Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Evaluation der Sprachwissenschaft: Institut für Slawistik der Universität Graz 25.11. 2010 Schwerpunkt: Quantitative Linguistik (QL) Beteiligte PersonenAffiliation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Evaluation der Sprachwissenschaft: Institut für Slawistik der Universität Graz 25.11. 2010 Schwerpunkt: Quantitative Linguistik (QL) Beteiligte PersonenAffiliation."—  Präsentation transkript:

1 Evaluation der Sprachwissenschaft: Institut für Slawistik der Universität Graz Schwerpunkt: Quantitative Linguistik (QL) Beteiligte PersonenAffiliation Peter Grzybek Universität Graz Institut für Slawistik Emmerich Kelih Ján Mačutek(Lise-Meitner-Stipendiat) Ernst StadloberTechnische Universität Graz Gordana ĐurašJoanneum Research

2 Thematische SchwerpunkteInhalte Synergetische Sprachforschung Theorie dynamischer Prozesse in Sprache und Text sprachliche Komplexität Selbstorganisation & Selbstregulation Kompensationsmechanismen Wissenschaftsgeschichte der QLRussland, B/K/S-Raum, Slowakei, Tschechien, Polen Längen, Frequenzen, Relationen Wort: Definition, Länge, Häufigkeit Satz: Definition, Länge, Häufigkeit Menzerath-Gesetz, Arens-Gesetz Graphematik, Phonologie (Silbe) Graphem: Häufigkeiten Phonem: Häufigkeiten, Redundanz, Phonotaktik, Silbenstruktur Graphem-Phonem-Relationen Sprachtypologie Analytizität und Synthetizität Bedeutung phonologischer Parameter (Vokal- Konsonantenanteil, Silbenstruktur usw. ) Individual- und InterindividualstilistikQuantitative Texttypologie: Funktionalstilistik und Textsortenforschung Autorschaft und Autorenidentifikation Rhythmische Strukturen Prosarhythmus Akzentstrukturen, Distanzhäufigkeiten, Prognosemodelle Textschwierigkeit (von und in Texten) Sprachübergreifende Modelle Didaktischer Transfer Dynamische Textprozesse ((Zeitreihenanalysen)

3 Details 1.Monographien und Sammelbände 2.Diplomarbeiten/Dissertationen 3.Organisierte Tagungen/Konferenzen 4.Mobilität, Projekt-Kooperationen 5.Scientific Networking (international) 6.Drittmittelacquisitionen 7.Science goes public

4 Popescu, Ioan-Iovitz (2009): Word Frequency Studies. Unter Mitarbeit von G. Altmann, Peter Grzybek Bijapur D. Jayaram et al. Berlin, New York: Mouton De Gruyter (Quantitative Linguistics, 64). Kelih, Emmerich (2008): Geschichte quantitativer Verfahren in der russischen Sprach- und Literaturwissenschaft. Hamburg: Kovač (Studien zur Slavistik, 19). Monographien

5 Popescu, Ioan-Iovitz; Mačutek, Ján; Altmann, Gabriel (2009): Aspects of Word Frequencies. Lüdenscheid: Ram-Verlag (Studies in Quantitative Linguistics, 3). Popescu, Ioan-Iovitz; Kelih, Emmerich; Mačutek, Ján; Čech, Radek; Best, Karl-Heinz; Altmann, Gabriel (2010): Vectors and Codes of Text. Lüdenscheid: Ram-Verlag (Studies in Quantitative Linguistics, 8). Monographien

6 Kelih, Emmerich; Levickij, V.V.; Altmann, Gabriel (Hg.) (2009): Methods of Text Analysis. Metody analizu tekstu. Černivci: ČNU. Grzybek, Peter; Köhler, Reinhard (Hg.) (2007): Exact Methods in the Study of Language and Text. Berlin, New York: de Gruyter (Quantitative Linguistics, 62). Sammelbände

7 Diplomarbeiten/Dissertationen Friedl, AlexanderUntersuchungen zur Texttypologie im Russischen2006, DA Krammer, AndreasErscheinungsbild und sprachliche Analyse der Textschwierigkeit dreier vergleichbarer Tageszeitungen (Österreich und Slowenien) 2008, DA Kelih, EmmerichGeschichte der Anwendung quantitativer Verfahren in der russischen Sprach- und Literaturwissenschaft 2007, Diss. Kamta, JacobQuantitative und synergetische Untersuchungen anhand französischer Texte. 2008, Diss. Kück, AndreasQuantitative Studien zum Esperanto unter besonderer Berücksichtigung der Wortbekanntheit 2009, Diss. Koch, VeronikaDeutsche und russische TV-Werbung im Vergleich. Quantitative Aspekte der Medienanalyse Diss., in Arbeit

8 Organisation von Konferenzen Text and Language: Structures, Functions, Interrelations International Quantitative Linguistics Conference (Q UALICO 2009) Graz, 2009 Graphemes Phonemes: Structures of Frequencies and RelationsGraz, 2007 The Science of Language Structures of Frequencies & RelationsGraz, 2005 Grzybek, Peter (Hg.) (2006): Contributions to the Science of Language. Word Length Studies and Related Issues. Boston u.a.: Kluwer. Grzybek, Peter; Kelih, Emmerich; Mačutek, Ján (Hg.) (2010): Text and Language Structures Functions Interrelations. Wien: Praesens.

9 Outgoing (Vorträge, Konferenzteilnahmen, Projekt-Kooperationen) Deutschland Slowakei Tschechien Serbien Ukraine Russland Slowenien Estland Kroatien Incoming (Vorträge, Projekt-Kooperationen) Slowakei (teilweise über Ceepus) Tschechien Ukraine Russland Deutschland Japan Kroatien Serbien Slowenien Mobilität, Projekt-Kooperationen

10 Scientific Networking (international) Member of Editorial Boards Glottotheory, Glottometrics, Journal of Quantitative Linguistics Edition von Buchreihen: Quantitative Linguistics (de Gruyter) Studies in Quantitative Linguistics (RAM) HerausgeberschaftWörterbuch zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft: Quantitative und Formale Linguistik (WSK 9) Gutachter-Tätigkeiten Dissertationen (Deutschland, Ukraine) Publikationsgutachten (Slowakei, Ukraine, Russland, Serbien, Deutschland) Sektionsleitungen und Programmkommittees (Deutschland, Russland, Serbien, Ukraine) Scientific managmentInternational Quantitative Linguistics Association Vice President, General Secretary

11 ProjektLaufzeitFinanzierung Wortlängenhäufigkeiten in Texten slawischer Sprachen FWF Doc-Programm OEAW ÖAW Models for Phoneme and Grapheme Frequencies FWF (Lise-Meitner- Stipendium) Wörterbuch zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft: Quantitative und Formale Linguistik de Gruyter SummeCa Drittmittelprojekte (I)

12 Science goes public: Dokumentation und Präsentation im Internet: Glottopedia (QL-relevante Einträge) Medienarbeit: Uni-Zeit, Österreichischer Rundfunk, science.orf.at Grazer Forschungsschwerpunkt


Herunterladen ppt "Evaluation der Sprachwissenschaft: Institut für Slawistik der Universität Graz 25.11. 2010 Schwerpunkt: Quantitative Linguistik (QL) Beteiligte PersonenAffiliation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen