Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Curriculum Bakkalaureat Betriebswirtschaft 2006 Rechtskurse/Rechtsmodule.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Curriculum Bakkalaureat Betriebswirtschaft 2006 Rechtskurse/Rechtsmodule."—  Präsentation transkript:

1 Curriculum Bakkalaureat Betriebswirtschaft 2006 Rechtskurse/Rechtsmodule

2 Folgende Rechtsmodule/Rechtskurse* sind zu absolvieren (*es werden meistens nur diese (grün) abgebildet) : (1) Studieneingangsphase (Pflichtmodule) Grundzüge des Rechts ECTS (2 SSt)

3 (2) Kernphase (Pflichtmodule) Privatrecht ECTS (4 SSt) besteht aus: Bürgerliches Recht* ………………………………….2 ECTS (1 SSt) Unternehmensrecht* ………………………………....1 ECTS (1 SSt) Personengesellschaftsrecht** …………………..… 1 ECTS (1 SSt) Kapitalgesellschaftsrecht**..….…………………..…2 ECTS (1 SSt) Voraussetzung: Grundzüge des Rechts * im Studienjahr 2006/07 zu dem zweistündigen Kurs Unternehmensrecht zusammengefasst ** im Studienjahr 2006/07 zu dem zweistündigen Kurs Gesellschaftsrecht zusammengefasst

4 (3.1) Spezialisierungsphase: Vertiefung Management 1. Pflichtmodule: zu wählen sind 2 Module Rechnungslegung ECTS (4 SSt) besteht aus: Rechtliche Rahmenbedingungen der Rechnungslegung I* 2 ECTS (1 SSt) Rechtliche Rahmenbedingungen der Rechnungslegung II* 2 ECTS (1 SSt) * im Studienjahr 2006/07 zu dem zweistündigen Kurs Rechtliche Rahmenbedingungen der Rechnungslegung zusammengefasst Sonderprobleme der Bilanzierung 4 ECTS (2 SSt) Voraussetzungen: Module Betriebswirtschaftliches Rechnungswesen und Privatrecht

5 2. Wahlpflichtmodule: die Studierenden können zwischen den folgenden Modulkörben wählen: a. Modulkorb Management: zu wählen sind 3 nicht bereits in (3.1), Zif. 1 gewählte Module à 8 ECTS Punkte (4 SSt). Rechnungslegung ECTS (4 SSt) besteht aus: Rechtliche Rahmenbedingungen der Rechnungslegung I* 2 ECTS (1 SSt) Rechtliche Rahmenbedingungen der Rechnungslegung II* 2 ECTS (1 SSt) * im Studienjahr 2006/07 zu dem zweistündigen Kurs Rechtliche Rahmenbedingungen der Rechnungslegung zusammengefasst Sonderprobleme der Bilanzierung 4 ECTS (2 SSt) Voraussetzungen: Module Betriebswirtschaftliches Rechnungswesen und Privatrecht

6 b. Modulkorb Wirtschaftsrecht: zu wählen sind 3 Module à 8 ECTS Punkte (4 SSt) aus den folgenden: E-Recht und Rechtsdurchsetzung ECTS (4 SSt) Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht 8 ECTS (4 SSt) Besonderes Wirtschaftsrecht ECTS (4 SSt) Besteuerung von Kapitalanlagen ECTS (4 SSt) Unternehmenssteuerrecht ECTS (4 SSt) Besteuerung Multinationaler Unternehmen.8 ECTS (4 SSt) Internationales Recht ECTS (4 SSt) Voraussetzungen: Grundzüge des Rechts und Modul Privatrecht

7 E-Recht und Rechtsdurchsetzung ECTS (4 SSt) besteht aus: Rechtsfragen des E-Commerce …………..…………... 4 ECTS (2 SSt) Rechtsdurchsetzung ………………………..……..… ECTS (2 SSt) Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht 8 ECTS (4 SSt) besteht aus: Urheberrecht*……………………………………………... 2 ECTS (1 SSt) Patent-, Marken-, Muster- und Ausstattungsrecht*... 2 ECTS (1 SSt) Wettbewerbsrecht**……….………………………….…. 2 ECTS (1 SSt) Kartellrecht**….…………………………………………... 2 ECTS (1 SSt) * im Studienjahr 2006/07 zu dem zweistündigen Kurs Urheberrecht und gewerblicher Rechtschutz zusammengefasst ** im Studienjahr 2006/07 zu dem zweistündigen Kurs Wettbewerbs- und Kartellrecht zusammengefasst

8 Besonderes Wirtschaftsrecht ECTS (4 SSt) besteht aus: Arbeits- und Sozialrecht ……………………………….. 4 ECTS (2 SSt) Insolvenzrecht* …………..………………………..….…. 2 ECTS (1 SSt) Besonderes Wirtschaftsrecht* …..………………… ECTS (1 SSt) * im Studienjahr 2006/07 zu dem zweistündigen Kurs Insolvenzrecht und besonderes Wirtschaftsrecht zusammengefasst Internationales Recht ECTS (4 SSt) besteht aus: IPR und Rechtsvergleichung ……...…….…..………... 4 ECTS (2 SSt) Europarecht …………………………...………..……..…. 4 ECTS (2 SSt)

9 c. Modulkorb Kernfächer: zu wählen sind 3 Module à 8 ECTS Punkte (4 SSt) Revision, Steuern und Treuhand (Grundlagenmodul) 8 ECTS (4 SSt) besteht aus: Rechtliche Rahmenbedingungen der Abschlußprüfung* 2 ECTS (1 SSt) Berufsspezifisches Recht für WirtschaftstreuhänderInnen* 2 ECTS (1 SSt) * im Studienjahr 2006/07 zu dem zweistündigen Kurs Berufsspezifisches Recht für WirtschaftstreuhänderInnen zusammengefasst Prüfungstheorie … 4 ECTS (2 SSt) Voraussetzungen: Module Betriebswirtschaftliches Rechnungswesen und Privatrecht

10 Bakkalaureatsarbeiten § 8 (1) Im Bakkalaureatsstudium Betriebswirtschaft sind zwei Bakkalaureatsarbeiten zu verfassen. (2) Die Bakkalaureatsarbeiten sind von den Studierenden als Hausarbeiten im Rahmen von Lehrveranstaltungen zu erstellen. (3) Mindestens eine Bakkalaureatsarbeit ist in der von den Studierenden in der Spezialisierungsphase gewählten Vertiefung gem. § 6 (3.1)-(3.3) zu verfassen. (4) Die zweite Bakkalaureatsarbeit kann von den Studierenden in Modulen der Kernphase, gem. § 6 (2), verfasst werden. Ausgenommen davon sind die Pflichtmodule gem. § 6 (2) Zif. 14 (Grundzüge der Informationstechnologie) und Zif. 15 (Business English). (5) Jede Bakkalaureatsarbeit entspricht 2 ECTS Punkten. Diese sind bei den ECTS-Punkten jener Lehrveranstaltungen zu berücksichtigen und auszuweisen, in denen die Bakkalaureatsarbeiten erstellt worden sind.


Herunterladen ppt "Curriculum Bakkalaureat Betriebswirtschaft 2006 Rechtskurse/Rechtsmodule."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen