Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Training im Christentum Kap. 12 – Das persönliche Zeugnis.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Training im Christentum Kap. 12 – Das persönliche Zeugnis."—  Präsentation transkript:

1 Training im Christentum Kap. 12 – Das persönliche Zeugnis

2 - Das persönliche Zeugnis - Was ist ein persönliches Zeugnis? Klärung folgender Fragen: Wieso habe ich mich bekehrt? Was hat sich durch meine Bekehrung geändert? - Wie habe ich vor meiner Bekehrung gelebt? - Wie lebe ich seit meiner Bekehrung? Bezeugen der Veränderung meines Lebens durch die Bekehrung zu Jesus Christus Wie ist meine Bekehrung abgelaufen? Mein persönliches Erleben von Apg. 3, 16: So tut nun Buße und bekehrt euch.

3 - Das persönliche Zeugnis - Charakter Das persönliche Zeugnis sollte: Wahr sein (treuer Zeuge!) Authentisch sein (nicht über- oder untertrieben) Sprachlich verständlich sein Die Veränderung meines Lebens beschreiben Jesus als Retter und Herrn bezeugen! Gewinnend, nicht überheblich sein Ein Zeuge der Wahrheit rettet Seelen (Spr. 14, 25) der ich zuvor ein Lästerer und Verfolger und Frevler war. Aber mir ist Erbarmung widerfahren, (…). Und die Gnade unseres Herrn wurde über alle Maßen groß (1. Tim. 1, )

4 - Das persönliche Zeugnis - Notwendigkeit Wer nicht erzählen kann, wie er/sie zum Glauben gekommen ist, muss sich fragen, ob er/sie tatsächlich wiedergeboren ist! und er sprach zu ihm: Freund, wie bist du hier hereingekommen (…)? Er aber verstummte. (Matth. 22, 12) Anspruch unserer Mitmenschen Die Nachbarn nun, und die ihn zuvor als Blinden gesehen hatten, sprachen: (…) Wie sind deine Augen geöffnet worden? Er antwortete und sprach: … (Joh. 9, )

5 - Das persönliche Zeugnis - Gelegenheiten zum Zeugnis Interessierte / fragende Mitmenschen Agrippa aber sprach zu Paulus: Es ist dir erlaubt, für dich zu reden! (Apg. 26, 1) Grundsätzliche Einstellung: Seid aber allezeit bereit zur Verantwortung gegenüber jedermann, der Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die in euch ist, … (1. Petrus 3, 15) Interesse wecken – Fragen provozieren! Die Frau spricht zu ihm: (…) woher hast du denn das lebendige Wasser? (Joh. 4, 11)

6 - Das persönliche Zeugnis - Ziele Gott verherrlichen Menschen gewinnen Wichtiger Bestandteil der Predigt des Evangeliums Jesus Christus als den Weg zu Gott beschreiben Verdeutlichen der Notwendigkeit einer persönlichen Entscheidung Denn auch wir waren einst unverständig, ungehorsam, (…) Als aber die Freundlichkeit und Menschenliebe Gottes, unseres Retters, erschien, da hat er uns (…) errettet (Tit. 3, 3 - 5) Da sagte Agrippa zu Paulus: Es fehlt nicht viel, und du überredest mich, dass ich ein Christ werde! (Apg. 26, 28)


Herunterladen ppt "Training im Christentum Kap. 12 – Das persönliche Zeugnis."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen