Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DIE GATTUNGEN. GATTUNGEN = GRUNDFORMEN DER LITERATUR Epik Dramatik Lyrik Jede Erzählung in Versen oder Prosa (episch = erzählerisch) Formen/Gattungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DIE GATTUNGEN. GATTUNGEN = GRUNDFORMEN DER LITERATUR Epik Dramatik Lyrik Jede Erzählung in Versen oder Prosa (episch = erzählerisch) Formen/Gattungen."—  Präsentation transkript:

1 DIE GATTUNGEN

2 GATTUNGEN = GRUNDFORMEN DER LITERATUR Epik Dramatik Lyrik Jede Erzählung in Versen oder Prosa (episch = erzählerisch) Formen/Gattungen Jeder Text mit formalen Mitteln aufgebaut Reim Rhythmus Metrik Vers / Versformen Endreim Stabreim Binnenreim Assonanz Strophen Distichon Welcher Fuß (Maß)? 2silbiger Fuß: *Jambus – / *Trochäus / _ 3silbiger Fuß: *Daktylus /_ _ *Anapäst _ _ / Pentameter (5 Füße) Blankverse (5 - ohne Reim) Knittelvers (4) aabb Alexandriner (6 + Zäsur) Exameter (6) Metrischer Rhythmus: der Wechsel von betonten und unbetonden Silben (jambischer, trochäischer, daktylischer, anapästischer Rhythmus) Syntaktischer Rhythmus: langsam oder schnell (Hypotaktische/Parataktische Zeilen, viele Adjektive/viele Verben...) das Epos die Fabel die Kalendergeschichte die Kurzgeschichte das Märchen die Novelle der Roman die Ballade das Epigramm das Gedicht die Hymne das Lied die Ode der Song Klassische Formen die Tragödie das Trauerspiel die Komödie das Lustspiel die rührende K. die Tragikomödie Moderne Formen das Lehrstück das epische Theater das nicht-epische Theater (T. des Absurden) das Hörspiel Theaterstücke d.h. Texte, wo die Handlung durch Dialoge dargestellt wird (Schauspieler, Bühne, Mimik und Publikum, Einteilung in Akte u. Szenen)

3 LYRIK

4 DIE BALLADE - ist eine literarische Gattung -das Wort „Ballade“ stammt aus dem Wort „balar“ - „balar“ heißt „tanzen“ in französisch- okzitanischer Sprache (-> Sprache in Südfrankreich) - Das Wort Ballade bezeichnete eigentlich am Anfang ein TANZLIED (im 14. und 15. Jahrhundert – d.h. im Mittelalter - in Südfrankreich sehr verbreitet)

5 DIE BALLADE IN DEUTSCHLAND verbreitete sich die Ballade vor allem im 18. Jahrhundert - die Ballade war in Deutschland meistens ein Erzähllied, d.h. ein Gedicht, in dem man eine Geschichte erzählt, mit starker Musikalität - sie hat mehr Strophen, jede Strophe ist ein Stück der Erzählung

6 DIE BALLADE Die deutsche Ballade VEREINT Merkmale der Gattungen Epik - Lyrik - Dramatik  episch ist der Inhalt (es gibt eine Geschichte, eine ERzählung)  lyrisch ist die Form (es gibt Strophen, Reime, Alliterationen…)  dramatisch sind die Dialoge und der Ton (oft tragisch)

7 DIE BALLADE Bekannte deutsche Balladen sind: Es waren zwei Königskinder (unbekannter Autor) Erlkönig von Goethe Der Zauberlehrling von Goethe Das Lied der Loreley von Heinrich Heine Es waren zwei Königskinder: Lied hören + Text der Ballade lesen


Herunterladen ppt "DIE GATTUNGEN. GATTUNGEN = GRUNDFORMEN DER LITERATUR Epik Dramatik Lyrik Jede Erzählung in Versen oder Prosa (episch = erzählerisch) Formen/Gattungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen