Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vgl. Modulbeschreibung. 17

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vgl. Modulbeschreibung. 17"—  Präsentation transkript:

1 Vgl. Modulbeschreibung. 17
Vgl. Modulbeschreibung 17. Literaturhinweise, Skripte [Empfohlene Literatur, Lehr- und Lernmaterialien, Literatur]

2 1. Multinational business finance
/ David K. Eiteman ed., Pearson internat. ed. - Boston, Mass. [u.a.] : Pearson/Addison-Wesley, c2007 2. International finance : a casebook / Mihir A. Desai. - Hoboken, NJ : Wiley, 2007 3. International financial management / Cheol S. Eun ed. - Boston, Mass. [u.a.] : McGraw-Hill/Irwin, c2007 4. International finance / Maurice D. Levi ed., reprintet. - London [u.a.] : Routledge, 2006

3 2.4. Foreign Currency Options
Part I: Global Financial Environment Part II: The Foreign Exchange Market and Derivatives Foreign Currency Derivatives Foreign Currency Options Some Preliminaries „Plain-vanilla“ Options Currency Call Options Currency Put Options

4 2.4.1 Some Preliminaries a contract giving the owner the right, but not the obligation, to buy or sell a given quantity of an asset at a specified price at some time in the future Basiswert, Underlying, Underlying Currency Ausübungspreis, Basispreis, strike price, exercise price Verfalltermin, Expiration Date (Breitstellung zwei Tage danach); amerikanische Art, europäische Art Optionsprämie, Premium Call Put

5 maturity or expiration date of the contract
2.4.1 Some Preliminaries European Style exercising the option buy/sell time maturity or expiration date of the contract buy/sell American Style exercising the option

6 2.4.1 Some Preliminaries: Premium

7 Premium/Optionsprämie (28.03.2008)

8 2.4.1 Some Preliminaries Example 45: Currency Option Hedge Ein Exporteur erwartet in drei Monaten die Begleichung seiner Forderung in Höhe von 1 Mio. USD. Er möchte sie am zum Kassakurs von 1,4860 USD/EUR gegen einen möglichen Kursverlust des USD absichern. Welche Option benötigen Sie? Wie hoch ist die Optionsprämie?

9 2.4.1 Some Preliminaries: Premium
Sie bekommen in sechs Monaten 1,4860 Mio. USD. USD-Optionen zum Basispreis 1,4860 USD/EUR. In welchem Umfang benötigen Sie am eine Option? Wie teuer ist die Option?

10 2.4.1 Some Preliminaries Long Call (EUR/USD)
the right, but not the obligation, to buy a quantity of EUR BUYER Long Put (EUR/USD) the right, but not the obligation, to sell a quantity of EUR Short Call (EUR/USD) SELLER, WRITER Short Put (EUR/USD)

11 2.4.1 Some Preliminaries Long Call (EUR/USD) Sie dürfen zum Basispreis
USD verkaufen, EUR kaufen Long Put (EUR/USD) EUR verkaufen, USD kaufen Käufer erwartet steigende EUR-Kurse, dass USD an Wert verliert. EXPORTEURE Käufer erwartet fallende EUR-Kurse, dass USD an Wert gewinnt. IMPORTEURE

12 2.4. Foreign Currency Options
Part I: Global Financial Environment Part II: The Foreign Exchange Market and Derivatives Foreign Currency Derivatives Foreign Currency Options Some Preliminaries „Plain-vanilla“ Options Currency Call Options Currency Put Options

13 Long Call Example 46: Spekulativer Optionshandel Sie erwerben eine 3 Monats-EUR/USD-Kaufoption (Call) über EUR zum Basiskurs eb von 1,20 USD/EUR, der auch dem Kassakurs entspricht. (Die Option liegt am Geld.) Das bedeutet das Recht, in drei Monaten EUR ankaufen zu können, und zwar exakt gegen einen jetzt schon feststehenden Betrag von EUR x 1,20 USD/EUR = USD. Sie haben die USD noch nicht in Besitz und erwarten auch keine Zahlung wie etwa ein Exporteur, die Position ist also „offen“. Bei Ausübung der Option in drei Monaten müssten Sie den Dollarbetrag auf dem Kassamarkt kaufen. Die Prämie beträgt 2,5 %, also EUR oder USD (oder 250 EUR-PIPS bzw. 300 USD-PIPS). Prämien sind sofort fällig, Käufer und Verkäufer sind frei, eine der beiden Währungen als Prämienwährung zu wählen. a) Der EUR fällt auf 1,15 USD/EUR b) Der Euro steigt auf 1,25 USD/EUR c) Der break-even price liegt bei:

14 Buyer of a Call (long call)
Profit Break Even Strike SPOT RATE Premium

15 Writer of a Call (short call)
Profit Break Even Premium SPOT RATE Strike price

16 Long Call Example 47: Ein mittelständisches Industrieunternehmen nimmt an einer internationalen Ausschreibung um einen Auftrag teil. Es wurde ein Angebot in Höhe von USD unterbreitet. D.h., wenn unser Unternehmen den Zuschlag erhält, dann ist (hoffentlich) mit einer Zeitverzögerung mit einem USD-Betrag in dieser Höhe zu rechnen. Bei der Abgabe ( ) war der Kassakurs 1,4889 USD/EUR. (BRIEF) In diesem Falle ist es nicht sinnvoll, die USD per Termin zu verkaufen, da nicht feststeht, ob der Exporteur den Zuschlag erhält. Würde beispielsweise der Euro in der nächsten Zeit fallen, so würde er einen Verlust hinnehmen müssen, wenn er ohne Zuschlag glattstellen muss. In diesem Fall erwirbt der Exporteur besser eine Kaufoption (EUR/USD), um sich gegen einen steigenden Eurokurs in der Phase zwischen Bietung und Geschäftsabschluss bzw. den zu erwartenden Fremdwährungseingang abzusichern. Sein Risiko ist auf die gezahlte Prämie beschränkt. Wenn er den Zuschlag nicht erhält, so kann er die gekaufte Option verfallen lassen oder evtl. wieder verkaufen und dadurch seine Kosten mindern. Wenn der Euro inzwischen höher bewertet würde, könnte er sogar einen Gewinn erzielen. Der Strike der Option sei 1,4860, der augenblickliche Kassakurs 1,4889.

17 Long Call Example 48: Ein mittelständisches Industrieunternehmen nimmt an einer internationalen Ausschreibung um einen Auftrag teil. Es wurde ein Angebot in Höhe von USD unterbreitet. Bei der Abgabe war der Kassakurs 1,2700 USD/EUR. In diesem Fall ist es nicht sinnvoll, die USD per Termin zu verkaufen, da nicht feststeht, ob der Exporteur den Zuschlag erhält. Würde beispielsweise der Euro in der nächsten Zeit fallen, so würde er einen Verlust hinnehmen müssen, wenn er ohne Zuschlag glattstellen muss. In diesem Fall kauft der Exporteur besser eine Kaufoption (EUR/USD), um sich gegen einen steigenden Eurokurs in der Phase zwischen Bietung und Geschäftsabschluss bzw. den zu erwartenden Fremdwährungseingang abzusichern. Sein Risiko ist auf die gezahlte Prämie beschränkt. Wenn er den Zuschlag nicht erhält, so kann er die gekaufte Option verfallen lassen oder evtl. wieder verkaufen und dadurch seine Kosten mindern. Wenn der Euro inzwischen höher bewertet würde, könnte er sogar einen Gewinn erzielen. Der Strike der Option sei 1,1500, der augenblickliche Kassakurs 1,2500.

18 Gedeckter Long Call Example 49: Ein Exporteur erwartet bei einem Kassakurs von 1,486 USD/EUR einen Betrag von 1 Mio. USD in drei Monaten und sichert den Kurs über einen entsprechenden Call ab. Verwenden Sie die Prämien vom (Basispreis 1,486 EUR/USD) a) Der Euro steigt auf über 1,486 EUR/USD: b) Der Euro sinkt auf 1,40 EUR/USD: c) Der break-even price liegt bei:

19 Gedeckter Long Call Example 50: Ein Exporteur erwartet bei einem Kassakurs von 1,20 USD/EUR einen Betrag von 1 Mio. USD in drei Monaten und sichert den Kurs über einen entsprechenden Call (Basispreis 1,20 USD/EUR; p = 2,5 %) ab. a) Der EUR ist auf über 1,20 USD/EUR gestiegen, d.h. der USD ist gefallen. b) Der EUR fällt z. B. auf 1,16 USD/EUR. c) Der break-even price liegt bei:

20 Gedeckter Long Call Example 51: Ein Exporteur erwartet am einen Betrag von 1 Mio. GBP in sechs Monaten und sichert den Kurs über einen entsprechende Option ab. a) Der EUR ist auf über 0,935 GBP/EUR gestiegen. b) Der EUR fällt z. B. auf 0,91 GBP/EUR. c) Der break-even price liegt bei:

21 How firms use currency call options
Corporations with open positions in foreign currencies can sometimes use currency call options to cover these positions. Corporations can purchase call options on a currency to hedge future payables. Example: When Pike ltd (UK) orders Australian goods, it makes a payment in Australian dollars (AUD) to the Australian exporter upon delivery. An Australian dollar call option locks in a maximum rate at which Pike can exchange British pounds (GBP) for Australian dollars. The call option contract specifies the maximum price that Pike must pay to obtain these Australian dollars. If the Australian dollar’s value remains below the strike price, Pike can purchase Australian dollars at the prevailing spot rate when it needs to pay for its imports and simply let its call option expire. Call (AUD/GBP)

22 Germany Eiteman/Stonehill/Moffet, p. 212 Long Call (EUR/USD) the right, but not the obligation, to buy a quantity of EUR BUYER, HOLDER Long Call (foreign currency/home currency) the right, but not the obligation, to buy a quantity of foreign currency Short Call (EUR/USD) SELLER, WRITER, GRANTOR Short Call (foreign currency/home currency)

23 Currency Put Options Part I: Global Financial Environment Part II: The Foreign Exchange Market and Derivatives Foreign Currency Derivatives Foreign Currency Options Some Preliminaries „Plain-vanilla“ Options Currency Call Options Currency Put Options

24 Currency Put Options

25 Long Put, EUR/JPY Example 52: Spekulativer Long Put (Deutschland) Sie erwerben am für EUR einen drei Monats EUR/JPY-Put. Der Basispreis beträgt 133 JPY/EUR bei einer Put-Prämie von 4,33 %. Sie haben das Wahlrecht, innerhalb von drei Monaten EUR zum Kurs von 133 JPY/EUR zu verkaufen, d. h. 13,3 Mio. JPY zu erhalten. a) Welche Konsequenzen ergeben sich, wenn sich der EUR zwischen 122 und 140 JPY bewegt? b) Wo liegt der break-even price?

26 Premium or option price (Optionsprämie)

27 Buyer of a Put Profit Strike price SPOT RATE Premium (USD/EUR)
SPOT RATE (USD/EUR) Premium Break-even price

28 Long Put, EUR/JPY Aufgabe 53: Spekulativer Long Put Sie erwerben für EUR einen sechs Monats EUR/JPY-Put. Der Basispreis beträgt 133 JPY/EUR. Sie haben das Wahlrecht, innerhalb von drei Monaten EUR zum Kurs von 133 JPY/EUR zu verkaufen, d.h. 13,3 Mio. JPY zu erhalten. (Prämie 2,94 %!) a) Welche Konsequenzen ergeben sich, wenn sich der EUR zwischen 126 und 140 JPY bewegt? b) Wo liegt der break-even price?

29 Long Put 1) Example 54: Suhl GmbH (Germany), transports goods to Brazil (the real, BRL) and expects to receive BRL 600,000 in about 90 days. Because Suhl is concerned that the Brazilian real may depreciate against the euro, the company is considering purchasing put options2) to cover its receivables. The Brazilian put options considered here have an exercise price of 0.32 euros3) and a premium of 0.02 euros per unit. Suhl anticipates that the spot rate of the real in 90 days will be either 0.30 euros, 0.33 euros or 0.35 euros. Show the amount to be received as a result of owning currency put options in the following exhibit: 1) Attention please! 2) BRL/EUR put 3) direct quote: the number of units home currency for one of the foreign currency (Eiteman/Stonehill/Moffet, p. 189)

30 Scenario 1 2 3 Spot rate when receivables are received (EUR/BRL) 0.30 0.33 0.35 Exercise? Premium per unit paid on Put Options Amount received per unit when owning Put Options Net amount received per unit (after paying the premium) when owning Put Options Euro amount received for BRL 600,000 when owning put options

31 Gedeckter Long Put, EUR/JPY
Example 55: Long Put des Importeurs, JPY Der Importeur „Asia-AG“ hat einen Vertrag über die Lieferung von japanischen Kameras in Höhe von 13,3 Mio. JPY abgeschlossen, die bei Lieferung in drei Monaten zahlbar sind. Der Betrag von 13,3 Mio. JPY beträgt zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses genau 13,3 Mio. JPY/133 JPY/EUR = EUR. Dies ist auch die Kalkulationsbasis des Importeurs, auf der er seine Verkaufspreise berechnet und vielleicht jetzt schon Werbung betreibt, Kataloge druckt oder sogar Weiterverkäufe zum Festpreis (in EUR) vornimmt. Die Option kostet 2,94 %, d.h EUR. a) Welche Konsequenzen ergeben sich, wenn sich der EUR zwischen 126 und 144 JPY bewegt? b) Wo liegt der break-even price?

32 gedeckter Long Put, EUR/JPY (Sie sind für das Handels- und das Optionsgeschäft verantwortlich!)

33 Long Put, EUR/JPY (isolierte Betrachtung der Option; ohne Grundgeschäft)

34 (isolierte Betrachtung der Option; ohne Grundgeschäft)
Buyer of a Put Profit (isolierte Betrachtung der Option; ohne Grundgeschäft) Strike price 133 JPY/EUR SPOT RATE Premium 2.940 EUR Break-even price 129,20 JPY/EUR

35 Gedeckter Long Put, EUR/USD
Example 56: Long Put des Importeurs, USD Ein Importeur hat für die Bestellung von Rohmaterialien nachfolgende Zahlungen in USD zu den angegebenen Terminen zu leisten. Das Unternehmen möchte der USD/EUR-Kurs absichern, um eine feste Kalkulationsbasis zu haben. Jedoch möchte es ggf. in der Lage sein, an einem steigenden USD/EUR-Kurs zu partizipieren. Der aktuelle Kurs ( ) liegt bei 1,486 USD/EUR. Als Kalkulationsgrundlage für die Importe gibt das Unternehmen einen Kalkulationskurs von 1,45 USD/EUR an. Der Importeur möchte kein Devisentermingeschäft abschließen, da hierbei Kurssicherungskosten entstehen und keine Chancen auf eine Verbilligung der Einkaufspreise möglich sind. Das Unternehmen entscheidet sich daher einen EUR/USD-put zu kaufen. Das Unternehmen kann von seiner Bank die USD zum Basispreis kaufen.

36 Forward, Put, Money Market
Example 57: Cunningham plc (UK) will receive USD 300,000 in 180 days. Use the following information on the spot, forward, and options prices to compare hedging techniques and an unhedged strategy: Spot rate1) of the dollar as of today = GBP 0.60 for USD day forward rate of pound as of today = GBP 0.61 for USD 1.00 Interest rates as follows: A call option on pounds that expires in 180 days has an exercise price of GBP 0.61 and a premium of USD A put option2) on pounds that expires in 180 days has an exercise price of GBP 0.59 and a premium of GBP ) a direct quote is a home currency price of a unit of foreign currency; an indirect quote is a foreign currency price of a unit home currency (Eiteman/ Stonehill/Moffett, p. 189) 2) an option to sell foreign currency (Eiteman/Stonehill/Moffet, p. 212) UK US 180-day deposit rate 4.5 % 4.0 % 180-day borrowing rate 5.5 % 5.0 %

37 Germany Eiteman/Stonehill/Moffet, p. 212 Long Call (EUR/USD) the right, but not the obligation, to buy a quantity of EUR BUYER, HOLDER Long Call (foreign currency/home currency) the right, but not the obligation, to buy a quantity of foreign currency Short Call (EUR/USD) SELLER, WRITER, GRANTOR Short Call (foreign currency/home currency)

38 Forward, Put, Money Market
Cunningham forecasts the future spot rate in 180 days as follows: Possible outcomes GBP for USD 1.00 Probability 0.75 1 % 0.70 9 % 0.66 22 % 0.63 33 % 0.59 23 % 0.56 10 % 0.53 2 % 100 %

39 Gedeckter Short Put, EUR/USD
Example 58: Short Put eines Exporteurs Ein Exporteur erwartet in sechs Monaten den Geldeingang von  USD. Da der Wechselkurs zurzeit eine geringe Volatilität aufweist, entschließt sich der Exporteur zu Verkauf einer Verkaufsoption. Er ist also Stillhalter. Grundsätzlich glaubt er nicht, dass der USD stärker schwanken wird als die erhaltene Prämie. Durch die erhaltene Prämie will er mögliche Verluste aus einem Anstieg des EUR und einer Abschwächung der amerikanischen Währung ausgleichen. Allerdings hat er durch den Abschluss dieses short put keine Absicherung seines erwarteten Exporterlöses. Prämie in % vom EUR-Betrag: 4,05 % Strike 1,4860 USD/EUR Ermitteln Sie die Konsequenzen für die Wechselkurse 1,40; 1,41; 1,42; 1, ,49; 1,50; 1,51!

40

41 (isolierte Betrachtung der Option; ohne Grundgeschäft)
Writer of a Put (isolierte Betrachtung der Option; ohne Grundgeschäft) Profit Break-even price Premium SPOT RATE (USD/EUR) Strike price

42 2.4.3 Currency Warrants Part I: Global Financial Environment Part II: The Foreign Exchange Market and Derivatives Foreign Currency Derivatives Foreign Currency Options Some Preliminaries „Plain-vanilla“ Options Currency Call Options Currency Put Options Currency Warrants

43 2. 4. 3 Currency Warrants (Eiteman/Stonehill/ Moffet, pp
2.4.3 Currency Warrants (Eiteman/Stonehill/ Moffet, pp. 212 – 221; Moffet/Stonehill/Eiteman, pp. 144 – 146) Mit der Abgabe eines Warrants geht der Emittent die wertpapiermäßig verbriefte Verpflichtung ein, dem Käufer des Optionsscheins einen bestimmten Fremdwährungsbetrag zu einem im vorhinein festgelegten Kurs (Strike Price) zu verkaufen oder ihm abzunehmen.

44

45 2.4.3 Currency Warrants Example 59: Currency Warrants (put) Ein Importeur muss voraussichtlich in absehbarer Zeit USD bezahlen. Da der EUR in letzter Zeit sehr stark angestiegen ist, schließt er einen leichten Rückgang des EUR in diesem Zeitraum nicht aus. Er möchte auf jeden Fall eine feste Kalkulationsbasis und kauft deshalb eine entsprechende Anzahl Warrants, die ihm einen bestimmten USD-Kurs garantieren. Angebot: Citibank, USD-Währungs-Optionsschein, Stuttgarter Börse; Optionsbedingungen: USD 1,12/1 : 100,00 EUR 0,72; amerikanische Option, des Jahres put Der Kurs des USD sei zurzeit 1,2496; der Kurs des Optionsscheins belaufe sich auf 0,72 EUR. https://citibankinternational.co.uk

46 Market Value, Time Value, and Intrinsic Value of an American Call Option (Eiteman/Stonehill/Moffet, p. 224) Option value Total value Time value Intrinsic value SPOT PRICE Out-of-the-money In-the-money Strike price 1,4860 USD/EUR

47 Beispiel: Call (GBP/USD); Wahlrecht 1 GBP zu 1,46 USD zu kaufen Kassakurs USD/GBP Innerer Wert U.S. cents/GBP Zeitwert Optionsschein-preis 1,41 1,37 1,42 1,67 1,43 2,01 1,44 2,39 1,45 2,82 1,46 3,30 1,47 1 3,82 1,48 2 4,39 1,49 3 5,01 1,50 4 5,67

48 Currency Option Pricing Sensitivity
forward rate intrinsic value exercise or striking price total value premium time to maturity time value volatility

49 sensitivity to volatility
underlying time time time to maturity sensitivity to volatility

50

51 Aufgabe 60: Sie arbeiten in den USA. Im Wall Street Journal lesen Sie die Notierungen an der Philadelphia Stock Exchange des vorherigen Tages. Wie viele USD hätten Sie für Optionen, Laufzeit September, Basispreis 0,5800 USD/CHF bezahlen müssen, die Sie berechtigen  CHF zu kaufen? Wie viele USD hätten Sie für Optionen, Laufzeit September, Basispreis 0,5900 USD/CHF bezahlen müssen, die Sie berechtigen  CHF zu verkaufen?


Herunterladen ppt "Vgl. Modulbeschreibung. 17"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen