Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Literatur Wittig, Petra: Wirtschaftsstrafrecht, 2010 Tiedemann, Klaus: Wirtschaftsstrafrecht, Einführung und Allgemeiner Teil, 2. Aufl. 2007 Tiedemann,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Literatur Wittig, Petra: Wirtschaftsstrafrecht, 2010 Tiedemann, Klaus: Wirtschaftsstrafrecht, Einführung und Allgemeiner Teil, 2. Aufl. 2007 Tiedemann,"—  Präsentation transkript:

1 Literatur Wittig, Petra: Wirtschaftsstrafrecht, 2010 Tiedemann, Klaus: Wirtschaftsstrafrecht, Einführung und Allgemeiner Teil, 2. Aufl Tiedemann, Klaus: Wirtschaftsstrafrecht, Besonderer Teil mit wichtigen Gesetzes und Verordnungstexten, 2. Aufl Achenbach, Hans/Ransiek, Andreas: Handbuch des Wirtschaftsstrafrechts, 2. Aufl Wabnitz, Heinz-Bernd/Janovsky, Thomas: Handbuch des Wirtschafts und Steuerstrafrechts, 3. Aufl Müller-Gugenberger, Christian: Handbuch des Wirtschaftsstra und ordnungswidrigkeitenrechts, 5.Aufl Grosse Vorholt, André: Wirtschaftsstrafrecht, 3. Aufl Beck, Susanne/Valerius, Brian: Fälle zum Wirtschaftsstrafrecht, 2009 Beckemper, Katharina/Hellmann, Uwe: Fälle zum Wirtschaftsstrafrecht, 2. Aufl. 2007

2 Gegenstand der Vorlesung: Wirtschaftsstrafrecht?! Eine gesetzliche Definition fehlt. Häufig werden darunter gefasst: Betrug, §263 StGB Untreue, §266 StGB Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt, §266a StGB Korruption im öffentlichen Dienst, §331ff. StGB Wettbewerbsstrafrecht im StGB und im UWG Geldwäsche, §261 StGB Insolvenzstrafrecht Zoll- und Steuerstrafrecht Umweltstrafrecht Computerstrafrecht Straftaten im Gesundheitswesen Lebensmittel- und Arzneimittelstrafrecht Wirtschaftsordnungswidrigkeitenrecht Kapitalgesellschaftsstrafrecht Marken- und Urheberstrafrecht Kapitalmarktstrafrecht Bedeutung und Begriff des Wirtschaftsstrafrechts

3 Wirtschaftskriminalität Täterbezogene Definition: White-collar crime Tatbezogene Definition: Erzielen von Vermögensvorteilen ohne physisches Zutun Opferbezogene Definition: Sozialschädlichkeit als Leitkriterium Unternehmensbezogene Definition: occupational crime oder corpaorate crime Bedeutung und Begriff des Wirtschaftsstrafrechts

4 FolgedefinitionWirtschaftsstrafrecht Strafprozessualer Begriff: § 74c GVG Strafrechtsdogmatischer Ansatz stellt auf die Schutzrichtung der strafrechtlichen Normen ab, Schutz überindividueller Rechtsgüter Erschütterung des Vertrauens in die allgemeine Wirtschaftsordnung Bedeutung und Begriff des Wirtschaftsstrafrechts


Herunterladen ppt "Literatur Wittig, Petra: Wirtschaftsstrafrecht, 2010 Tiedemann, Klaus: Wirtschaftsstrafrecht, Einführung und Allgemeiner Teil, 2. Aufl. 2007 Tiedemann,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen