Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Klimaschutz in der Gemeinde Wienerwald ganz persönlich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Klimaschutz in der Gemeinde Wienerwald ganz persönlich."—  Präsentation transkript:

1 Klimaschutz in der Gemeinde Wienerwald ganz persönlich

2 Gemeinde Wienerwald – Zahlen und Fakten Gegründet am aus den Katastralgemeinden Dornbach, Grub, Sittendorf und Sulz-Stangau 4.815,78 ha Fläche hauptgemeldete Einwohner

3 Infrastruktur 1 Kaufhaus 1 Bank 1 Volksschule + Hort 1 Kindergarten 1 Postamt 10 gastronomische Betriebe Handwerksbetriebe 4 freiwillige Feuerwehren 1 Sozialzentrum inkl. Arzt Zu erreichen mit: Bus Pkw

4 Energieversorgung Biomasse-Fernheizwerk Erdgas Sonnenenergie Erdwärme Erdöl Feste Brennstoffe

5 Der Anfang einer Idee Entstanden durch den Klimaschwerpunkt im ORF im Jänner 2007, Help-TV-Sendung darauf folgte....

6 ...eine schlaflose Nacht....

7 ...die Idee zur 1.Wienerwald Klimakonferenz entstand.

8 Organisation Gründung des UMWELTforum wienerWALD mit Umweltgemeinderätin Mag. Brigitte Gruber Kontaktaufnahme mit zahlreichen Institutionen, wie z. B. dem Klimabündnis, mit der Einladung, an diesem Projekt mitzuarbeiten Einbindung der Ökolog-Volksschule Sittendorf und des Kindergartens

9 Der Termin 4. Mai 2007, Tag der Sonne Der Veranstaltungsort Ökolog-Volksschule Sittendorf, Turnsaal

10 Die Hauptdarsteller ca. 60 Volksschulkinder und ihre Lehrer, die uns mit einem Klima-Rap zum Handeln aufrufen

11 Die Vortragenden Helga Morocutti, Solarpionierin DI Helmut Aue, Fa. Osram Martin Richtarz, Energieberatung NÖ Elisabeth Frank, Leiterin Kindergarten Grub Petra Schön, Klimabündnis NÖ DI Christoph Westhauser, Verkehrsberatung NÖ

12 Das Pausenprogramm Bewertung der Bilder der Volksschulkinder zum Thema Sonne durch die Besucher Solarmodelle basteln Am Klimarad drehen Energiememory spielen Solarautos besichtigen

13 Impressionen

14 Output der Veranstaltung Das Wienerwald-Protokoll – die Besucher deklarieren ihren Beitrag zum Klimaschutz und erhalten dafür eine Energiesparlampe der Fa. Osram geschenkt Die Gewinner des Zeichenwettbewerbs werden prämiert Bürgermeister Michael Krischke und Vizebürgermeister Ing. Mirko Bernhard erklären vor Publikum ihre Bereitschaft zum Beitritt zum Klimabündnis

15 Weitere Pläne Jährliche Abhaltung der Klimakonferenz Realisierung eines Radwegenetzes Gemeindeförderung für erneuerbare Energie Neue Bauprojekte nur mit klimafreundlicher Energienutzung Laufende Bewusstseinsbildung bei der Bevölkerung für Maßnahmen zum Klimaschutz


Herunterladen ppt "Klimaschutz in der Gemeinde Wienerwald ganz persönlich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen