Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Drehstrom, Wechselstrom Ideale Quelle für Elektromotoren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Drehstrom, Wechselstrom Ideale Quelle für Elektromotoren."—  Präsentation transkript:

1 Drehstrom, Wechselstrom Ideale Quelle für Elektromotoren

2 Inhalt Dreh- und Wechselstrom Aufbau von Elektromotoren Das Kraft-Netz

3 Earthlights

4 Verlauf der Spannung bei Drehung mit konstanter Winkelgeschwindigkeit

5 Verlauf der Spannung in um 120° versetzten Generator-Spulen – Spannung der Drei Phasen

6 Generator Wicklung des Stators Rotierender Magnet

7 Generator mit Übertragung Wicklung des Stators Rotierender Magnet R S T

8 Generator mit Übertragung und Anschluss der Wohnungen eines Hauses an 230 V Wicklung des Stators Rotierender Magnet R S T In Hausinstallationen verteilt man die 3 Phasen auf unterschiedliche Wohnungen ( Die Frequenz im Haushaltsnetz beträgt 50 Hz, in der Animation 1 Hz) MP, Erde

9 Generator mit Synchron-Motor Wicklung des Stators Rotierender Magnet R S Läufer: Permanent Magnet T

10 Generator mit Asynchron-Motor Wicklung des Stators Rotierender Magnet R S Elekrisch leitender Läufer T Die Drehzahl des Asynchronmotors ist immer kleiner als die des Generators – im Gegensatz zur Animation, in der beide (-weil in ppt leichter realisierbar-) mit gleicher Drehzahl laufen

11 Kurzschlussläufer Asynchronmotoren dieser Art bezeichnt man als Kurzschlussläufer –Sehr einfache Konstruktion weil sie keinen Kollektor benötigen –Deshalb laufen diese Motoren praktisch ohne Verschleiß Der Läufer von Asynchronmotoren besteht aus dicken, geschlossenen Kupferleitungen für hohe induzierte Ströme Asynchronmotoren laufen immer mit Schlupf, die Drehzahl des Läufers ist immer kleiner als die des Generators Bis zu etwa 15% Drehzahldifferenz nimmt das Drehmoment zu Bei größerer Differenz fällt es wieder ab

12 Versuch Aufbau eines Drehstrom-Übertragungs- Netzes nach der Abbildung Generator: Kreis aus 3 Spulen, radial ausgerichtet, in 120° Abstand –Läufer: Zweipoliger Magnet in der Kreismitte Motor: Analog dem Generator, 3 Labor Spulen, mit je 1200 Windungen –Läufer: Eine drehbar gelagerte Kompass-Nadel Zur Beachtung: Man benötigt keinen Kollektor!

13 Das Drehstrom-Netz im Versuch Wicklung des Stators R S Elektrisch leitender Läufer T Rotierender Magnet

14 Es gibt für jede Phase einen Fahrdraht

15 Von 1903 zum ICE Drehzahl angepasster Drehstrom wird in der Lokomotive erzeugt

16 Zusammenfassung Als Drehstrom bezeichnet man ein Netz aus drei um jeweils 120° gegeneinander versetzten Sinusförmigen Wechselströmen Bei gleicher Auslastung der drei Phasen fließt kein Strom über die Erde zurück Es stehen zwei Spannungswerte zur Verfügung, die durch die Art des Anschlusses wählbar sind: –230 V im öffentlichen Netz der Haushalte, Anschluss an eine Phase und Erdpotential –400 V für Verbraucher mit hoher Energie- Aufnahme, Anschluss an zwei Phasen Drei Phasen ermöglichen besonders einfache Motorkonstruktionen ohne Kollektoren: Kurzschlussläufer

17 finis Wicklung des Stators Rotierender Magnet R S T MP, Erde


Herunterladen ppt "Drehstrom, Wechselstrom Ideale Quelle für Elektromotoren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen