Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hans Ehard Verfassungskonvent Herrenchiemsee. Lebenslauf I Name: Dr. Hans Ehard 10.11.1887 geboren in Bamberg 18.10.1980 gestorben Beruf: Rechtsanwalt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hans Ehard Verfassungskonvent Herrenchiemsee. Lebenslauf I Name: Dr. Hans Ehard 10.11.1887 geboren in Bamberg 18.10.1980 gestorben Beruf: Rechtsanwalt."—  Präsentation transkript:

1 Hans Ehard Verfassungskonvent Herrenchiemsee

2 Lebenslauf I Name: Dr. Hans Ehard geboren in Bamberg gestorben Beruf: Rechtsanwalt Präsident des Bayerischen Landtags

3 Lebenslauf II Studium der Rechtswissenschaft 1919 wurde er Staatsanwalt Partei: CSU 1946 bis 1966 Ministerpräsident von Bayern 1950 bis 1951 und 1961 bis 1962 war Ehard Präsident des Bundesrates 1951 bis 1952 war er Bayerischer Staatsminister für Verkehr Von 1962 – 1966 wurde Ehard Bayerischer Staatsminister der Justiz

4 Berühmtes Zitat von Hans Ehard: "Dieser Zustrom an Neubürgern stellt uns vor zunächst unlösbar scheinende Fragen und legt uns schwere Lasten auf. Wir vergessen aber darüber nicht, dass einst unter den Händen der jetzt aus ihrer Heimat Vertriebenen und ihrer Vorfahren unvergängliche Werte der Kultur und ausgezeichnete Erzeugnisse der Landwirtschaft und des Gewerbefleißes entstanden sind. Wir vertrauen darauf, dass diese altüberkommene Tüchtigkeit sich auch in der neuen Heimat bewähren wird."

5 Ehards Rolle beim Grundgesetz Ehard war hochrangiger Landesvertreter, sprich Bayerischer Ministerpräsident, deshalb spielte er eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Grundgesetzes. www2.bundesrat.de/ Geschichte


Herunterladen ppt "Hans Ehard Verfassungskonvent Herrenchiemsee. Lebenslauf I Name: Dr. Hans Ehard 10.11.1887 geboren in Bamberg 18.10.1980 gestorben Beruf: Rechtsanwalt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen