Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

JAN-HENDRIK SONDERMANN Cyanobakterien – Was bewirkt eine Dammöffnung?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "JAN-HENDRIK SONDERMANN Cyanobakterien – Was bewirkt eine Dammöffnung?"—  Präsentation transkript:

1 JAN-HENDRIK SONDERMANN Cyanobakterien – Was bewirkt eine Dammöffnung?

2 Aufbau Allgemein Cyanobakterien Toxische Wirkung Cyanos im Banter See Versuch  Ergebnisse, Interpretation, Diskussion Kritik und Ausblick

3 Banter See historisch Teil vom Kriegshafen Wilhelmshaven  nach 2. Weltkrieg abgeschottet industrielle Nutzung – U-Boot-Anlage etc.  Altlasten zahlreiche Einflüsse – Chemikalien, Fäkalien

4 Ökologie kein Uferbereich – Kaianlagen große frühe Sprungschicht – verhindert Durchmischung  wenig Sauerstoff in den tiefen Bereiche Zirkulation überhaupt meist nur innerhalb Deckschicht organisches Material wird durch Sauerstoffverbrauch abgebaut  noch weniger Sauerstoff  Phosphat wird anaerob aus Eisenphosphat gelöst

5 Cyanobakterien Prokaryoten, welche Fotosynthese betreiben erste Sauerstoffbildner der Erde – Grundlage des Futternetzes können atmosphärischen Stickstoff fixieren Symbiosen mit anderen Algen  wichtige ökologische Rolle

6 Toxische Wirkung unterscheidet sich Neurotoxine – meist nicht in gefährlicher Menge Hepatoxine (Lebergifte) Nährstoffanreicherung  Vermehrung  bis ein Nährstoff verbraucht ist  Zellen sterben ab  Toxine gelangen an die Oberfläche für Menschen oft keine wirkliche Gefährdung für Tiere teils tödlich

7 Cyanobakterien im Banter See Nodularia spumigena – dominierend  produziert Hepatoxin Nodularin – Tumor Promotor Anabaena circinalis  produziert Neurotoxin Anatoxin-a – nur bei rund 55% Toxizität Microcystis aeruginosa  produziert Hepatoxin Microcystis

8 Experiment - Methodik Wachstum – Nodularia spumigena und Microcystis aeruginosa Aufzucht Kulturen  Verteilung von 50ml auf Medien: a) Banter See b) Hafenbecken c) Gemischt gleiche Belüftung, 12 Std. Licht, 22 °C zweimal je Tag 2µl der Kulturen ausgezählt

9 Ergebnisse

10 Interpretation geringere Nährstoffkonzentration im Hafenbecken Absterben der M. aeruginosa – wegen höheren Salzgehalt – zu größer Wasseraustritt aus den Zellen

11 Diskussion inwieweit lassen sich die Ergebnisse auf den Banter See übertragen? würde wahrscheinlich Wachstum verringern reicht Verringerung aus, um eine giftige Algenblüte zu verhindern?  ja, Prognosen Konkurrenz-Situation der Cyanobakterien kann sich ändern  positiv und negativ ökologische Bedeutung – nicht ratsam grundlegend einzugreifen – keine Chemikalien natürliche Mittel verändern nur leicht, Dammöffnung scheint gleichen positiven Effekt zu haben Freistrahlanlage –MEINER MEINUNG nach kann mehr ausgenutzt werden

12 Kritik & Ausblick Anabaena circinalis doch wichtig Probleme beim auszählen der M. aeruginosa Nährstoffverlaufe sollten betrachtet werden und der entscheidende Faktor herausgefunden werden Kulturen bis zum umkippen betrachten  wann muss der See gesperrt werden? -> Toxizität untersuchen Mischkulturen mit anderen Algen  Konkurrenz erkennen

13


Herunterladen ppt "JAN-HENDRIK SONDERMANN Cyanobakterien – Was bewirkt eine Dammöffnung?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen