfe, Lymphdrainage, Massage und Elektrotherapie (keine Evidenz!) Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 26

30 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Muskelzerrung Symptome: Ziehen, zunehmendes Spannungsgefühl, krampfartige Beschwerden Achtung! Faserriss möglich! Therapie? PECH-Schema, funktionelle Behandlung, keine Massage (Ossifikation...) Aufhören oder weitermachen? Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 27

31 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 28 Beispiele für Sie: 1) Sabine, 30 Jahre, Läuferin, seit 3 Wochen leichter bis mäßiger Dauerschmerz (VAS 5) im li. Knie. Was empfehlen Sie als Trainer / Trainerin? Warum? 2) Stefan, 18 Jahre, Fußballer, A-Jugend Spieler, spürt beim Sprinttraining einen ziehenden Schmerz im rechten Oberschenkel. Was empfehlen Sie als Trainer / Trainerin? Warum?

32 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Aufhören oder weitermachen? Wenn ja, wie? Fallbeispiel: Markus, 42 Jahre, AH-Fußballer, beruflich im Stress, unregelmäßiges Training, knickt im Spiel mit dem rechten Fuß um. Therapie: Abbruch, Voltaren, Diclofenac, Verband. Nach zwei Wochen neuer Versuch. Nach 10 Minuten knickt Markus wieder um. Warum? Was ist passiert / nicht passiert? Diskutieren Sie! Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt

33 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 30 Rückbezug zur Kernfrage des Abends: Sportverletzungen – aufhören oder weitermachen? Fachkompetenz, Differenzierungsfähigkeit, Selbstwahrnehmung, Fremdwahrnehmung...

34 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Schmerz ist ein subjektives Empfinden des Menschen (WHO)! Er ist ein ernstzunehmendes Warnsignal des Körpers! Sportwissenschaft 31 Prof. Dr. Tobias Erhardt

35 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Was ist hängen geblieben? Sportwissenschaft 32 Prof. Dr. Tobias Erhardt

36 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Literatur: 1.Dohm-Acker, M., Spitzenpfeil, P., Hartmann, U. (2008). Effect of Proprioceptiv Training Tools for the Muscles in Stance Stability 2. Eitner, D., Kuprian, W., Meissner, L. & Ork, H. (1990). Sport-Physiotherapie. Stuttgart: Fischer. 3.Röthig, P., (2003). Sportwissenschaftliches Lexikon.Schorndorf: Hofmann. 4.Seither, B. (2008). Sportverletzungen in Deutschland. München: LMU. 5. Tiedemann, C. (2005). hamburg.de/tiedemann/documents/sportdefinitionwww.sportwissenschaft.uni hamburg.de/tiedemann/documents/sportdefinition 7. Van den Berg, F. (1999). Angewandte Physiologie. Stuttgart: Thieme. Sportwissenschaft Prof. Dr. Tobias Erhardt 33

37 SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Fragen? Weitere Infos? Prof. Dr. Tobias Erhardt SRH Gera, Standort Heidelberg Steinhauserstraße Essingen / Pfalz Telefon: Prof. Dr. Tobias Erhardt Sportwissenschaft 34


Herunterladen ppt "SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera GmbH, Studienort Heidelberg Sportverletzungen – aufhören oder weitermachen? Prof. Dr. Tobias Erhardt Sommersemester."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen