Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Austausch von Daten im Internet: XML und GML 27.11.2000 Ralf Müller.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Austausch von Daten im Internet: XML und GML 27.11.2000 Ralf Müller."—  Präsentation transkript:

1 Austausch von Daten im Internet: XML und GML Ralf Müller

2 Wichtige Abkürzungen zSGMLStandard Generalized Markup Lang. zXMLeXtensible Markup Language zXSLXML Stylesheet Language zXSLTXSL Transformation zDTDDocument Type Definition zHTMLHyper Text Markup Language zGMLGeography Markup Language

3 Motivation von XML zFür Mensch und Maschine lesbar Ralf Müller Hirschgasse Bonn {\rtf1\ansi\ansicpg1252\uc1 \deff0\deflang1031\deflangfe1031{\fonttbl{\f0\froma n\fcharset0\fprq2{\*\panose }Times New Roman;}{\f28\froman\fcharset238\fprq2 Times New Roman CE;}{\f29\froman\fcharset204\fprq2 Times New Roman Cyr;} {\f31\froman\fcharset161\fprq2 Times New Roman Greek;}{\f32\froman\fcharset162\fprq2 Times New Roman Tur;}{\f33\froman\\langfenp1031 {Ralf M\'fcller \par }\pard\plain \ql \li0\ri0\widctlpar\aspalpha\aspnum\faauto\adjustright\ rin0\lin0\itap0 \fs24\lang1031\langfe1031\cgrid\langnp1031\langfen p1031 {Hirschgasse 19

4 Motivation von XML zEinfache Struktur zEinfache und strikte Syntax zStrikte Trennung von Inhalt und Aussehen zExtensible An Bedürfnisse anpassbar zGrammatik eines Dokumentes über eine DTD festlegbar

5 Syntax von XML zJedes Element wird von Tags eingeschlossen zBei Tags ist die Groß- und Kleinschreibung relevant zEs ergibt sich eine Baumstruktur zElemente können Attribute haben

6 Syntax von XML Peter Maier Tag Element Attribut

7 Visualisierung und Transformation zXML enthält keine Gestaltungsvorschrift zFestlegung des Aussehens mit XSL/XSLT yDirekt beim Client yServerseitig und Übertragung als HTML zTransformation des XML Dokumentes yXML yText ySVG yHTML y....

8 Anwendungsgebiete zWeb – WAP oder HTML zDatenbanken zKonfigurationsdateien zDatenaustausch und Interoperabilität

9 Beispiele - Ausgangsdatei

10 Beispiele Ansicht mit einem CSS Transformation in HTML als Tabelle

11 DTDs die Grammatik von XML zLegt fest, wie sich die Elemente eines XML-Dokumentes aufeinander beziehen zStellt die Grammatik für das Dokument und alle seine Elemente zur Verfügung zDies ermöglicht Normierung von Formaten

12 DTD- Wichtige Bezeichner z zOhne Häufigkeitsanzeige: Genau 1 mal z+ : Mindestens 1 mal z*: optional kann aber wiederholt werden z? : optional kann nicht wiederholt werden z, : Elemente müssen in dieser Reihenfolge erscheinen z|: Oder Verknüpft z#PCDATA : Allgemeine Zeichendaten (alles was kein Element ist)

13 XML+DTD=... XML XHTML SVG GML

14 GML-Geography Markup Language zAktuelle Version 1.0 zStatus: OpenGIS ® Consortium Recommendation Paper zErmöglicht Implementierung von Simple Features zIn Version 1.0 noch keine Topologie zErweiterbar da XML basiert

15 Exkurs Simple Features zPunkt y0-Dimensional y1 Koordinatentupel

16 Exkurs Simple Features zLine String yStückweise gerader Pfad yGeschlossener Pfad wird durch koinzidierende Anfangs- und Endkoordinaten repräsentiert

17 Exkurs Simple Features zLinearRing yWie closed LineString, jedoch ohne SRS yZur Konstruktion von Polygonen

18 Exkurs Simple Features zPolygon yVon LinearRing begrenzte Fläche

19 Exkurs Simple Features zMultiPoint yMenge von Punkten

20 Exkurs Simple Features zMultiLineString yMenge von LineStrings

21 Exkurs Simple Features zMultiPolygon

22 Exkurs Simple Features zGeometryCollection yMenge, die aus allen anderen Simple Features bestehen kann yKann auch wieder eine GeometryCollection enthalten zZusätzlich Box Element yUmgebende Box mit Angabe des SRS In den Beispielen EPSG:4326 = WGS84

23 Erweiterungen

24 Von den Daten zur Karte Style Sheet XSLT, or other Style Engine small pond 0.6, , , ,1.5 Geographic data a map

25 Noch Fragen?


Herunterladen ppt "Austausch von Daten im Internet: XML und GML 27.11.2000 Ralf Müller."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen