Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Warum Afrika? Afrika, ein Land...... des Krieges... des Hungers... der Ausbeutung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Warum Afrika? Afrika, ein Land...... des Krieges... des Hungers... der Ausbeutung."—  Präsentation transkript:

1

2 Warum Afrika?

3 Afrika, ein Land des Krieges... des Hungers... der Ausbeutung

4 Afrika, ein Land der Hoffnung... der Vielfalt

5 Wir möchten … aufmerksam machen, aufklären, Zusammenhänge vermitteln, Hilfsbereitschaft wecken … Einsatz für die EINE Welt!

6 Wann finden die Projekttage statt? Mittwoch, 16. – Freitag, 18. Juli Juli Sommerfest (Präsentation in Form von Bühnenprogramm, Plakaten, Quiz, Verkaufsständen…)

7 Wer betreut die Projekte? Die Lehrkräfte des Scheffel-Gymnasiums Mit Unterstützung von Referenten und des Afrika-Teams der SMV Die Projekte finden klassenintern statt

8 Gliederung der Projekttage Mittwoch: ORIENTIERUNGSPHASE - Eröffnung in der Aula - Vorträge der Referenten - Beginn der Projektarbeit / Informationsbeschaffung

9 Donnerstag: ARBEITSPHASE - intensive Projektarbeit - Strukturierung der gesammelten Informationen - Arbeiten an Hand von Leitfragen - Möglichkeit zur Exkursion

10 Freitag: ARBEITSPHASE - Vorbereitung der Präsentation für das Sommerfest Nachmittag: SOMMERFEST

11 Projektablauf am Beispiel Puppentheater mit Gregor Schäffler z.B. Klasse 8 Ablauf: 1.Tag: - Eröffnung in der Aula - Vortrag von Gregor Schäffler in der Klasse (Diavortrag, Erfahrungsbericht) -Beginn der Projektarbeit 2./3. Tag: - Arbeit im Projekt - Basteln von Puppen/ Schattentheater (?) - inhaltliche Auseinandersetzung mit Thema Afrika durch Puppenspiel Sommerfest: Präsentation des Puppenspiel als Programmpunkt

12 Projektablauf am Beispiel Entwicklungshilfe in Afrika z.B. für Klasse 11 Ablauf: 1.Tag -Eröffnung in der Aula -Vortrag von Martina Backes in der Klasse - Erstellen von Leitfragen, Gruppeneinteilung, Informationsbeschaffung 2./3.Tag -Arbeit im Projekt -themenbezogene Auseinandersetzung mit Afrika -Leitfragen bearbeiten und für Präsentation strukturieren Sommerfest: Präsentation z.B. der Plakatwände

13 Referenten & Kooperationen Beispiele: Anne Groß (Vorträge über Entwicklungshilfe) Herr Kofi (Trommelkurse, Basteln) Gerd – Uwe Hüller (Erfahrungsbericht) BICE Gregor Schäffler (Vorträge, Projektbegleitung) Stiftung Entwicklungszusammenarbeit Gesellschaft für bedrohte Völker

14 Wichtige Termine Aushang der Projektlisten: 26. Mai 2008 – 9. Juni 2008 Bitte auswählen und eintragen bis zum 9. Juni Auch eigene Projektvorschläge / Anregungen möglich.

15 Kooperation mit der Georg-Wimmer-Schule (???) Eventuelle Zusammenarbeit mit GWS von maximal 2 Projektgruppen Kleine Gruppen, keine ganze Scheffel-Klasse

16


Herunterladen ppt "Warum Afrika? Afrika, ein Land...... des Krieges... des Hungers... der Ausbeutung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen