Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Buchvorschau. D er C ode des P hönizischen A lphabets.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Buchvorschau. D er C ode des P hönizischen A lphabets."—  Präsentation transkript:

1 Buchvorschau

2 D er C ode des P hönizischen A lphabets

3 1 Aleph 2 Beth 3 Gimel 4 Daleth 5 He 6 Waw 7 Zajin 8 Chet 9 Tet 10 Jod 11 Kaph 12 Lamed 13 Mem 14 Nun 15 Samech 16 Ajin 17 Pe (Rinderkopf)(Garnrolle) (Mund) Abgad - Das phönizische Alphabet mit bisheriger Zeicheninterpretation 18 Tzade 19 Qoph 20 Resch 21 Sin/Schin 22 Taw X (Haus) (Kamelhöcker) (aufgeklappte Zelttür) (ein vor Freude aufschreiender Mensch) (Haken oder Nagel) (Waage oder Waffe) (Zaun oder Haarsträhne) (Hand) (geöffnete Hand) (Stab) (Wasserlinie) (Schlange oder Fisch) (Stützpfeiler) (Auge) (Heuschrecke) (sitzendes Äffchen von hinten) (Kopf) (Zahn) (Markierungs- zeichen) (1) (2) (3) (4) (5) (6) (7) (8) (9) (10) (20) (30) (40) (50) (60) (70) (80) (90) (100) (200) (300) (400) Buchstabenname Zahlenwert (Zeicheninterpretation)

4 AltAkkadische (eblaitische?) und sumerische Lesung

5 d abābum m ahrûm a lap bītim gimil Aleph Beth Gimel alpum = Rind bītum = Zelt, Haus, Tempel gamālum = freundlich behandeln 1. Gebot Behandle die Kuh des Tempels liebevoll! Schirre den Ochsen am Dreschschlitten an! ZATU 234 gu4ZATU 247 gurušZATU 307 la2 W 19771, g+, Uruk, Uruk III ( v. u. Z.), ATU 3, 1997, pl. 089, Englund, Robert K. und Nissen, Hans J., CDLI Nr. P000181, Größe 44x31x10 mm

6 d abābum š anûm d altu harimtam wat Daleth He Waw daltum = Tür, Tor harimtum = Prostituierte watûm = finden ZATU 83 du6ZATU 128 e(?)ZATU 41 bad 2. Gebot Erwähle dir eine Hure am Tor! Drisch die Gerste auf dem Dreschplatz!

7 d abābum š alšum z anetiś halliša ţīb Zajin Chet Tet zanetum = die Geschmückte hallum = Oberschenkel ţubbum = sanft machen ZATU 37 ašZATU 127 dur2ZATU 431 ra Schlage (dem Rind) einmal aufs Hinterteil! 3. Gebot Streiche der Schönen über ihren Oberschenkel!

8 d abābum r ebûm e derši Jod edērum = umarmen ZATU 67 dam Setze die Spitze des Pfluges an der Erde an! 4. Gebot Umarme sie!

9 d abābum h amšum k uppaša limad Kaph Lamed kuppum = Wasserquelle lamādum = lernen, erfahren ZATU 456 sila3 ZATU 435 ru Lass die (Kniestiel)Hacke einsinken! 5. Gebot Tauche in sie ein!

10 d abābum š eššum m ûm nūnam šummih Mem Nun Samech mû = Wasser nūnum = Fisch šummuhum = groß machen 6. Gebot Lass den Fisch im Wasser gedeihen! Egge die feuchten Erdschollen! ZATU 588 ur2ZATU 1 a ZATU 293 kin2

11 d abābum s ebûm i nīśma pīś şād Ajin Pe Tsade īnum = Auge pûm = Mund şâdum = umherjagen 7. Gebot Fische derweil mit den Augen und dem Mund! ZATU 430 pu2ZATU 51 bar ZATU 335 lum (hum) Brich den Kanal auf und lass das Wasser fließen!

12 d abābum s amnum q ibiśim Qoph qabûm = sprechen 8. Gebot Besinge sie! Vermesse das Feld! ZATU 56 gid2

13 d abābum t išûm r īśśunu Resch ruššum = zum Jauchzen bringen 9. Gebot Bringe sie zum Jauchzen! Pflüge kräftig! ZATU 437 sag ZATU 271 ka

14 d abābum e šrum s ūnušama tebe Sin Taw sūnum = Schoß tebûm = sich erheben 10. Gebot Und dann erhebe dich in ihrem Schoß! ZATU 143 erim ZATU 73 dara4 Nimm das Rind ins Joch!

15 a seret ha-dibberot M oses zerbrach das Alphabet. ešer dibbū arîm Die sog. 10 Gebote der Bibel ešer = zehn dibbū = Worte (w)arûm = führen, leiten


Herunterladen ppt "Buchvorschau. D er C ode des P hönizischen A lphabets."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen