Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Fuchs-Reihe, Orell Füssli Verlag Der Fall «Carlos» News Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht September/2013 Fragen und Aufträge 1. Wie alt ist.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Fuchs-Reihe, Orell Füssli Verlag Der Fall «Carlos» News Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht September/2013 Fragen und Aufträge 1. Wie alt ist."—  Präsentation transkript:

1 © Fuchs-Reihe, Orell Füssli Verlag Der Fall «Carlos» News Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht September/2013 Fragen und Aufträge 1. Wie alt ist der jugendliche Gewalttäter «Carlos» heute? «Carlos» ist heute 18-jährig.

2 © Fuchs-Reihe, Orell Füssli Verlag News Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht September/ Wie heisst das umstrittene Gesetz? Jugendstrafgesetz (JStGB = Jugendtrafgesetzbuch) 3. Martin Killias (Strafrechtsprofessor an der Universität Zürich) wünscht ein verschärftes Jugendstrafrecht. Wie lauten seine Forderungen? Bei Gewaltverbrechen müssen freiheitsentziehende Sanktionen kombiniert mit Therapien angedroht werden. Greift die Therapie nicht, so bleibt nur der Freiheitsentzug. 4. Wie erklärt Daniel Jositsch (Strafrechtsprofessor und SP-Nationalrat) den Sinn des Jugendstrafrechts (Jugendliche vom 10. bis 18. Lebensjahr)? Das Jugendstrafrecht ist massnahmenorientiert und will Jugendliche entkriminalisieren. Strafen (Sanktionen) sollen als Ergänzung eingesetzt werden.

3 © Fuchs-Reihe, Orell Füssli Verlag 5. Für wie lange kann ein 16-Jähriger maximal hinter Gitter gebracht werden? News Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht September/ Wie heisst die von «Carlos» ausgeübte Sportart? Thai-Boxen Ab dem 16. Altersjahr kann die Freiheit für maximal 4 Jahre entzogen werden. 7. Was sagt Jonas Weber (Professor für Jugendstrafrecht) zur Entwicklung der Jugendkriminalitätsrate? Die Zahl ist seit Einführung des neuen Jugendstrafrechts rückläufig. 8. Welchen Zweck verfolgt das Jugendstrafrecht? Das Jugendstrafrecht will nicht Straftaten vergelten, sondern die Jugendlichen erziehen und ihnen helfen, Schwierigkeiten im Entwicklungsprozess zu überwinden.

4 © Fuchs-Reihe, Orell Füssli Verlag 9.Nennen Sie vier Schutzmassnahmen, die bei einer straffälligen Person angeordnet werden können? News Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht September/ Beaufsichtigung des Jugendlichen und allenfalls dessen Eltern - Persönliche Betreuung des Jugendlichen, Eltern werden unterstützt - Ambulante Behandlung von psychischen Störungen und Süchten - Unterbringung in Erziehungsheim 10. Was versteht man unter Freiheitsentzug gemäss JStGB 25-27? Der straffällige Jugendliche wird in ein Jugendgefängnis eingewiesen, ab dem 15. Altersjahr für maximal ein Jahr und ab dem 16. Altersjahr für maximal vier Jahre. 11. Erklären Sie stichwortartig die gelb hinterlegten Begriffe im obigen Text. Delinquent: Straftäter Renitenz: Widerspenstigkeit Sondersetting: spezielle Anordnung ad absurdum: bis zum Widersinn führen Korrelation: Wechselbeziehung Meta-Studien: Zusammenfassung von Einzelstudien

5 © Fuchs-Reihe, Orell Füssli Verlag News Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht September/ Worin liegt der Unterschied zwischen bedingter und unbedingter Strafe? Siehe Lehrmittel! Die unbedingte Strafe muss in jedem Fall in einer Strafanstalt verbüsst werden. Die bedingte Strafe muss dagegen nicht verbüsst werden, wenn die straffällige Person während einer bestimmten Zeit keine weiteren Straftaten begeht. 13. Der Fall « Carlos » kann als Einzelfall bezeichnet werden und trotz allem wurden zahlreiche Fehler seitens der Behörden gemacht. Zählen Sie die aus Ihrer Sicht gemachten Fehler stichwortartig auf. a)zu teure Sonderbehandlung mit einer Kostengutsprache von Fr pro Monat b)Einbezug einer Gesellschaft (GmbH), die keine Heimberechtigung und keine Lizenz zur Vermittlung hat c)Kritiklosigkeit des zuständigen Jugendanwalts Hansueli Gürber d)unnötige Sonderbemühungen wie die 1:1-Betreuung einer Sozialarbeiterin in einer geräumigen Wohnung e)Kampfsport-Training bei einem Thaibox-Weltmeister, der selber vorbestraft ist


Herunterladen ppt "© Fuchs-Reihe, Orell Füssli Verlag Der Fall «Carlos» News Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht September/2013 Fragen und Aufträge 1. Wie alt ist."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen