Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

GYMWELT-BW.de GYMWELT IM VEREIN ERFOLGREICH IN DIE ZUKUNFT Name Referent, Turngau.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "GYMWELT-BW.de GYMWELT IM VEREIN ERFOLGREICH IN DIE ZUKUNFT Name Referent, Turngau."—  Präsentation transkript:

1 GYMWELT-BW.de GYMWELT IM VEREIN ERFOLGREICH IN DIE ZUKUNFT Name Referent, Turngau

2 Ausgangssituation: GYMWELT – Warum? 2.Vorstellung GYMWELT 1.Idee/Philosophie GYMWELT 2.Bereiche der GYMWELT 3.GYMWELT-Kampagne 1.Vereinsentwicklung & Kommunikation 2.Vorteile für Vereine 3.Kampagnenwelle 2016 „Functional Fitness“ DER HEUTIGE TAG…

3 AUSGANGSSITUATION DACHMARKEN DER TURNERBÜNDE

4 GYMWELT – WARUM? ENTWICKLUNGEN UND AUSWIRKUNGEN Gesundheitspolitische Entwicklungen ↑Bedeutung einer ressortübergreifenden Gesundheitspolitik !Entwicklung eines Gesundheits- und Bewegungsmarktes !Auswirkungen auf das Gesundheits-/ Rentensystem !Sicherstellung der Sozialen Chancengleichheit Demographischer Wandel  Geburtenrückgang  Höhere Lebenserwartung Gesellschaftliche Veränderungen Zeitmangel, Familienstrukturen ↑soziale Ungleichheiten ↑Volkskrankheiten

5 Quelle: Statistisches Bundesamt GYMWELT – WARUM? DEMOGRAPHISCHER WANDEL

6 GYMWELT – WARUM? DEMOGRAPHISCHER WANDEL

7 GYMWELT – WARUM? GESUNDHEITSPOLITISCHE ENTWICKLUNGEN 1. Gesundheitsmarkt 1. Gesundheitsmarkt Klassische medizinische Gesundheits-versorgung durch die gesetzlichen oder privaten Krankenkassen  Behandlung  Rehabilitation  Pflege  Prävention/Gesundheitsförderung (Ø ca. 3 €/p.a. pro Kassenmitglied gem. § 20 SGB V)

8 GYMWELT – WARUM? GESUNDHEITSPOLITISCHE ENTWICKLUNGEN 2. Gesundheitsmarkt 2. Gesundheitsmarkt Privat finanzierte Produkte/ Dienstleistungen rund um das Thema Gesundheitsförderung und Prävention:  Marktvolumen: 60 Milliarden €/p. a. (Roland Berger 2009) Prokopf-Ausgabe je Erwachsener: ca. 900 €/p. a.  Bewegungs-Anbieter-Vielfalt:  kommerzielle Anbieter (Fitness-Studios)  Gesundheitssportvereine („RehaVitalisPlus“)  Physiotherapeuten  Wohlfahrtsverbände  Deutsches Rotes Kreuz  Volkshochschulen  Sportvereine  …

9 GYMWELT WARUM? MARKT DER BEWEGUNGSANBIETER

10 VORSTELLUNG GYMWELT DEFINITION GYM für Gymnastik als Ursprung des Turnens und die Verbindung zu den Turnverbänden WELT für Vielfalt und Offenheit der Angebote und derer, die sich darin bewegen. GYMWELT steht für Gymnastik + Fitness im Verein zur Steigerung des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens sowie der Verbesserung der Lebensqualität durch nachhaltige Veränderung des Gesundheitsbewusstseins und lebenslange, regelmäßige Bewegung

11  GYMWELT ist ein von den Turnerbünden entwickeltes Markenzeichen für moderne und qualitativ hochwertige Angebote im Fitness- und Gesundheitssport der teilnehmenden Vereine.  Ziel der GYMWELT ist es, möglichst viele Menschen für attraktive Bewegungsangebote im Verein zu begeistern, die gemeinsam mit Spaß und Freude etwas für die Verbesserung der eigenen Gesundheit leisten. Deshalb werden die GYMWELT und die teilnehmenden Vereine intensiv in der Öffentlichkeit kommuniziert.  Die gleichbleibend gute Qualität der GYMWELT-Angebote wird durch die Aus- und Fortbildung der über qualifizierten Übungsleiter in den gemeinnützigen Turn- und Sportvereinen sichergestellt. VORSTELLUNG GYMWELT IDEE UND PHILOSOPHIE

12 VORSTELLUNG GYMWELT DIE DREI BEREICHE DER GYMWELT

13 GYMWELT IM VEREIN KAMPAGNE VON BTB UND STB Ziel ist eine gemeinsame landesweit öffentlichkeitswirksame Darstellung der Vielfalt und der Qualität der Fitness- und Gesundheitssportangebote in unseren Vereinen über das gemeinsame Logo GYMWELT im starken Netzwerk aller Mitgliedsvereine des STB und BTB „Die Zukunft unserer Vereine wird sich in der freizeit- und gesundheitssportorientierten Angebotswelt entscheiden“ (Rainer Brechtken, DTB Präsident)

14 DIE GYMWELT-KAMPAGNE ZWEI SÄULEN Säule Vereinsentwicklung Aktive Unterstützung durch Information, Aufklärung und Beratung durch Infoveranstaltungen oder Beratung vor Ort Bereitstellung von Service-Leistungen, Arbeitshilfen und Inhalten Verankerung der Marke GYMWELT im Verein Einheitliche Kommunikation / Werbung mit der Marke GYMWELT Säule Kommunikation Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Vereine durch  Strategie-/Organisationsentwicklung  Angebotsentwicklung inkl. Qualität  Personalentwicklung inkl. Bildung  Netzwerk- und Raumentwicklung Wahrnehmung der Vereine im freizeit- und gesundheitsorientierten Markt  Kommunikation lokal (Verein)  Kommunikation regional (Turngau)  Kommunikation landesweit (STB/BTB)

15 GYMWELT-KAMPAGNE: SÄULE VEREINSENTWICKLUNG Teil des GYMWELT-Netzwerks in Baden-Württemberg zu sein, bietet:  Neue Impulse für die Vereinsentwicklung  Vereinsberatung durch geschulte Referenten (auch vor Ort)  Unterstützung bei der Gewinnung und Bindung qualifizierter Übungsleiter und Trainer  Passgenaue Bildungsmaßnahmen in allen drei GYMWELT- Bereichen  Kooperation mit dem Trainersuchportal: stb.de/stellenboerse.stb stb.de/stellenboerse.stb  Informationsbereitstellung von fachlich-inhaltlichen Themen (Wissensplattform)  Nutzen durch landesweite Kooperationen  Austausch mit anderen GYMWELT-Vereinen

16 GYMWELT-KAMPAGNE: SÄULE KOMMUNIKATION Teil des GYMWELT-Netzwerks in Baden-Württemberg zu sein, bietet:  Kommunikativer Mehrwert GYMWELT hilft dabei, das fitness- und gesundheitsorientierte Bewegungsangebot im Verein öffentlichkeitswirksam darzustellen:  Flyer, Plakate  Image-Film  Pressetexte  Bilder und Bildrechte  Vereinssuche im Internet  Großflächen und Sonderseiten (Kampagnenwellen)  Veranstaltungen (z. B. TurnGala, EnBW DTB-Pokal)

17 LOGIN-BEREICH STB.DE ARBEITSHILFEN UND WERBEMITTEL Zugang Exklusiv für registrierte Vereine:  GYMWELT-Logo in verschiedenen Dateiformaten  Word-Vorlage zur Gestaltung von Vereinsflyern mit eigenen Kursdaten  Digitale Flyervorlagen zu den Kampagnenwellen

18 GYMWELT-BW.DE ANGEBOTSSUCHE NACH PLZ

19 Im Rahmen von zeitlich festgelegten Kampagnenwellen bewerben wir die GYMWELT und somit die registrierten Vereine mit:  Sonderseiten in Zeitungen  Großflächenplakaten KAMPAGNENWELLEN LANDESWEITE ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

20 Verwendung bei:  Veranstaltungen  Messen  Gesundheitstage  Vereinsfesten Kostenlose Nutzung für registrierte Mitgliedsvereine! WEITERE WERBEMEDIEN GYMWELT-MESSESTAND

21 Cross Training  Extrem herauforderndes, intensives und athletisches Ganzkörper- Trainingsprogramm  Zielgruppe: Männer und Frauen, insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene  Wettkampfform des 4XF Cross Trainings  Teilnehmer messen sich mit anderen BEISPIEL FÜR FUNCTIONAL FITNESS 4XF - KUSCHELFITNESS WAR GESTERN

22 bereits registrierte Vereine erhalten ihr Online-Anmeldeformular Anfang 2016 bequem per Mail zugeschickt Anmeldung ist bei noch nicht registrierten GYMWELT-Vereinen gleichbedeutend mit der Registrierung für die GYMWELT Anmeldungszeitraum: 1. Januar bis 31. Mai 2016 Teilnahmekriterien: Angebot im Bereich Functional Fitness Umsetzung der Startkriterien für GYMWELT GYMWELT KAMPAGNE 2016 INFOS ZUR TEILNAHME

23  Wir binden euren GYMWELT-Verein aktiv in unsere Aktionen und Veranstaltungen unter dem Motto Functional Fitness ein –Die GYMWELT beim EnBW DTB-Pokal 2016 –Unterstützung bei eurem Vereins-Event oder Angebotsstart im Bereich Functional Fitness (Arbeitsmaterialien, Flyer,…) – (= Wettbewerbsform im Functional Training des DTB) –Summer Tour 2016 (Juni/Juli 2016)  (Groß-)Veranstaltungen als exklusive Präsentationsplattform für GYMWELT-Vereine GYMWELT-KAMPAGNE 2016 HIGHLIGHTS ZU FUNCTIONAL FITNESS

24  Landesturnfest vom 28. – 31. Juli 2016 in Ulm: GYMWELT präsentiert u.a: –Mitmach-Angebote –Bühnenprogramm –Wettbewerbe  Kampagnenkommunikation: –Kostenlose Vorlagen für Flyer und Plakate –Landesweite Öffentlichkeitsarbeit u. a. mit Sonderseiten und GroßflächenplakateUND GYMWELT-HIGHLIGHTS 2016 FUNCTIONAL FITNESS

25 individuelles Großflächenplakat GYMWELT-Vereine, die sich an der Kampagnenwelle zu Functional Fitness beteiligen erhalten im September 2016 ihr individuelles Großflächenplakat vor der eigenen Haustüre EIN GUTES GEFÜHL EXKLUSIV FÜR TEILNEHMENDE VEREINE

26 Die Startkriterien für GYMWELT im Verein sind denkbar einfach: Mindestens ein Angebot aus einem der drei GYMWELT-Bereiche Fitness und Gesundheit, Tanz und Vorführungen und/oder Natursport Mindestens ein lizenzierter Übungsleiter Verwendung des GYMWELT-Logos im Internet und in Printmedien sowie Vereinsentwicklung im Sinne der GYMWELT-Kampagne Mitglied im STB/BTB und Meldung unter Turnen Kostenlose Registrierung unter GYMWELT IM VEREIN TEILNEHMEN UND PROFITIEREN!

27 Vorname, Name Referent für Organisationsentwicklung Turngau XY Telefon: Tobias Buss Projektkoordinator GYMWELT-Kampagne Schwäbischer Turnerbund e.V. Telefon: 0711 / NOCH FRAGEN? IHRE ANSPRECHPARTNER BEIM STB

28 GYMWELT-BW.de GYMWELT IM VEREIN ERFOLGREICH IN DIE ZUKUNFT


Herunterladen ppt "GYMWELT-BW.de GYMWELT IM VEREIN ERFOLGREICH IN DIE ZUKUNFT Name Referent, Turngau."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen