Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Bibel Eine Bibliothek im Buch. Bibel - Info Die Bibel ist eigentlich nicht ein Buch, sondern eine Sammlung von 66 verschiedenen Büchern (39 A.T. und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Bibel Eine Bibliothek im Buch. Bibel - Info Die Bibel ist eigentlich nicht ein Buch, sondern eine Sammlung von 66 verschiedenen Büchern (39 A.T. und."—  Präsentation transkript:

1 Die Bibel Eine Bibliothek im Buch

2 Bibel - Info Die Bibel ist eigentlich nicht ein Buch, sondern eine Sammlung von 66 verschiedenen Büchern (39 A.T. und 27 N.T.), dazu gehören noch: historische Berichte Lebensbilder Gedichtsammlungen Prophetien Briefe juedisches-recht.de Sie ist bis zu 3400 Jahre alt, oder sogar noch älter. Die Bücher der Bibel wurden in einen Zeitraum von mindestens 1500 Jahren geschrieben und das von mehr als 40 Schreibern, diese kannten sich oft nicht.

3 Verfasser der Bibel Die Schreiber der Bibel waren ganz unterschiedliche Menschen, sie kamen aus verschiedenen Kulturen. Sie hatten verschiedenste Berufe: Moses war ein Prophet Daniel der Staatsmann Josua – militärischer Führer König Salomo Petrus war ein Fischer Lukas ein Arzt Paulus ein Rabbiner bistum –hildesheim.de Sie schrieben an verschiedensten Orten (Wüste, Kerker, Bergen, Palast,…) Es wurde in drei Sprachen geschrieben: Das Alte Testament hauptsächlich in hebräisch und aramäisch. Das Neue Testament in griechisch.

4 Vierhundert Jahre vor Christi Geburt war der erste Teil der Bibel fertig gestellt, so wie wir ihn heute kennen. Beim Neuen Testamentes hatte man 50 Jahre nach der Geburt Jesus höchstwahrscheinlich keinen einzigen Satz dafür geschrieben. Die Verfasser fingen erst spät damit an. Die einzelnen Bücher wurden verfasst, ohne dass es einen Plan oder Absprachen dafür gegeben hätte. Die entstandenen Schriften kursierten, wurden gesammelt und aufbewahrt in den verschiedenen Christengemeinden der damaligen Zeit. Kirchengucker.de

5 Auch die Verfasser der vier Evangelien, Matthäus, Markus, Lukas und Johannes setzten sich nicht erst zusammen, um ihre Schriften untereinander abzusprechen, sondern schrieben unabhängig voneinander. So schildert: Matthäus Jesus vor allem als König Markus hingegen zeigt Jesus in seiner Knechtsgestalt Lukas, der Arzt beschreibt ihn als wahren Menschen Johannes stellt ihn als Gottes Sohn dar So ergab sich aus vielen Einzelbestandteilen eine Einheit, die die Werke auf wunderbare Weise miteinander verband.

6 Im zweiten Jahrhundert nach Christus war die Bibel, in griechischer Sprache, komplett fertig gestellt und begann ihre Reise durch die Welt. Da es Menschen gab, die kein Griechisch sprachen, wurde die Bibel in weitere Sprachen übersetzt. Für Europa gab es eine lateinische Übersetzung, die den Namen Vulgata bekam, was einfach bedeutet. Diese Übersetzung wurde später die offizielle Bibel der römisch-katholischen Kirche, bis auf den heutigen Tag. Für die Verbreitung der Bibel in Europa war die Reformation 1517 von Martin Luther von größter Bedeutung. Er übersetzte in Rekordzeit das N.T. in die deutsche Sprache. Die erste Auflage (5000 Stück) war innerhalb eines Jahres verkauft. Im Jahr 1534 erschien die ganze Bibel in der deutschen Sprache.

7 Wie wurde die Bibel aufgeschrieben? Die ältesten Geschichten wurden auf Tontafeln niedergeschrieben. Die Worte wurden mit spitzen Gegenständen eingeritzt. Danach wurde der Ton getrocknet und somit haltbar gemacht. Es wurde auch auf Papyrus geschrieben, dieser wurde aus der Papyrusstaude gemacht und konnte mit Tinte und einer Feder beschrieben werden. Jesus.ch

8 Beschriftete Papyrusblätter wurden aneinander geklebt und auf einen Stock gerollt. So entstand eine Buchrolle, meistens einseitig, aber manchmal auch beidseitig beschrieben. Die Rollen waren 6-10 Meter lang, es gab auch welche mit einer Länge von 40 Metern. Den Papyrus verwendete man bis zum siebten Jahrhundert nach Christus. Bibelaustellung.de

9 Einige Jahrhunderte zuvor war der Gebrauch eines anderen Materials üblich geworden: das Pergament. Es wurde aus den geschorenen und gegerbten Häuten der Schafe und Ziegen hergestellt. Besonders wertvoll war das Pergament aus Häuten von Kälbern. Blog-thomas-pape.de

10 Unterschiede A.T. und N.T. Altes Testament Hier findest du alles was vor Jesus geschah. Es wird vom Kommen des Messias, Jesus berichtet. Neues Testament Hier findest du alles was um und mit Jesus geschehen ist. Sowie die Offenbarung Gottes an die Menschen.

11 Teile der Bibel Das A.T. ist in folgenden großen Büchern unterteil: Fünf Bücher Moses Bücher der Geschichte des Volkes Bücher der Lehrweisheiten und Psalmen Bücher der Propheten Zwölfprophetenbuch Das N.T. wird in diesen Bücher unterteilt: Die 4 Evangelien Apostelgeschichte Paulinische Briefe Pastoralbriefe Katholische Briefe Offenbarung des Johannes

12 Apokryphen Das Wort kommt aus dem griechischen ( απόκρυφος - apόkryphos) und bedeutet soviel wie verborgen / dunkel. Daher sind Apokryphen die verborgenen Bücher, welche nicht veröffentlich wurden. Grund dafür: meist aus inhaltlichen Gründen zvab.de weil sie damals nicht allgemein bekannt waren weil sie – selten – erst nach Abschluss des Kanons (Richtschnur) entstanden sind


Herunterladen ppt "Die Bibel Eine Bibliothek im Buch. Bibel - Info Die Bibel ist eigentlich nicht ein Buch, sondern eine Sammlung von 66 verschiedenen Büchern (39 A.T. und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen