Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sommergästekarte Geniess die Vielfalt des Sommers!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sommergästekarte Geniess die Vielfalt des Sommers!"—  Präsentation transkript:

1 Sommergästekarte Geniess die Vielfalt des Sommers!

2 Inhaltsverzeichnis Was ist die Sommergästekarte? Wie erhält man die Karte? Wer bietet diese Sommerpässe an? Wieso bietet man diese Pässe an? Beispiel: Val dAnniviers

3 Was ist die Sommergästekarte? Pass für den Sommer Vergünstigungen und Angebote in der Region Verschiedene Aktivitäten Teilweise Reduktion von ÖV

4 Wie erhält man die Karte? Bedingung Übernachtung in der Gemeinde Bezahlung der Kurtaxen CHF 2.50 (Bsp. Val dAnniviers). Kurtaxe wird pro Nacht bezahlt Karte also nur für Anzahl Übernachtungen gültig Kurtaxen werden im Tourismusbüro bezahlt

5 Wer bietet diese Pässe an? Verschiedene Regionen In der Schweiz vor allem in Bergregionen Beispiele Portes du Soleil (Multipass) Saasfee (Saaspass) Kandersteg (Gästekarte) Alpachtal Seeland Card Pitztal Leisure Pass

6 Wer bietet diese Pässe an? Saas FeePortes du Soleil

7 Wer bietet diese Pässe an? InnsbruckAlpachtal Seeland Card

8 kDuR1ekBY

9 Wieso werden diese Pässe angeboten? Gewährleistung Bezahlung der Kurtaxen Kurtaxen: Finanzierung und Verbesserung der touristischen Infrastrukturen (z.B: Pflege der Wanderwege, Kinderspielplätze, Bänke, Wegweiser, Veranstaltungen für Gäste etc.) Unterstützung kleiner Orte und Gemeinden Entfaltung des Sommertourismus

10 Anniviers liberté Juni bis Oktober Kurtaxe im ganzen Tal Anniviers Chandolin Zinal Mottec St-Luc Grimentz Vissoie Versch. Akktivitäten

11

12 Fazit Wir finden, dass diese Idee eine gute Lösung ist, mehrere Orte einer Region zu unterstützen, attraktiver zu gestalten und den Tourismus im Sommer zu fördern.


Herunterladen ppt "Sommergästekarte Geniess die Vielfalt des Sommers!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen