Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Auf dem Weg zum neuen Auf dem Weg zum neuen G O T T E S L O B.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Auf dem Weg zum neuen Auf dem Weg zum neuen G O T T E S L O B."—  Präsentation transkript:

1 Auf dem Weg zum neuen Auf dem Weg zum neuen G O T T E S L O B

2 Das Gotteslob Das katholische Gebet- und Gesangbuch GOTTESLOB, zum 1. Advent 1975 eingeführt, ist „in die Jahre gekommen“. Somit stand eine zeitgemäße Aktualisierung des Buches an. Es wurde über 10 Jahre, von 2001 bis 2013, am neuen Gotteslob gearbeitet.

3 Das neue Gotteslob für die Diözese Regensburg Das Gotteslob für die Diözese Regensburg in 7 Ausgaben: (gebunden – S. – 2-fbg. – 3 Zeichenbänder)  Standard grau (= Kirchenausgabe)19,95 EUR  Kunststoff grau19,95 EUR  Standard blau (Silberprägung)22,00 EUR  Kunstleder schwarz (Goldschnitt)28,00 EUR  Kunstleder weiß (Goldschnitt)28,00 EUR  Leder schwarz (Goldschnitt)38,00 EUR  Großdruck grau28,00 EUR Orgelbuch für die Diözese Regensburg60,00 EUR

4  Gotteslob  G E B E T B U C H Das neue Gotteslob enthält eine Fülle von Anregungen für das persönliche wie das gemeinschaftliche Gebet. Die Grundgebete und -texte des christlichen Glaubens, Texte, die in heutiger Sprache gerade auch Jugendliche ansprechen wollen, Vorlagen für Gottesdienstfeiern, die auch von Laien geleitet werden können. Das neue Gotteslob ist ein Gebet- und Gesangbuch nicht nur für den Gebrauch in der Kirche, sondern auch für zu Hause.

5  Gotteslob  G E S A N G B U C H Das neue Gotteslob macht eine reiche Auswahl von „alten“ und „neuen“ Liedern zugänglich. Zu bekannten und beliebten Liedern aus dem bisherigen Gotteslob kamen zahlreiche neue Gesänge, die in den letzten Jahrzehnten entstanden sind, hinzu. Für die Gestaltung gottesdienstlicher Feiern wurde Kehrversen breiter Raum gege- ben. Gesänge aus allen Epochen und Stilen machen das Buch zu einer Art „klingende Kirchenmusik- geschichte“.

6  Gotteslob  H A U S B U C H Das neue Gotteslob bietet konkrete Anregungen für das persönliche und ge- meinsame Gebet zu Hause. Gebete im Kreis der Familie, am Krankenbett, Andachten zu besonderen Anlässen (Verlobung, Heirat, Namenstag oder Haus- segnung) - für schöne und schwere Momente finden sich hilfreiche Anleitungen, das Leben aus dem Glauben zu gestalten.

7  Gotteslob  L E H R B U C H Das neue Gotteslob ver- mittelt grundlegendes Wis- sen über den Glauben. Prägnante Texte zur Bedeutung der liturgischen Handlungen, zu den Festen im Jahreskreis oder zum bessern Verständnis der Sakramente helfen den Gläubi- gen, das liturgische Leben be- wusster mitzuvollziehen.

8

9 Wie sieht das neue Gotteslob aus?

10 Der S T A M M T E I L im neuen Gotteslob Der Stammteil setzt sich aus 3 unterschiedlichen Kapiteln zusammen: 1.Kapitel „Geistliche Impulse für das tägliche Leben“: Vielzahl an Vorlagen für die Feier in Familien und in kleineren Gemeinschaften (z. B. Hausgemeinschaften oder Gebetskreise) 2. Kapitel „Psalmen, Gesänge und Litaneien“: Inhalte aller Epochen und Stile, von der Gregorianik bis zum Neuen Geistlichen Lied 3. Kapitel „Gottesdienstliche Feiern“: Feier der Sakramente, Sakramentalien (z.B. Segnungen, Prozessionen) und Andachten, Anleitungen für die Tagzeitenliturgie (Stundengebet) und den Wortgottesdienst. Zudem finden sich hier auch Antworten auf die Fragen zur Bedeutung und Vorbereitung auf den Empfang des jeweiligen Sakraments

11 Der E I G E N T E I L im neuen Gotteslob Der Eigenteil setzt sich ebenfalls aus 3 unterschiedlichen Kapiteln zusammen: 1.Kapitel „Geistliche Impulse für das tägliche Leben“: Anregungen und Hilfen für Persönliches Beten und Beten in Gemeinschaft (z.B. Gebet der Eltern für ihr Kind, Tauftag/Namenstag feiern, Gebet für die Firmbewerber, …) 2. Kapitel „Gesänge und Litaneien“: z.B. Messfeiern mit Kindern, Messgesänge aus der Tradition (z.B. ‚Schubert-/Haydn-Messe‘, Neues Geistliches Lied), Heiligenlitanei 3. Kapitel „Liturgie und Andacht“: Feier der Krankenkommunion, Vesper zu Ehren der Diözesanpatrone, Andachten (z.B. Marienfeier, Erstkommunion-dankandacht, Ölbergstunde), Wallfahrt (Beginn, Pilgersegen)

12  Was ist alles neu im Gotteslob? Neue Größe, so ist das Buchformat etwas größer als das des alten Gotteslob – damit passen leider die alten Gotteslob-Hüllen nicht mehr; evtl. müssen auch die Bücherkästen erneuert werden. Pünktlich zum Start des Gotteslob wird eine Auswahl an passenden Hüllen angeboten. Neues Layout. Zweifarbigkeit: die Überschriften, Zwischenblätter und Liednummern sind in roter Farbe gehalten.

13  Was ist alles neu im Gotteslob? Neue Bilder und Grafiken: Der Beginn des Stamm- und Eigenteils ist jeweils mit einem Farbbild versehen, zudem finden sich 19 Zeichnungen der Kölner Künstlerin Monika Bartholomé im neuen Gotteslob, die zu Betrachtung und Meditation einladen wollen. Ein Stichwortverzeichnis (Rubrik: „Was bedeutet …?“): die enthaltenen Verweise führen schnell zum gewünschten Thema. Querverweise auf thematisch verwandte Gebete und Lieder: sehr praktisch bei der Vorbereitung von Gottesdiensten. Zitate aus Tradition und Gegenwart des Christentums, bspw. von Augustinus, Karl Rahner und Frère Roger ergänzen die Inhalte einzelner Kapitel.

14  Was ist alles neu im Gotteslob? Vollflächig rote Seiten mit ausführlichen Inhaltsverzeichnissen zu Beginn eines jeden Kapitels.

15  Was ist alles neu im Gotteslob? Klare Typografie, was eine bessere Lesbarkeit zur Folge hat. Bei einer Vielzahl von Liedern sind mehrere Strophen direkt unter die Notenzeile gedruckt. Einige Lieder und Kehrverse sind mehrstimmig abgedruckt. Bei allen Liedern aus dem Bereich Neues Geistliches Lied sind (Gitarren-) Akkorde angegeben.

16  Was ist alles neu im Gotteslob? Zu Beginn steht eine kleine „Bibelschule“. Den lateinischen Messgesängen wurde eine deutsche Übersetzung hinzugefügt. Über 50% neue Lieder. Erstmals dabei ist die Wort-Gottes-Feier. Lieder mit ökumenischem Inhalt sind mit einem „ö“ gekennzeichnet. Neu ist auch ein Teil für „Häusliche Feiern“, also Feiern in Familie und kleinen Gebetsgemeinschaften wie z.B. Dank- und Segensfeiern oder Hausgebete für Verstorbene.

17  Was ist alles neu im Gotteslob? Ein größerer und aktualisierter Gebetsteil sowie ein vollständig neu gestalteter Andachtsteil. Der Tagzeitenliturgie (Stundengebet) wird im neuen Gotteslob mehr Platz eingeräumt (es finden sich hier vollständig ausgearbeitete Modelle). Den Sakramenten und Sakramentalien ist jeweils eine theologische Erläuterung beigefügt.

18 Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) am zum Thema „Neues Gotteslob“: das Buch ist wirklich der große Wurf geworden, der den Gläubigen versprochen wurde. … … … … das Buch ist wirklich der große Wurf geworden, der den Gläubigen versprochen wurde. … … … … In diesem Sinn gab (der Bischof von Würzburg Dr. Friedhelm) Hofmann seiner Hoffnung Ausdruck, dass das neue Gotteslob nicht nur in der Kirche ausgelegt werde, sondern zu einem Hausbuch werde: „In diesem Buch liegt ein Schatz, der darauf wartet, gehoben zu werden.“

19 Literaturwissenschaftler Prof. em. Dr. Hermann Kurzke (2011 leitete er den Interdisziplären Arbeitskreis Gesangbuchforschung an der Mainzer Universität) Das neue „Gotteslob“ ist ein „kulturelles Ereignis von europäischem Rang“. „kulturelles Ereignis von europäischem Rang“. Da die einzelnen 24 Diözesanteile bewusst regionale Identitäten stärken, werde im „Gotteslob“ ein „Europa der Regionen“ verwirklicht. So zollen etwa Österreich und Luxemburg mit Aufnahme ungarischer, slowenischer, kroatischer und letzeburgischer Lieder ihren Minderheiten Respekt.

20


Herunterladen ppt "Auf dem Weg zum neuen Auf dem Weg zum neuen G O T T E S L O B."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen