Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Expressionismus Der Expressionismus ist eine Bewegung aus dem frühen zwanzigsten Jahrhundert, besonders in Deutschland. Malerei, Architektur, Literatur,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Expressionismus Der Expressionismus ist eine Bewegung aus dem frühen zwanzigsten Jahrhundert, besonders in Deutschland. Malerei, Architektur, Literatur,"—  Präsentation transkript:

1

2 Expressionismus Der Expressionismus ist eine Bewegung aus dem frühen zwanzigsten Jahrhundert, besonders in Deutschland. Malerei, Architektur, Literatur, Theater, Film, Musik, Tanz, etc… Gabriele Münter Emil Nolde Wassily Kandinsky Eugène Paul Otto DixEdvard Munch

3 Die Entstehung des Expressionismus Der Expressionismus hat am 20. Jahrhundert begonnen. Wanhsinn Brutalität Es ist gegen den Französischen Impressionismus Europa, Der Expressionismus ist in der Vorkriegszeit des Wilhelminischen Zeitalters geboren. Es ist eine Antwort auf der Veränderung in der Gesellschaft wegen der Industrialisierung. Sie dachten, dass der Mensch keine Rolle spielen konnte. Und sie sind für die Individualität. Es ist gegen den Französischen Impressionismus.

4 Aspekte der damaligen Gesellschaft Im Jahre 1937organisieren die Nazis eine Ausstellungsition.Die Organisatoren erklären den Besuchern,daß diese Bilder von behinderten Personen gemalt worden waren. Joseph Goebbels in der Ausstellung Entartete Kunst Während des Aufstieges des Nazismus in Deutschland ist der Expressionismus als entartete Kunst " betrachtet. Die Maler achteten keine nazistischen Schönheitskriterien des Regimes. Aber auch diese Kunst ist von Malern von " niedrigeren Rassen " gemacht. Während die Maler von " höheren Rassen " hergestellt haben " die Kunst rassisch rein ". Die Gesellschaft ist durch eine Propaganda beeinflußt, die alle Ausdrucksmöglichkeiten und Freiheiten begrenzt. Die expressionistischen Maler sind zur Flucht verpflichtet.

5 Einige Künstler Edvard Munch ist als der Pionier des Expressionismus betrachtet. Er ist am 12. Dezember 1863 in Løten geboren und in Ekely, nahe Oslo in Norwegen am 23. Januar 1944 gestorben. Der Schrei ( 1893 ) ist sein bekannteste Werk mit der Madone. Wie im Fall vieler seiner Werke, hat er mehrere Fassungen gemalt. Die Nazis werden seine Werke aus denMuseen schließlich nehmen. Sie werden seine Kunst alsschwachsinnige Kunst bezeichnen. Das wird ihn erschüttern, denn er betrachtete Deutschland als ein zweites Vaterland. Franz Marc, der deutsche Maler ist in München am 8. Februar 1880 geboren erklärt er sich auf der Front bereit. Er ist von einem Granatsplitter getroffen und stirbt im März 1916 nahe Verdun. Er malt vor Allem Tiere, weil er Qualitäten in den Tieren findet, die der Mensch nicht hat. Seine grundlegenden Werke sind Die großen blauen Pferde (1911) und Rote Rehe II. Der Schrei Edvard Munch Die großen blauen Pferde Franz Marc Rohling Angst Der Schrei ist ein ankündigendes Element des Expressionismus Das grundlegende Thema von Franz Marc ist die Lebenskraft der Natur

6 Idee, Botschaft - Merkmale Josef Scharl, Straβenszene, 1930 Die Expressionisten wollten den Betrachter ihrer Kunst emotional bewegen und innerlich ansprechen. Der Maler wollten ihre Leidenschaften im Bild zeigen. Ein expressionistisches Bild hat eine unterschiedlich emotion für jed niemand gemachte. In der expressionistischen Malerei gibt es viele Farben. Sie sind lebendig. Die expressionistischen Maler expresionnist wollten lieber ein aufregendes als ein realistisches Bild.

7 Ein Werk : Die Windsbraut (1913) Die Windsbraut ist ein Gemälde von Oskar Kokoschka Sie stellt die Verlobte des Windes in den Armen dieses Letzten dar. Kokoschka hätte es nach einem Bruch einer gewittrigen aber einzigen Liebe mit Alma Mahler gemalt. In der Mitte des Werkes sieht man also einen auf einer Frau eingeschlafenen Mann, der die Allegorie des Windes ist. Die Wirkung der Malerei ist beeindruckend. Es scheint, als ob sie in einer endlosen Welle eingeatmet sind. Die kalten Farben des Bildes zeigen die Steilheit des Malers und seine Traurigkeit. Traurigkeit Leidenschaft Bruch Liebe


Herunterladen ppt "Expressionismus Der Expressionismus ist eine Bewegung aus dem frühen zwanzigsten Jahrhundert, besonders in Deutschland. Malerei, Architektur, Literatur,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen