Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Andy Warhol (1927-1987). Biographie 6. August 1927,Pittsburgh, Pennsylvania Ausbildung als Schaufensterdekorateur. Illustrator für "Vogue" und "Harper´s.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Andy Warhol (1927-1987). Biographie 6. August 1927,Pittsburgh, Pennsylvania Ausbildung als Schaufensterdekorateur. Illustrator für "Vogue" und "Harper´s."—  Präsentation transkript:

1 Andy Warhol ( )

2 Biographie 6. August 1927,Pittsburgh, Pennsylvania Ausbildung als Schaufensterdekorateur. Illustrator für "Vogue" und "Harper´s Bazaar 1956 :"Thirty Fifth Annual Art Director´s Club Award" 1959 : stellte erstmals seine Werke in der Galerie Bodley aus 1961 fing Warhol an, alltägliche Dinge und Massenprodukte abzubilden

3 1962 : erstes Bild über Flugzeugabstürze und Autounfälle 1963 gründete er die "Factory" in New York 1966 gründete Warhol die Rockgruppe "Velvet Underground 1968 Attentat mit einer Schusswaffe,lebensgefährlich verletzt starb am 22. Februar 1987 (Gallenblasenoperation in einer New Yorker Klinik)

4 Themen Werbung als Volkskunst; Aspekt des Warencharakters ; die Monotonie des Massenkonsums Before and After : suchte nach Themen in Zeitungen; Ironisierung des Schönheitsbegriffs Kritik der amerikanische Gesellschaft Before and After 1961

5 Mit gemalten - und vereinfachten - Zeitungstitelblätter. (kleiner Zeitungsartikel über einen Flugzeugabsturz vergrößert) belegte Warhol nicht nur das Flugzeugunglück, sondern auch das menschliche Leid Mit Stempeln und Schablonen reproduzierte er Bilder Mit Siebdruck reproduzierte Bilder Stempeldrucktechnik und händisch gemalt Piss-Paintings (abstrakte Oxidationsmuster) Piss-Paintings Siebdruck Techniken

6 Piss Paintings (1978)

7 Merkmale Grelle Acrylfarben und starke Farbkontraste Vielfalt von Linien Vereinfachung, Verzicht auf Details

8 The Factory (Die Fabrik) Verschiedene Studios des Pop Art-Künstlers Andy Warhol in New York City Mit Alufolie ausgekleidet und mit silberner Farbe besprüht Musiker, Tänzer, Schauspieler, und Warhols Superstars Szenario für Warhol-Filme und Proberaum für die Rockband The Velvet Underground

9 Brillo Boxes (1964)

10 Electric Chair (1963) Death and Disaster Paintings das Thema Tod in Amerika Es ging mir auf, dass alles, woran ich arbeitete, mit dem Tod zu tun haben musste. (Es ging mir auf, dass alles, woran ich arbeitete, mit dem Tod zu tun haben musste.)

11 Marylin Dyptich (1962)

12 "Handmalerei ist Zeitverschwendung. Mit modernen Mitteln mache ich Kunst für jedermann erreichbar. " Wenn ihr alles über Andy Warhol wissen wollt, braucht ihr bloß auf die Oberfläche meiner Bilder und meiner Person zu sehen: Das bin ich. Dahinter versteckt sich nichts."

13


Herunterladen ppt "Andy Warhol (1927-1987). Biographie 6. August 1927,Pittsburgh, Pennsylvania Ausbildung als Schaufensterdekorateur. Illustrator für "Vogue" und "Harper´s."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen