Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Mykorrhizen der Ericaceae und eng verwandter Arten Arbutoide Mykorrhiza (Basidiomyceten) Arbutus (Ericaceae), Arctostaphylos (Ericaceae), Pyrola (Pyrolaceae)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Mykorrhizen der Ericaceae und eng verwandter Arten Arbutoide Mykorrhiza (Basidiomyceten) Arbutus (Ericaceae), Arctostaphylos (Ericaceae), Pyrola (Pyrolaceae)"—  Präsentation transkript:

1 1 Mykorrhizen der Ericaceae und eng verwandter Arten Arbutoide Mykorrhiza (Basidiomyceten) Arbutus (Ericaceae), Arctostaphylos (Ericaceae), Pyrola (Pyrolaceae) Ericoide Mykorrhiza (Ascomyceten) Epacridaceae, Ericaceae,Empetraceae Monotropoide Mykorrhiza (Basidiomyceten) Monotropa uniflora (Ericaceae früher Monotropaceae)

2 2 Ericaceae sind meist verholzte Sträucher und Zwergsträucher, selten kleine Bäume. Vielfach bedecken sie ausgedehnte Flächen, sind an bestimmten Standorten dominierend, und für viele Pflanzen-gesellschaften (Assoziationen) namengebend. Arbutus unedo, Erdbeerbaum, Arbutoide Mykorrhiza Die Ericaceae sind in unterschiedlichem Grade mykotroph, also auf eine Symbiose mit Mykorrhizapilzen angewiesen. Von den Ericaceae überMykorrhizapilzen die Pyrolaceae zu denjemigen Ericaceae, welche zu den früher Monotropaceae gehörten ist eine zunehmendeAbhängigkeit von Mykorrhizpilzen feststellbar.

3 3 Erica carnea, Erika, Ericoide Mykorrhiza

4 4 Calluna vulgaris, Heidekraut, Ericoide Mykorrhiza

5 5 Wurzelquerschnitt durch die Feinwurzeln von mykorrhizierten Ericaceen mit Pilzknäueln in der äussersten Zellschicht

6 6 Wurzelquerschnitt durch die Feinwurzeln von Calluna vulgaris links ohne und rechts mit Mykorrhizapilz (schwarz) in den grossen Wurzelrindenzellen.

7 7 Monotropa uniflora, Monotropoide Mykorrhiza Chlorophyllose Ericaceae

8 8 Monotropa uniflora, mykorrhizierte Wurzeln mit Russulaceae (Basidiomyceten) als dominate Mykorrhizapilze, welche bekannte Ektomykorrhizapilzarten sind (Gattungen: Lactarius, Russula).

9 9 Berch SM (2002) Phylogeny of ericoid mycorrhizal fungi Die Pilze in ericoiden Mykorrhizen (Ericaceae) und in Ektomykorrhizen (Waldbäume) sind teilweise identisch.

10 10 Weitere Pilzpartner der Ericaceen, die Ascomyceten Hymenoscyphus ericae (Aggregat!) und Oidiodendron sp. bekannt als typische Symbionten der Ericaceae sind solche Ascomyceten

11 11 Morchel Trüffel Asci mit Sporen der Ascomyceten Die begehrtesten Ascomyceten sind Ektomykorrhizapilze von Eichen und Haselnüssen (haben nichts mit Ericaceaen zu tun !)

12 12 Hymenoscyphus ericae, Mykorrhizapilze der Heidelbeeren bilden typische Ektomykorrhizen mit Föhre Axenische Synthese von Mykorrhizen: Pilz (Piceirhiza) und Föhre Pilz (Piceirhiza) und Heidelbeere Pilz (Piceirhiza) und Föhre und Heidelbeere (Villarreal-Ruiz et al. 2004)

13 13 Hymenoscyphus ericae, ein Mykorrhizapilz von Heidelbeeren bildet typische Ektomykorrhizen mit Föhre mit dem Morphotyp von Piceirhiza bicolorata.

14 14 The black-and-white ectomycorrhizal morphotype Piceirhiza bicolorata from Picea abies (left) and Pinus sylvestris (right). Molecular studies have shown that the mycobionts of this morphotype are very closely related to the ericoid mycorrhizal fungus Hymeno- scyphus ericae (Vrålstad et al., 2000).

15 15 Vralstad et al., 2000

16 16 Mit molekularen Methoden wurden in einer einzigen Wurzel verschiedene Pize gefunden, Ascomyceten und Basidiomyceten!

17 17 Menkis A Piceirhiza bicolorata ist ein weit verbreiteter Ektomykorrhizapilz in Nadelwäldern Hier aus einer Studie:

18 Zwei Mykorrhizatypen: Ericoide und Ekto-Mykorrhiza Funktion? Mutualismus oder Parasitismus ? Nicht wirklich getestet! Villareal-Ruiz et al. New Phytol Pinus sylvestris Ektomykorrhiza Piceirhiza bicolorata VW Hymenoscyphus / Piceirhiza (VW) Vaccinium myrtillus Ericoide Mykorrhiza Hymenoscyphus ericae Die grosse Überraschung: Hymenoscyphus ericae ist identisch mit Piceirhiza bicolorata !

19 19

20 20

21 21 Ericaceae Parallel evolutionary path Am www (wood wide web) sind neben den Orchidaceen auch Ericaceen angeschlossen.

22 22 Selosse, 2007 Sebacinales and Ericaceae Ablösung der Symbiose mit Arbuskulären- durch Ekto-mykorrhizapilze und der Morphologie von Arbuskeln zu Ectendo- und Ericoiden- Mycorrhizen.

23 23 Kohlehydrate (Zucker) Mineral- Nährstoffe, Wasser Ernährung von heterotrophen und mixotrophen Ericaceen durch die Ektomykorrhizapilze

24 24 Mykorrhizapilz in Rhododendron Wurzelzelle

25 25 Gaultheria shallon, Ericaceae, verbreitet in den Anden

26 26 Selosse, 2007: Pilz gehört zu Sebacinales (Basidiomyceten), clade B Wurzelzellen von Gaultheria poeppiggi mit Hyphenknäueln von Mykorrhizapilzen


Herunterladen ppt "1 Mykorrhizen der Ericaceae und eng verwandter Arten Arbutoide Mykorrhiza (Basidiomyceten) Arbutus (Ericaceae), Arctostaphylos (Ericaceae), Pyrola (Pyrolaceae)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen