Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Projekt Weltethos Stiftung Weltethos Stiftung Weltethos Hans Küng.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Projekt Weltethos Stiftung Weltethos Stiftung Weltethos Hans Küng."—  Präsentation transkript:

1 Projekt Weltethos Stiftung Weltethos Stiftung Weltethos Hans Küng

2 Angesichts aller Unmenschlichkeit fordern unsere religiösen und ethischen Überzeugungen: Jeder Mensch muss menschlich behandelt werden!

3 Das heißt: Jeder Mensch - ohne Unterschied von Alter, Geschlecht, Rasse, Hautfarbe, körperlicher und geistiger Fähigkeit, Sprache, Religion, politischer Anschauung, nationaler und sozialer Herkunft – besitzt eine unveräußerliche und unantastbare Würde. Alle, der Einzelne wie der Staat, sind deshalb verpflichtet, diese Würde zu achten und ihren wirksamen Schutz zu garantieren. Erklärung zum Weltethos, Parlament der Weltreligionen, Chicago 1993

4 Die Goldene Regel in den Weltreligionen

5 BUDDHISMUS Ein Zustand, der nicht angenehm oder erfreulich für mich ist, soll es auch nicht für ihn sein; und ein Zustand, er nicht angenehm oder erfreulich für mich ist, wie kann ich ihn einem anderen zumuten? Samyutta Nikaya V,

6 HINDUISMUS Man sollte sich gegenüber anderen nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; Das ist das Wesen der Moral. Mahabharata XIII.114.8

7 JUDENTUM Tue nicht anderen, was du nicht willst, dass sie dir tun. Rabbi Hillel, Sabbat 31a

8 CHRISTENTUM Alles, was ihr wollt, dass euch die Menschen tun, das tut auch ihr ihnen ebenso. Matthäus 7,12; Lukas 6,31

9 ISLAM Keiner von euch ist ein Gläubiger, solange er nicht seinem Bruder wünscht, was er sich selber wünscht. 40 Hadithe (Sprüche Muhammads) von an-Nawawi 13

10 Vier unverrückbare Weisungen/Verpflichtungen

11 Jeder Mensch hat ein Recht auf Wahrheit und Wahrhaftigkeit Rede und handle wahrhaftig!

12 Verantwortung für das Glück auch des Partners Achtet und liebet einander!

13 Der Mensch der Gier verliert seine Seele – das, was ihn zum Menschen macht Handle gerecht und fair!

14 Gewalt darf kein Mittel der Auseinandersetzung mit anderen sein Hab Ehrfurcht vor dem Leben!


Herunterladen ppt "Projekt Weltethos Stiftung Weltethos Stiftung Weltethos Hans Küng."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen