Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Hochschule München 2009. Kanzler Dr. Bruno Gross 2 Die Hochschule München in Zahlen 1971 gegründet Verwaltung: 250 MitarbeiterInnen in der Verwaltung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Hochschule München 2009. Kanzler Dr. Bruno Gross 2 Die Hochschule München in Zahlen 1971 gegründet Verwaltung: 250 MitarbeiterInnen in der Verwaltung."—  Präsentation transkript:

1 Die Hochschule München 2009

2 Kanzler Dr. Bruno Gross 2 Die Hochschule München in Zahlen 1971 gegründet Verwaltung: 250 MitarbeiterInnen in der Verwaltung (Präsidium, Kanzleramt, Hauptabteilung I und II, Zentrum für angewandte Kommunikationstechnologien ZaK, Bibliothek) Fakultäten 283 MitarbeiterInnen in den Fakultäten inklusive wissenschaftliche MitarbeiterInnen 408 ProfessorInnen und 732 Lehrbeauftragte

3 Die Hochschule München 2009 Kanzler Dr. Bruno Gross 3 Die Hochschule München in Zahlen Studierende an 14 Fakultäten 4 Bereiche: Technik, Wirtschaft, Design, Soziales 32 Bachelorstudiengänge 29 Masterstudiengänge 2 Diplomstudiengänge Seit der Gründung weit mehr als AbsolventInnen

4 Die Hochschule München 2009 Kanzler Dr. Bruno Gross 4 Campus Lothstraß e Campus Karlstraß e Campus Pasing Unsere Standorte

5 Die Hochschule München 2009 Kanzler Dr. Bruno Gross 5 Campus Lothstraße

6 Die Hochschule München 2009 Kanzler Dr. Bruno Gross 6 Campus Karlstraße

7 Die Hochschule München 2009 Kanzler Dr. Bruno Gross 7 Campus Pasing

8 Die Hochschule München 2009 Kanzler Dr. Bruno Gross 8 Vielfalt an 14 Fakultäten TechnikWirtschaft Fakultäten: 1. Architektur 2. Bauingenieurwesen 3. Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Flugzeugtechnik 4. Elektrotechnik und Informationstechnik 5. Versorgungstechnik, Verfahrenstechnik, Druck- und Medientechnik 6. Feinwerk- und Mikrotechnik, Physikalische Technik 7. Informatik und Mathematik 8. Geoinformation 9. Wirtschaftsingenieurwesen Fakultäten: 10. Betriebswirtschaft 14. Tourismus Soziales Fakultät: 11. Angewandte Sozialwissenschaften Design Fakultät: 12. Design

9 Die Hochschule München 2009 Kanzler Dr. Bruno Gross 9 19 % 11 % 72 % * grundständige Studiengänge Studierende im WS 2008/09 in den vier Fachrichtungen

10 Die Hochschule München 2009 Kanzler Dr. Bruno Gross % 73 % Masterstudierende an bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften (SS 2008)

11 Die Hochschule München 2009 Kanzler Dr. Bruno Gross 11 Infrastruktur 180 Labore, 12 Competence Center 3 An-Institute Institut für Produktionsmanagement und Logistik Strascheg Center for Entrepreneurship Institut für Verfahrenstechnik Papier Finanzieller Ausbau Drittmittelwirksame Forschungsaktivitäten mit Unternehmen Verstärkte Drittmittelakquise Stärkung der Auftragsforschung und des Technologie- und Wissenstransfers Ausbau der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten

12 Die Hochschule München 2009 Kanzler Dr. Bruno Gross 12 Steigerung der FuE-Drittmitteleinnahmen um 140% (2005 bis 2008) Erfolgreiche Teilnahme an der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern, Beteiligung am Exzellenzcluster Nanosystems Initiative Munich bei öffentlichen Zuwendungsgebern wurden mehr als 50 % der eingereichten Anträge bewilligt Ausbau der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten Erfolge

13 Die Hochschule München 2009 Kanzler Dr. Bruno Gross 13 Was uns auszeichnet Hervorragende Rankingergebnisse des CHE: In sieben Fachrichtungen liegt das Renommee von ProfessorInnen in der Spitzengruppe Beste Ergebnisse für die Fakultäten Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen Fakultät für Informatik, Mathematik Spitzengruppe in den Bereichen IT- Infrastruktur und Betreuung Gender: Bestes Gleichstellungskonzept, ausgezeichnet durch das bayerische Wissenschaftsministerium Grundzertifikat zum audit familiengerechte hochschule der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, Re-auditierung 2009

14 Die Hochschule München 2009 Kanzler Dr. Bruno Gross 14 Stiftungsprofessuren Falk F. Strascheg, Strascheg Center for Entrepreneurship Omya GmbH Köln Voith Paper GmbH & Co. Heidenheim gemeinsam mit Gertrud u. Hellmut Barthel-Stiftung Voith Paper GmbH & Co. KG Burgmann Industries Falk F. Strascheg, Gründer und erfolgreicher Venture Capitalist, stellt der Hochschule München ein Stiftungskapital von 7,5 Millionen Euro zur Verfügung. Die nach dem Stifter benannte Stiftung ist Träger des Strascheg Center for Entrepreneurship zur Aus- und Weiterbildung von unternehmerischem Denken und Handeln. Dieses Kompetenz-zentrum war das erste seiner Art in Deutschland. Was uns auszeichnet

15 Die Hochschule München 2009 Kanzler Dr. Bruno Gross 15 Aktuelle Themen der Hochschule München Umsetzung des Entwicklungsplans der Hochschule München (HEP) Weitere Ausbauplanung der Hochschule München im Kontext des Hochschulpakts zwischen Bund und Ländern (Doppelter Abiturjahrgang 2011) Arrondierung der Hochschule München am Campus Lothstraße Novellierung des Bayerischen Hochschulgesetzes – z.B. Hochschulzugang für Personen ohne Abitur mit Berufsausbildung und –erfahrung

16 Die Hochschule München 2009 Kanzler Dr. Bruno Gross 16 Unser Leitbild Die Hochschule München hat ein Leitbild formuliert, an dem sie sich in der alltäglichen Arbeit orientiert: Größe und Vielfalt verpflichten uns, die attraktivste Hochschule Deutschlands zu gestalten. Lehren und Lernen stehen bei uns im Mittelpunkt. Standort und Forschung profitieren voneinander. Wir sind eine transparente Hochschule. Wir stellen uns dem internationalen Wettbewerb. Wir führen unterschiedliche Denk- und Handlungsweisen zusammen. Wir bilden heute Persönlichkeiten für die Berufswelt von morgen. So wird aus Wissen Können, und aus Personen werden Persönlichkeiten.

17 Die Hochschule München 2009 Kanzler Dr. Bruno Gross 17 Die Administration der Hochschule München


Herunterladen ppt "Die Hochschule München 2009. Kanzler Dr. Bruno Gross 2 Die Hochschule München in Zahlen 1971 gegründet Verwaltung: 250 MitarbeiterInnen in der Verwaltung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen