Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ILIAS 3.0. BEGRIFFSDEFINITION Ilias bezeichnet ein antikes griechisches Epos von etwa 750 v. Chr., das Homer zugeschrieben wird, siehe Ilias;Ilias den.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ILIAS 3.0. BEGRIFFSDEFINITION Ilias bezeichnet ein antikes griechisches Epos von etwa 750 v. Chr., das Homer zugeschrieben wird, siehe Ilias;Ilias den."—  Präsentation transkript:

1 ILIAS 3.0

2 BEGRIFFSDEFINITION Ilias bezeichnet ein antikes griechisches Epos von etwa 750 v. Chr., das Homer zugeschrieben wird, siehe Ilias;Ilias den höchsten Berg des Peloponnes Hagios Ilias, siehe Taygetos; Taygetos den Fürsten von Moldau in der Zeit 1432–1442, siehe Iliaş (Moldau);Iliaş (Moldau) eine Open-Source-Software für E-Learning, siehe ILIAS (Software)ILIAS (Software) einen griechischen Vornamen, international auch Elias.Elias aus: am http://de.wikipedia.org/wiki/Ilias_%28Begriffskl%C3%A4rung%29

3 1. PROGRAMMAUFBAU 2. INHALTLICHE BEURTEILUNG 3. NAVIGATION 4. MULTIMEDIALE GESTALTUNG 5. INTERAKTION 6. KOOPERATIVES LERNEN 7. LERNZIELKONTROLLEN 8. MOTIVATION 9. ALLGEMEINE INFOS INDEX

4

5 1. PROGRAMMAUFBAU Programminhalte werden vorgestellt – sind klar und übersichtlich

6 Druckansicht ist gegeben – klar und übersichtlich 1. PROGRAMMAUFBAU

7 Vorwissen wird bei Kurs Einführung zum Online-Lehrbuch Jugendforschung nicht abgefragt Die enge funktionale Verflechtung des Kursmanagements mit Test & Assessment in ILIAS erlaubt die individuelle Überprüfung von Vorkenntnissen und erreichten Lernzielen bei den Kursteilnehmern. aus: am http://www.ilias.de/docu/ilias.php?baseClass=ilLMPresentationGUI&ref_id=390 Benutzermanuell ist sehr übersichtlich und einfach verständlich 1. PROGRAMMAUFBAU

8 Notizen können hinzugefügt werden, aber nur über gesamten Kurs 1. PROGRAMMAUFBAU

9

10 Glossar Lehr- und Lernziele nicht ausgewiesen klare Gliederung in Kapitel Texte leserfreundlich und einfach formuliert sehr gute Textgestaltung (trotz scrollens!) roter Faden erkennbar keine Unterteilung in Wissensarten Fazit: Sehr gut! 2. INHALTLICHE BEURTEILUNG

11

12 3. NAVIGATION Vor- und Rückblättern ist möglich

13 wenig Symbole, aber dennoch verständlich kein Lerntempo vorgegeben Tutor ist gegeben Lernweg ist selbstgesteuert 3. NAVIGATION

14 Lesezeichen sind nicht vorhanden kein Bearbeitungsstand Eine Lernfortschrittskontrolle unterstützt den Kurstutor bei der Betreuung seiner Kursteilnehmer. So kann er auf einen Blick erkennen, welche Teilnehmer bestimmte Inhalte noch nicht aufgerufen oder welche Teilnehmer erfolgreich bestimmte Kursteile bereits absolviert haben. aus: am http://www.ilias.de/docu/ilias.php?baseClass=ilLMPresentationGUI&ref_id=390 Lernwege nicht rekonstruierbar 3. NAVIGATION

15

16 Visualisierungen (Bild) werden verwendet Tolle, nicht übermäßige Farbgestaltung Nette Bildschirmgestaltung (=Verständlichkeit) Oberflächengestaltung einheitlich schneller Download Video? Ton? 4. MULTIMEDIALE GESTALTUNG

17

18 Interaktivität bei Tests und Umfragen: Multiple-Choice Single-Choice Zuordnungsfragen Lückentextfragen (Freitext, Select-Box) Anordnungsaufgaben Hot Spot (anklickbare Suchbilder) Offene Fragen Infos korrigierbar, Antwortzeiten, teilrichtige Antworten, Tippfehler, Antwortalternativen, abrufbare Lösungen, INTERAKTION

19

20 es gibt die Möglichkeit zu kooperativem Lernen Gruppengröße (Funktionen der Verwaltung) 6. KOOPERATIVES LERNEN

21 Kommunikation Internes Nachrichtensystem für alle Nutzer mit Verwaltung der eigenen Nachrichten und Profil Versand der Nachrichten intern und/oder an die externe E- Mailadresse Nachrichten an Gruppen Diskussionsforen mit verschiedenen Sichten ("Wer hat zuletzt geantwortet?" / "Wer hat auf wen geantwortet?") Benachrichtigung per bei neuen Forenbeiträgen Anfügen von Dateien an Diskussionsbeiträge Administration der Foren und Inhalte Einladung in den Chat von der "Who-is-online"-Anzeige aus Schnittstelle zu virtuellem Klassenzimmer (iLinc) 6. KOOPERATIVES LERNEN

22

23 Lernzielkontrollen-Lernerfolge Zeitgesteuerte und test-sensitive Freigabe von Lernmaterialien Lernziel-orientierte Bereitstellung von Lernmaterialien Lernfortschrittskontrolle auf Kursebene für Kursmitglieder und Dozenten / Tutoren (Verweildauer in den Lernmodulen, Testergebnisse, Forenbeiträge etc.) siehe bearbeitete Module 7. LERNZIELKONTROLLE

24

25 Einstieg in den Kurs mühsam Informationen über Lernstand motivierend – abwechslungsreich motivierende Rückmeldungen ? 8. MOTIVATION

26

27 open source persönlicher Schreibtisch Anzeige der belegten Lernmodule und Kurse (inkl. Anzahl neuer Beiträge) Anzeige nicht gelesener Mails Anzeige der eigenen Arbeitsgruppen Verwaltung des persönlichen Profils, z.B. der Spracheinstellung oder Visitenkarte Persönliche Bookmarkverwaltung für interne und externe Links "Wer-ist-online?"-Funktion mit direkter Einladung zum Chat Kalender und Terminplaner Notizfunktion Übersicht über eigenen Lernfortschritt Push-Funktion für Lernobjekte (Dozent kann alle Objekte auf die Persönlichen Schreibtische der Nutzenden legen) 9. Allgemeine Infos


Herunterladen ppt "ILIAS 3.0. BEGRIFFSDEFINITION Ilias bezeichnet ein antikes griechisches Epos von etwa 750 v. Chr., das Homer zugeschrieben wird, siehe Ilias;Ilias den."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen