Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Berühmte deutsche Gelehrte, Erfinder und der wissenschaftlich- technische Fortschritt ГБОУ лицей № 40 Приморского района г. Санкт-Петербурга Учитель немецкого.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Berühmte deutsche Gelehrte, Erfinder und der wissenschaftlich- technische Fortschritt ГБОУ лицей № 40 Приморского района г. Санкт-Петербурга Учитель немецкого."—  Präsentation transkript:

1 Berühmte deutsche Gelehrte, Erfinder und der wissenschaftlich- technische Fortschritt ГБОУ лицей № 40 Приморского района г. Санкт-Петербурга Учитель немецкого языка Соловьева Ольга Владимировна Презентация к теме 3 по УМК И.Л. Бим, Л.И. Рыжовой,, Л.В. Садомовой, М.А. Лытаевой «Немецкий язык» 11 класс (базовый уровень) ГБОУ лицей № 40 Приморского района г. Санкт-Петербурга Учитель немецкого языка Соловьева Ольга Владимировна Презентация к теме 3 по УМК И.Л. Бим, Л.И. Рыжовой,, Л.В. Садомовой, М.А. Лытаевой «Немецкий язык» 11 класс (базовый уровень)

2 Der wissenschaftlich- technische Fortschritt. Was bringt er mit? Lest und übersetzt das Assoziogramm.Nehmt das Wörterbuch zu Hilfe. Qualitative Veränderungen im Leben der Menschheit Neue Maschinen und umweltfreundliche Technologien Nanotechnologien Die Kybernetik wird in der Praxis genutzt. Neue leistungsfähige Computersysteme Neue Arzneien gegen schreckliche Krankheiten Weitere Entdeckungen im Kosmos Moderne Kommunikationsmittel

3 Derwissenschaftlich - technische Fortschritt Der wissenschaftlich - technische Fortschritt Der wissenschaftlich-technische Fortschritt ist der Prozess der quantitativen und qualitativen Veränderungen in der Wissenschaft und Technik. Sein Ziel ist es, neue wissenschaftliche Kenntnisse zu gewinnen, das heißt die Naturgesetze immer tiefer zu erkennen, um sie technisch zu verwirklichen und in die Produktion einzuführen. Der wissenschaftlich-technische Fortschritt ist der Prozess der quantitativen und qualitativen Veränderungen in der Wissenschaft und Technik. Sein Ziel ist es, neue wissenschaftliche Kenntnisse zu gewinnen, das heißt die Naturgesetze immer tiefer zu erkennen, um sie technisch zu verwirklichen und in die Produktion einzuführen. Durch den wissenschaftlich-technischen Fortschritt werden in der Produktion zwei wichtige Aufgaben gelöst. Einerseits werden die bereits vorhandenen Maschinen und Geräte vervollkommnet, andererseits werden völlig neue Arbeitsmittel und Technologien entwickelt. Durch den wissenschaftlich-technischen Fortschritt werden in der Produktion zwei wichtige Aufgaben gelöst. Einerseits werden die bereits vorhandenen Maschinen und Geräte vervollkommnet, andererseits werden völlig neue Arbeitsmittel und Technologien entwickelt.

4 Unsere Zivilisation und die schöpferische Arbeit des menschlichen Geistes Macht das Assoziogramm komplett! Ein schöpferischer Mensch, ein Wissenschaftler erforscht viel studiert fleißig erarbeitet Theorien erfindet Neues

5 Die großen deutschen Wissenschaftler und Entdecker Ihre Entdeckungen und Erfindungen gehören nicht nur dem Volke, dessen Vertreter sie sind. Die Errungenschaften dieser großen Deutschen sind international. Die Menschheit ist ihnen dafür dankbar. Sie haben einen großen Beitrag zur Entwicklung unserer Zivilisation geleistet.

6 Albert Einstein Immanuel Kant Johannes Gutenberg Johannes Gutenberg Wilhelm Konrad Röntgen Wilhelm Konrad Röntgen Carl Friedrich Benz Carl Friedrich Benz Alexander von Humboldt Alexander von Humboldt Max Planck Robert Koch

7 Albert Einstein ( ) Er war deutscher Physiker-Theoretiker, einer der größten Forscher der Welt. Von 1914 an war Einstein als Universitätsprofessor in Berlin tätig. nach 1933 wurde er von den Faschisten verfolgt, war gezwungen, in die USA zu emigrieren, wo er bis zu seinem Tod lebte. Einstein war ein genialer Wissenschaftler. Seine Entdeckungen spielen eine große Rolle für die menschliche Gesellschaft. Er sah die gewöhnlichen Sachen anders als andere Menschen. Einstein begründete 1905 die berühmte Relativitätstheorie, beschäftigte sich mit den Problemen der Kosmoserforschung. Einstein protestierte leidenschaftlich gegen den Krieg und die Anwendung von Atomwaffen. A. Einstein wurde 1921 Nobelpreisträger. Er war Genie. Er war deutscher Physiker-Theoretiker, einer der größten Forscher der Welt. Von 1914 an war Einstein als Universitätsprofessor in Berlin tätig. nach 1933 wurde er von den Faschisten verfolgt, war gezwungen, in die USA zu emigrieren, wo er bis zu seinem Tod lebte. Einstein war ein genialer Wissenschaftler. Seine Entdeckungen spielen eine große Rolle für die menschliche Gesellschaft. Er sah die gewöhnlichen Sachen anders als andere Menschen. Einstein begründete 1905 die berühmte Relativitätstheorie, beschäftigte sich mit den Problemen der Kosmoserforschung. Einstein protestierte leidenschaftlich gegen den Krieg und die Anwendung von Atomwaffen. A. Einstein wurde 1921 Nobelpreisträger. Er war Genie.

8 Immanuel Kant ( ) Er wurde am 22. April 1724 in Königsberg geboren. Kant gilt als Philosoph, Begründer des „Kritizismus“ und „deutscher klassischen Philosophie“. Solche Wissenschaftler von Weltruf wie Fichte, Hegel und Schelling knüpften an die Philosophie Kants an besuchte Kant die Vorstädter Hospitalschule, wo er gute Anlagen zu Latein entfaltet hat. In der Folge wurden Kants 4 Dissertationen in Latein geschrieben. Kant immatrikulierte sich 1740 an der Königsberger Universität, wo er Philosophie, Mathematik und Naturwissenschaften studierte. Kant war zunächst als Privatdozent an der Universität Königsberg tätig erschien das erste seiner Hauptwerke, die „Kritik der reinen Vernunft“ folgte die „Kritik der praktischen Vernunft“, 1790 die „Kritik der Urteilskraft“ beendete er seine Tätigkeit an der Universität Königsberg. Kants Gesundheit wurde nach und nach schwächer, er starb 1804 in Königsberg.

9 Johannes Gensfleisch, genannt Gutenberg (1397/ ) Er gilt als Erfinder des Buchdrucks mit beweglichen Metall- Lettern in Europa und des mechanischen Buchdrucks. Man bezeichnet Gutenberg heute mit Recht als "Man of the Millennium", denn seine Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern hat die Welt verändert. Gutenberg hat den Druck in Straßburg und Mainz entwickelt. Er war nicht nur ein bekannter Handwerker und Erfinder, sondern auch ein risikobereiter Unternehmer, der eine neue Marktlücke entdeckt hatte. Er gilt als Erfinder des Buchdrucks mit beweglichen Metall- Lettern in Europa und des mechanischen Buchdrucks. Man bezeichnet Gutenberg heute mit Recht als "Man of the Millennium", denn seine Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern hat die Welt verändert. Gutenberg hat den Druck in Straßburg und Mainz entwickelt. Er war nicht nur ein bekannter Handwerker und Erfinder, sondern auch ein risikobereiter Unternehmer, der eine neue Marktlücke entdeckt hatte. Die von J. Gutenberg gedruckte Bibel Der Buchdrucker im 16. Jahrhundert

10 Wilhelm Konrad Röntgen ( ) Wilhelm Konrad Röntgen wurde 1845 geboren. Er war Ingenieur von Beruf. Mit einundzwanzig Jahren hatte er sein Studium am Polytechnikum in Zürich abgeschlossen begann Röntgen seine Tätigkeit auf dem Gebiet der Physik. Das war in Würzburg. Seitdem war er der Physik treu geblieben kehrte er nach Würzburg zurück. Röntgen entdeckte die Strahlen, die alle Gegenstände durchdringen. Röntgen nannte sie «X-Strahlen», um ihre geheimnisvollen Eigenschaften zu bezeichnen. Sie sind heute als Röntgen-Strahlen bekannt. Wilhelm Konrad Röntgen wurde 1845 geboren. Er war Ingenieur von Beruf. Mit einundzwanzig Jahren hatte er sein Studium am Polytechnikum in Zürich abgeschlossen begann Röntgen seine Tätigkeit auf dem Gebiet der Physik. Das war in Würzburg. Seitdem war er der Physik treu geblieben kehrte er nach Würzburg zurück. Röntgen entdeckte die Strahlen, die alle Gegenstände durchdringen. Röntgen nannte sie «X-Strahlen», um ihre geheimnisvollen Eigenschaften zu bezeichnen. Sie sind heute als Röntgen-Strahlen bekannt.

11 Carl Friedrich Michael Benz ( ) Er war ein deutscher Ingenieur und Automobilpionier. Carl Benz wurde am 25. November 1844 im heutigen Karlsruher Stadtteil Mühlberg geboren. Ab 1853 besuchte er das naturwissenschaftlich orientierte Lyzeum. Am 30. September 1860 bestand der 15-jährige Karl Friedrich die Aufnahmeprüfungen am Polytechnikum Karlsruhe. Vier Jahre später beendete er am 9. Juli 1864 mit Erfolg dieses Polytechnikum. Im Juli 1872 heiratete Carl Benz Bertha Ringer. Aus der Ehe gingen fünf Kinder hervor. Der deutsche Maschinenbauingenieur wurde zum Pionier der Automobilindustrie. Am 25. November 1914 verlieh die Technische Hochschule Karlsruhe Karl Friedrich Benz den Ehrendoktortitel. Er war ein deutscher Ingenieur und Automobilpionier. Carl Benz wurde am 25. November 1844 im heutigen Karlsruher Stadtteil Mühlberg geboren. Ab 1853 besuchte er das naturwissenschaftlich orientierte Lyzeum. Am 30. September 1860 bestand der 15-jährige Karl Friedrich die Aufnahmeprüfungen am Polytechnikum Karlsruhe. Vier Jahre später beendete er am 9. Juli 1864 mit Erfolg dieses Polytechnikum. Im Juli 1872 heiratete Carl Benz Bertha Ringer. Aus der Ehe gingen fünf Kinder hervor. Der deutsche Maschinenbauingenieur wurde zum Pionier der Automobilindustrie. Am 25. November 1914 verlieh die Technische Hochschule Karlsruhe Karl Friedrich Benz den Ehrendoktortitel.

12 Max Planck ( ) Max Planck gilt als einer der bedeutendsten Physiker aller Zeiten. Sein Name darf und muss mit den Namen von Kepler, Galilei, Newton und Einstein genannt werden. Er begründete die Quantentheorie. Planck wurde am 23. April 1858 in Kiel geboren. Max Planck studierte an den Universitäten in München und in Berlin. Planck beschäftigte sich sein ganzes Leben lang mit der Physik und machte viele Entdeckungen. Planck war als Professor tätig, bekam viele Ehrungen für seine Arbeit, darunter 1918 den Nobelpreis für Physik. Max Planck gilt als einer der bedeutendsten Physiker aller Zeiten. Sein Name darf und muss mit den Namen von Kepler, Galilei, Newton und Einstein genannt werden. Er begründete die Quantentheorie. Planck wurde am 23. April 1858 in Kiel geboren. Max Planck studierte an den Universitäten in München und in Berlin. Planck beschäftigte sich sein ganzes Leben lang mit der Physik und machte viele Entdeckungen. Planck war als Professor tätig, bekam viele Ehrungen für seine Arbeit, darunter 1918 den Nobelpreis für Physik. „Max Plancks Quantentheorie ist ein Beispiel für eine Revolution des physikalischen Denkens. Sie hat die Physiker gezwungen, ihre Grundvorstellungen zu revidieren." (Max Born, Nobelpreis 1954) „Max Plancks Quantentheorie ist ein Beispiel für eine Revolution des physikalischen Denkens. Sie hat die Physiker gezwungen, ihre Grundvorstellungen zu revidieren." (Max Born, Nobelpreis 1954)

13 Robert Koch ( ) - - Er ist Arzt und Bakteriologe, er begründete moderne Bakteriologie. - - Nach dem Schulabschluss ging er an die Universität Göttingen. Er wollte dort Naturwissenschaft studieren. Er beschloss Medizin zu studieren, um Arzt zu werden. Er machte viele Forschungsreisen nach Afrika und Indien, wo er als einfacher Arzt und Forscher arbeitete. Robert Koch hat sich bis zu seinen letzten Lebensjahren immer mit den Tuberkuloseproblemen beschäftigt. Koch führte umfangreiche Studien über Lepra, Cholera, Typhus, Tollwut, Malaria und ihre Epidemien durch. Die Menschheit verdankt ihm die Entdeckung der Cholerabazillen und Bazillen der Tuberkulose. Im Jahre 1904 beschäftigte sich Koch mit dem Studium der Schlaf­krankheit. Im Jahre 1905 hat Koch den Nobelpreis für Medizin erhalten. Am 27. Mai 1910 starb Robert Koch. - - Er ist Arzt und Bakteriologe, er begründete moderne Bakteriologie. - - Nach dem Schulabschluss ging er an die Universität Göttingen. Er wollte dort Naturwissenschaft studieren. Er beschloss Medizin zu studieren, um Arzt zu werden. Er machte viele Forschungsreisen nach Afrika und Indien, wo er als einfacher Arzt und Forscher arbeitete. Robert Koch hat sich bis zu seinen letzten Lebensjahren immer mit den Tuberkuloseproblemen beschäftigt. Koch führte umfangreiche Studien über Lepra, Cholera, Typhus, Tollwut, Malaria und ihre Epidemien durch. Die Menschheit verdankt ihm die Entdeckung der Cholerabazillen und Bazillen der Tuberkulose. Im Jahre 1904 beschäftigte sich Koch mit dem Studium der Schlaf­krankheit. Im Jahre 1905 hat Koch den Nobelpreis für Medizin erhalten. Am 27. Mai 1910 starb Robert Koch. Die Cholerabazillen

14 Beantwortet die Fragen 1.Was habt ihr über die obenerwähnten großen deutschen Gelehrten früher noch nicht gewusst? 1.Was habt ihr über die obenerwähnten großen deutschen Gelehrten früher noch nicht gewusst? 2.Welche deutschen Wissenschaftler von Weltruf könnt ihr noch nennen? 2.Welche deutschen Wissenschaftler von Weltruf könnt ihr noch nennen? 3.Auf welchen Wissensgebieten haben die Deutschen jetzt besondere Erfolge? 3.Auf welchen Wissensgebieten haben die Deutschen jetzt besondere Erfolge? 4.Werden die deutschen Wissenschaftler unserer Zeit oft unter den Nobelpreisträgern genannt? 4.Werden die deutschen Wissenschaftler unserer Zeit oft unter den Nobelpreisträgern genannt? 5.Welche deutschen Entdeckungen und Erfindungen findet ihr am wichtigsten? 5.Welche deutschen Entdeckungen und Erfindungen findet ihr am wichtigsten?

15 Интернет-ресурсы amazon.com/images/G/01/wikipedia/images/9a8e8187ffbc27cd926d856ad835163ec8a128bf.jpg amazon.com/images/G/01/wikipedia/images/9a8e8187ffbc27cd926d856ad835163ec8a128bf.jpg amazon.com/images/G/01/wikipedia/images/9a8e8187ffbc27cd926d856ad835163ec8a128bf.jpg amazon.com/images/G/01/wikipedia/images/9a8e8187ffbc27cd926d856ad835163ec8a128bf.jpg


Herunterladen ppt "Berühmte deutsche Gelehrte, Erfinder und der wissenschaftlich- technische Fortschritt ГБОУ лицей № 40 Приморского района г. Санкт-Петербурга Учитель немецкого."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen