Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bilinguales Abitur an der LuO 2011 Organisation, Ordnung und Richtlinien.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bilinguales Abitur an der LuO 2011 Organisation, Ordnung und Richtlinien."—  Präsentation transkript:

1 Bilinguales Abitur an der LuO 2011 Organisation, Ordnung und Richtlinien

2 Rechtliche Grundlage DIAP – Ordnung: DIAP – Ordnung: DIAP – Richtlinien: DIAP – Richtlinien: Lehrpläne: Lehrpläne: VOGO / BG : Verordnung über die Bildungsgänge und die Abiturprüfung in der gymnasialen VOGO / BG : Verordnung über die Bildungsgänge und die Abiturprüfung in der gymnasialen Oberstufe und dem beruflichen Gymnasium in der Fassung vom 19. September 2007 Oberstufe und dem beruflichen Gymnasium in der Fassung vom 19. September 2007 Diese Präsentation wurde nach bestem Wissen anhand der Ordnung und Richtlinien der Deutschen Internationalen Abiturprüfung (DIAP)erstellt. Aus Gründen der besseren Verständlichkeit sind dabei nicht alle Spezialfälle erfasst worden. Diese Präsentation wurde nach bestem Wissen anhand der Ordnung und Richtlinien der Deutschen Internationalen Abiturprüfung (DIAP) erstellt. Aus Gründen der besseren Verständlichkeit sind dabei nicht alle Spezialfälle erfasst worden. Diese Präsentation kann daher nicht als verbindliche Grundlage für Entscheidungen über die Schullaufbahn bzw. Einbringung von Leistungen verwendet werden. Diese Präsentation kann daher nicht als verbindliche Grundlage für Entscheidungen über die Schullaufbahn bzw. Einbringung von Leistungen verwendet werden. Genauer kann man sich anhand der folgenden Quellen informieren: Genauer kann man sich anhand der folgenden Quellen informieren:

3 Inhalt Organisation Organisation Zeitlicher AblaufZeitlicher AblaufZeitlicher AblaufZeitlicher Ablauf StundentafelStundentafel LehrpläneLehrpläneLehrpläne Qualifikationsphase Qualifikationsphase KlausurenKlausurenKlausuren NotendefinitionNotendefinitionNotendefinition Abiturprüfung Abiturprüfung Schriftliche und mündliche PrüfungenSchriftliche und mündliche PrüfungenPrüfungen Wahl der PrüfungsfächerWahl der PrüfungsfächerPrüfungsfächer Bedingungen PrüfungsfächerBedingungen PrüfungsfächerBedingungen Abiturnote Abiturnote BereicheBereicheBereiche Mindestforderungen / MaximalpunktzahlMindestforderungen / MaximalpunktzahlMindestforderungen MaximalpunktzahlMindestforderungen Maximalpunktzahl EinbringungEinbringungEinbringung BeispielBeispielBeispiel DurchschnittsnoteDurchschnittsnoteDurchschnittsnote BestehenBestehenBestehen

4 Bilinguales Abitur an der LuO Organisation : Zeitlicher Ablauf Organisation 11. Jahrgang 1. Halbjahr (12. Jahrgang) 2. Halbjahr (12. Jahrgang) 3. Halbjahr (13. Jahrgang) 4. Halbjahr (13. Jahrgang)Abiturprüfung Qualifikationsphase 2008/ / /11

5 Bilinguales Abitur : Organisation : Stundentafel Organisation Sprache Deutsch44/54/5 Englisch444 Französisch3/43/43/4 Musik/Kunst233 Geschichte2/333 Erdkunde/PoWi2/333 Bilingual (dt.-engl.) Mathematik44/54/5 Physik/Chemie2/333 Biologie2/333 Bilingual (dt.-engl.) Sport

6 Bilinguales Abitur: Organisation : Lehrpläne Organisation Einheitliche Lehrpläne der Schulen im Ausland Einheitliche Lehrpläne der Schulen im Ausland In Anlehnung an die Hessischen Lehrpläne für denIn Anlehnung an die Hessischen Lehrpläne für den dreizehnjährigen Bildungsgang ( G9) formuliert dreizehnjährigen Bildungsgang ( G9) formuliert Niveau: Grundkursniveau mit Erweiterungen (Stundenzahlen entsprechen dem Leistungskursniveau)Niveau: Grundkursniveau mit Erweiterungen (Stundenzahlen entsprechen dem Leistungskursniveau)

7 Bilinguales Abitur: Qualifikationsphase : Klausuren Qualifikationsphase Anzahl Anzahl 1. bis 3. Halbjahr: In jedem Halbjahr pro Fach1. bis 3. Halbjahr: In jedem Halbjahr pro Fach 2 Klausuren 2 Klausuren 4. Halbjahr: Pro Fach eine Klausur4. Halbjahr: Pro Fach eine Klausur Dauer Dauer 1. und 2. Halbjahr: 2 Unterrichtsstunden1. und 2. Halbjahr: 2 Unterrichtsstunden 3. und 4. Halbjahr: 2 bis 5 Unterrichtsstunden3. und 4. Halbjahr: 2 bis 5 Unterrichtsstunden Gewichtung Gewichtung Allgemeiner Teil : Klausuren = 1 : 1Allgemeiner Teil : Klausuren = 1 : 1

8 Punktzahl Note mit Tendenz Prozentsatz (Mathematik und Naturwissenschaften) Sehr gut – 96 % 95 – 91 % 90 – 86 % Gut – 81 % 80 – 76 % 75 – 71 % Befriedigend – 66 % 65 – 61 % 60 – 56 % Ausreichend – 51 % 50 – 46 % – 41 % Mangelhaft – 34 % 33 – 27 % 26 – 20 % ungenügend 06< 20 % Bilinguales Abitur: Qualifikationsphase : Notendefinitionen Qualifikationsphase

9 Bilinguales Abitur : Abiturprüfung : Schriftlich und mündlich Abiturprüfung Schüler wählt die Prüfungsfächer am Ende des dritten Halbjahres Schüler wählt die Prüfungsfächer am Ende des dritten Halbjahres Drei schriftliche Prüfungen Drei schriftliche Prüfungen Dauer Deutsch, Fremdsprachen, Mathematik: 4 Zeitstunden Geschichte, Erdkunde, PoWi Biologie, Physik, Chemie, Informatik: 3 Zeitstunden Zwei mündliche Prüfungen 4. Prüfungsfach: 20 Minuten 5. Prüfungsfach: Weitere mündliche Prüfung oder besondere Prüfungsform (Besondere Lernleistung, Präsentation): Mindestens 20 Minuten Zusätzliche mündliche Prüfungen, wenn zum Bestehen des bilingualen Abiturs erforderlich

10 Bilinguales Abitur : Abiturprüfung : Prüfungsfächer Abiturprüfung Die fünf Prüfungsfächer müssen alle drei Aufgabenfelder abdecken: Die fünf Prüfungsfächer müssen alle drei Aufgabenfelder abdecken: Deutsch Englisch Zweite und dritte Fremdsprache Musik Kunst Geschichte Erdkunde/PoWi Religion/Ethik Mathematik Physik Biologie Chemie Informatik Sprachlich/Künstl.Mathe. / Naturwiss.Gesellschaftswiss.

11 Bilinguales Abitur : Abiturprüfung : Bedingungen Prüfungsfächer Abiturprüfung Bedingungen schriftliche Prüfungsfächer: Englisch ist Pflicht Zwei der folgenden Bereiche müssen unter den schriftlichen Prüfungsfächern vertreten sein: Deutsch, zweite und dritte Fremdsprache Mathematik Geschichte, Erdkunde, PoWi, Religion bzw. Ethik Biologie, Physik, Chemie, Informatik Bedingungen mündliche Prüfungsfächer: Alle nichtschriftlichen Prüfungsfächer, Kunst oder Musik, Sport Nur ein bilinguales Sachfach als Prüfungsfach

12 Bilinguales Abitur : Abiturnote : Einbringungsbereiche Abiturnote Leistungen während der ersten drei Halbjahre in den schriftlichen Prüfungsfächern Leistungen während der vier Halbjahre in den eingebrachten anderen Fächern Leistungen in der Abiturprüfung A: B: C:

13 Bilinguales Abitur : Abiturnote : Maximalpunktzahlen Abiturnote 6 Kurse mit 15 Punkten, zweifache Wertung: 6 x 15 x Kurse mit 15 Punkten, einfache Wertung: 2 x 15 x 1 = 210 Punkte 22 Kurse mit 15 Punkten, einfache Wertung: 22 x 15 = 330 Punkte 5 Prüfungsleistungen mit 15 Punkten, dreifach + 5 Kurse mit 15 Punkten, einfach = 5 x 15 x 4 = 300 Punkte A: B: C:

14 Bilinguales Abitur : Abiturnote : Mindestforderungen Abiturnote 70 Punkte, höchstens 3 Ausfälle, nie 0 Punkte 110 Punkte, höchstens 6 Ausfälle, nie 0 Punkte 100 Punkte, mind. 20 Punkte in mind. 2 Prüfungsfächern, 0 Punkte in höchstens einer Prüfung, 0 Punkte nie im 4. HJ A: B: C:

15 Bilinguales Abitur : Abiturnote : Regeln zur Einbringung Abiturnote Insgesamt müssen abgedeckt sein: Mathematik: Alle vier Kurse Pflicht Mathematik: Alle vier Kurse Pflicht Musik oder Kunst: Drei Kurse Pflicht Musik oder Kunst: Drei Kurse Pflicht Englisch, zweite und dritte Fremdsprache, Biologie, Physik, Chemie : Mindestens 14 Kurse, darunter Englisch, zweite und dritte Fremdsprache, Biologie, Physik, Chemie : Mindestens 14 Kurse, darunter mindestens vier in einer Sprache, mindestens vier in einer Sprache, vier in einer Naturwissenschaft; vier in einer Naturwissenschaft; keine Einzelhalbjahre keine Einzelhalbjahre Geschichte 4 Kurse, PoWi mindestens 2 Kurse Geschichte 4 Kurse, PoWi mindestens 2 Kurse Halbjahre eins bis drei in den mündlichen Prüfungsfächern müssen eingebracht werden Halbjahre eins bis drei in den mündlichen Prüfungsfächern müssen eingebracht werden Sport maximal drei Kurse Sport maximal drei Kurse

16 Bilinguales Abitur : Abiturnote : Einbringung der Kurse Abiturnote Fach1. Hj2. Hj3. Hj4. HjPrüfung Deutsch981057schriftlich Englisch schriftlich Franz mündlich Musik Geschichte56677schriftlich PoWi9888 Mathe.2345 Physik5654 Biologie66668mündlich Sport A: Gesamtpunktzahl mit zweifacher Wertung: 147 von 210 Punkten B: Gesamtpunktzahl mit einfacher Wertung: 192 von 330 Punkten C: Prüfungsergebnisse dreifach + 4. Halbjahr einfach: = 190 von 300 Punkten Leistungskursfächer müssen in den Bereich A Maximal drei Sportkurse Drei Musikkurse sind Pflicht Vier Mathekurse sind Pflicht Keine Einzelkurse einbringen, mind. 14 Kurse Sprachen/Natwiss.!

17 Bilinguales Abitur : Abiturnote : Durchschnittsnote Abiturnote 529 von 840 Punkten entspricht der Durchschnitts- note 2,5 529 von 840 Punkten entspricht der Durchschnitts- note 2, ,0 767 – 7511,1 750 – 7341, ,3 716 – 7011,4 700 – 6841,5 683 – 6671,6 Siehe VOGO Anlage 10a ,7 313 – 2973,8 296 – 2813,9 2804,0

18 Bilinguales Abitur : Abiturnote : Bestehen Abiturnote Mindestforderungen müssen erfüllt sein Mindestforderungen müssen erfüllt sein Maximale Verweildauer in der Oberstufe Maximale Verweildauer in der Oberstufe (Einführungsphase + Qualifikationsphase) 4 Jahre: (Einführungsphase + Qualifikationsphase) 4 Jahre: Einmalige Wiederholung des 1. und 2. Halbjahres möglichEinmalige Wiederholung des 1. und 2. Halbjahres möglich Nichtzulassung nach dem 3. Halbjahr und Rücktritt ins 1. Halbjahr möglichNichtzulassung nach dem 3. Halbjahr und Rücktritt ins 1. Halbjahr möglich Einmalige Wiederholung der Prüfung möglich, Höchstverweildauer kann dafür verlängert werdenEinmalige Wiederholung der Prüfung möglich, Höchstverweildauer kann dafür verlängert werden


Herunterladen ppt "Bilinguales Abitur an der LuO 2011 Organisation, Ordnung und Richtlinien."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen