Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Computer graphics & visualization The Animation Pipeline Fallbeispiel: Shrek.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Computer graphics & visualization The Animation Pipeline Fallbeispiel: Shrek."—  Präsentation transkript:

1 computer graphics & visualization The Animation Pipeline Fallbeispiel: Shrek

2 computer graphics & visualization The Animation Process 2/41 Janette Pitzschel Überblick über den Animationsprozess ProductionPre-ProductionPost-ProductionDevelopment 5-8 Wochen Idee Drehbuch Storyboard

3 computer graphics & visualization The Animation Process 3/41 Janette Pitzschel Überblick über den Animationsprozess ProductionPre-ProductionPost-ProductionDevelopment 5-8 Wochen1- 2 Jahre Idee Drehbuch Storyboard Organisation Stimmen und Synchronisation Story Real Modeling Layout Szenenauswahl

4 computer graphics & visualization The Animation Process 4/41 Janette Pitzschel Überblick über den Animationsprozess ProductionPre-ProductionPost-ProductionDevelopment 5-8 Wochen1- 2 Jahre Idee Drehbuch Storyboard Organisation Stimmen und Synchronisation Story Real Modeling Layout Szenenauswahl Hauptanimation Shading Lighting Rendering Special Effects

5 computer graphics & visualization The Animation Process 5/41 Janette Pitzschel Überblick über den Animationsprozess ProductionPre-ProductionPost-ProductionDevelopment 5-8 Wochen1- 2 Jahre etwa 3 Monate Idee Drehbuch Storyboard Organisation Stimmen und Synchronisation Story Real Modeling Layout Szenenauswahl Hauptanimation Shading Lighting Rendering Special Effects Fertigstellung Marketing

6 computer graphics & visualization The Animation Process 6/41 Janette Pitzschel Development

7 computer graphics & visualization The Animation Process 7/41 Janette Pitzschel Idee Neu ausgedacht oder inspiriert durch vorhandene Geschichten Ideen werden in vers. Treatments gesammelt Präsentation und Verteidigung der Idee vor Kollegen

8 computer graphics & visualization The Animation Process 8/41 Janette Pitzschel Drehbuch Verarbeitung der Treatments zu einem Drehbuch enthält den groben Handlungsablauf szenenweise hauptsächlich als Dialog dient als Vorlage für alle weiteren Arbeitsschritte

9 computer graphics & visualization The Animation Process 9/41 Janette Pitzschel Storyboard Visualisierung des Drehbuchs als eine Art Comic ersten Skizzen der Charaktere Charaktere bekommen Emotionen übertragen Entwickler bekommen ein besseres Verständnis für die Geschichte

10 computer graphics & visualization The Animation Process 10/41 Janette Pitzschel Pre-Production

11 computer graphics & visualization The Animation Process 11/41 Janette Pitzschel Organisation Direktors und Produzent kontrollieren Entwicklung des Projekts viele verschiedene Teams arbeiten teilweise gleichzeitig hoher Koordinations- aufwand

12 computer graphics & visualization The Animation Process 12/41 Janette Pitzschel Stimmen und Synchronisation Charaktere bekommen zunächst vorläufige Stimmen- meist von Mitarbeitern Veranstaltung von Castings für spätere endgültige Stimmen manchmal werden die ursprünglichen Stimmen auch beibehalten

13 computer graphics & visualization The Animation Process 13/41 Janette Pitzschel Story - Real Digitalisierung des Storyboards Bilder werden dicht gepackt hintereinander gelegt Hinterlegung mit vorläufigen Stimmaufnahmen, Musik und einfachen Soundeffekten Grundlage für weitere Produktion

14 computer graphics & visualization The Animation Process 14/41 Janette Pitzschel Modeling direktes erstellen der Figur am PC Anfertigung von Plastiken aus Ton, Gips etc. anschließendes Einscannen der Plastiken

15 computer graphics & visualization The Animation Process 15/41 Janette Pitzschel Modeling Das 3D Skelett wird nun mit einer Oberfläche überzogen (Texture Mapping) Knochen und Muskeln werden hinzugefügt Kolorierung des Charakters ein grobes Shading und Lighting wird durchgeführt

16 computer graphics & visualization The Animation Process 16/41 Janette Pitzschel Layout Charaktere werden in eine provisorische Szene gesetzt (Stand-in) Einstellung der Kamera, der Beleuchtung, der Raumverhältnisse, des Szenentiming vorab digitales Bild ohne vorausgegangene Szenenanimierung

17 computer graphics & visualization The Animation Process 17/41 Janette Pitzschel Szenenauswahl Herausschneiden unwichtiger Szenen Film wird auf die richtige länge gekürzt spart Zeit für alle folgenden Arbeitsschritte nach der Post-Production sieht die Szene dann wie folgt aus:

18 computer graphics & visualization The Animation Process 18/41 Janette Pitzschel Production

19 computer graphics & visualization The Animation Process 19/41 Janette Pitzschel Hauptanimation Charaktere werden vollständig animiert Gesichtsausdrück Bewegung Körperteile (z.B. Haare) Animierung der Szene (Bäume, Gras etc.)

20 computer graphics & visualization The Animation Process 20/41 Janette Pitzschel Shading Berechnung der Farbwerte von Objektoberflächen anhand ihrer Beschaffenheit und dem direkt einfallendem Licht von Lichtquellen Oberfläche und Objekte sind getrennt Feinabstimmung von Farbe und Oberflächenbeschaffenheit Shadingprogramme über- nehmen den großteil der Arbeit

21 computer graphics & visualization The Animation Process 21/41 Janette Pitzschel Overlay-Technik

22 computer graphics & visualization The Animation Process 22/41 Janette Pitzschel Overlay Technik

23 computer graphics & visualization The Animation Process 23/41 Janette Pitzschel Overlay Technik

24 computer graphics & visualization The Animation Process 24/41 Janette Pitzschel Lighting setzen von Lichteffkten in der jeweiligen Szene Berechnen der richtigen Lichtverteilung Anpassung der Farbhelle direkte + indirekte Lichteinfälle, Lichtbrechung etc. muss beachtet werden Berechnung für jede Position eines Objekts nötig

25 computer graphics & visualization The Animation Process 25/41 Janette Pitzschel Lighting

26 computer graphics & visualization The Animation Process 26/41 Janette Pitzschel Rendering fügt alle erstellten Daten (Szene, Charakter, Objekte) zusammen Beim Rendern müssen üblicherweise folgende Aufgaben gelöst werden: Shading Lighting Verdeckungsberechnung Berechnung der Rendergleichung durch den Raytracing- oder Radiosity Algorithmus Unsere Szene sieht danach wie folgt aus:

27 computer graphics & visualization The Animation Process 27/41 Janette Pitzschel Special Effects

28 computer graphics & visualization The Animation Process 28/41 Janette Pitzschel Special Effects

29 computer graphics & visualization The Animation Process 29/41 Janette Pitzschel Special Effects

30 computer graphics & visualization The Animation Process 30/41 Janette Pitzschel Special Effects

31 computer graphics & visualization The Animation Process 31/41 Janette Pitzschel Special Effects

32 computer graphics & visualization The Animation Process 32/41 Janette Pitzschel Special Effects

33 computer graphics & visualization The Animation Process 33/41 Janette Pitzschel Special Effects

34 computer graphics & visualization The Animation Process 34/41 Janette Pitzschel Special Effects

35 computer graphics & visualization The Animation Process 35/41 Janette Pitzschel Post-Production

36 computer graphics & visualization The Animation Process 36/41 Janette Pitzschel Fertigstellung Vor- und Abspann werden hinzugefügt Hinterlegung mit Filmmusik und Soundeffekten Evl. werden Outtakes hinzugefügt

37 computer graphics & visualization The Animation Process 37/41 Janette Pitzschel Events zum Filmrelease Drucken von Postern Herstellung von Fanartikeln Neuauflage als DVD meist mit Bonusmaterialien Marketing

38 computer graphics & visualization The Animation Process 38/41 Janette Pitzschel Fehler und Pannen

39 computer graphics & visualization The Animation Process 39/41 Janette Pitzschel Noch Fragen? Danke für ihre Aufmerksamkeit!

40 computer graphics & visualization The Animation Process 40/41 Janette Pitzschel The Making of Shrek- der tollkühne Held Klaus Zeppenfeld: Lehrbuch der Grafikprogrammierung 1. Auflage (2004) Quellenverzeichnis


Herunterladen ppt "Computer graphics & visualization The Animation Pipeline Fallbeispiel: Shrek."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen