Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Universität zu Köln Softwaretechnologie II (Teil 1): Simulation und 3D Programmierung Wintersemester 2011/2012 Dozent: Prof. Dr. phil. Manfred Thaller.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Universität zu Köln Softwaretechnologie II (Teil 1): Simulation und 3D Programmierung Wintersemester 2011/2012 Dozent: Prof. Dr. phil. Manfred Thaller."—  Präsentation transkript:

1 Universität zu Köln Softwaretechnologie II (Teil 1): Simulation und 3D Programmierung Wintersemester 2011/2012 Dozent: Prof. Dr. phil. Manfred Thaller Referent: Christian Weitz

2 Finden einer Route, die am kürzesten/schnellsten sinnvoll ist Beispiele für Einsatzgebiete 3D-Simulationen, Computerspiele Verkehrsplanung Routing von Paketen im Internet 2

3 1. Was ist Pathfinding? 2. Graphen 3. Dijkstra-Algorithmus 4. A*-Algorithmus 3

4 Für Pathfinding benötigt: Nicht-negativer, gewichteter und gerichteter Graph, der das Problem modelliert. 4

5 5

6 6

7 7

8 8

9 Entwickelt um kürzeste Route durch alle Punkte zu finden Iteriert über die Knoten eines Graphen Für Punkt-zu-Punkt-Pathfinding zu aufwändig => Abbruchbedingung: Zielknoten ist hat kleinste Kosten aller nicht besuchten Knoten 9

10 10

11 11

12 12

13 13

14 14

15 Schwächen: willkürlich dadurch unnötig viel fill 15

16 Grundidee wie Dijkstra-Algorithmus Nutzt Heuristiken um Abstand zum Ziel zu schätzen Dadurch im Regelfall schneller als Dijkstra für das gegebene Problem Abbruchbedingung: Zielknoten hat niedrigste Schätzkosten der offenen Knoten, bzw. Zielknoten ist auf Liste der offenen Knoten 16

17 17

18 18

19 19

20 A* Dijkstra 20 Bildnachweis:

21 A* Dijkstra 20 Bildnachweis:

22 A* Dijkstra 20 Bildnachweis:

23


Herunterladen ppt "Universität zu Köln Softwaretechnologie II (Teil 1): Simulation und 3D Programmierung Wintersemester 2011/2012 Dozent: Prof. Dr. phil. Manfred Thaller."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen