Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Mai 2009 FASTBRIDGE - AUSTRIA The Interactive Solution Provider Besonderheiten der Online Planung I+II.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Mai 2009 FASTBRIDGE - AUSTRIA The Interactive Solution Provider Besonderheiten der Online Planung I+II."—  Präsentation transkript:

1 1 Mai 2009 FASTBRIDGE - AUSTRIA The Interactive Solution Provider Besonderheiten der Online Planung I+II

2 2 Quelle: AIM, Qua.2008, rep. Österr. ab 14 Jahren Internet-Nutzer in Österreich

3 3 Quelle: AIM, Qu.2008, rep. Österr. ab 14 Jahren 70 % der Österreicher sind online

4 4 Quelle: AIM,3.Qu.2008, rep. Österr. ab 14 Jahren Verwendungszweck Internet

5 5 Quelle: AIM,3.Qu.2008, rep. Österr. ab 14 Jahren Verwendungszweck Internet

6 6 Quelle: AIM, 3.Qu.2008, rep. Österr. ab 14 Jahren Häufigere Internetnutzung bis 49 Jahre

7 7 Internet Nutzung nach Beruf & Einkommen Quelle: AIM, 3.Qu.2008, rep. Österr. ab 14 Jahren

8 8 Quelle: IAB Austria 2007 Internetnutzung nach Tageszeit Angaben in %

9 9 Quelle: IAB Austria 2007 Mediennutzung am Arbeitsplatz

10 10 Quelle: IAB Austria 2007 Nutzen Online-User beim Surfen auch andere Medien?

11 11 Quelle: IAB Austria 2007 Welche Medien werden parallel zum Surfen genutzt?

12 12 Werbeausgaben

13 13 Quelle: FOCUS Media Research Media-Mix Gesamtwerbemarkt 1-12/2008 = ,-

14 14 Zielgruppe nutzt Internet 691 min pro Woche Quelle: IAB Austria 2008/Q1

15 15 Online-Medien Die werbeführenden Domains lassen sich wie folgt einteilen: –Online-Angebote von Medien, die auch offline bekannt sind (z.B. krone.at, news.at, orf.at, derstandard.at) –Internet-spezifische Angebote (z.B. sms.at, uboot.com) –Ein Spezifikum sind die Werbeträger im Bereich Suchmaschinen (z.B. google.at, lycos.at, yahoo.at...)

16 16 ÖWA: Sites nach Unique Clients - Einzelangebote Quelle: ÖWA, Jänner 2009

17 17 Quelle: ÖWA, Jänner 2009 ÖWA: Sites nach Unique Clients - Dachangebote

18 18 Vermarkter Internet-Werbung kann sowohl direkt bei den Sites (z.B. derstandard.at, diepresse.at, orf.on) gebucht werden oder auch über Vermarkter. Am heimischen Markt sind folgende Vermarkter aktiv: –Adworx –Ad Link / Goldbach Media AG –TrippleAD –Interactive Agency

19 19 Grundbegriffe Mediaplanung im Internet

20 20 Grundbegriffe AdImpressions/AdView: –Anzeige eines Werbebanners am Bildschirm des Benutzer (=Sichtkontakt) –Gebucht und abgerechnet wird häufig nach AdImpressions Visit –Bezeichnet einen zusammenhängenden Nutzungsvorgang (Besuch) eines WWW-Angebots. Er definiert den Werbeträgerkontakt Unique User –Zahl der Personen die in einem bestimmten Zeitraum auf eine Website zugreift

21 21 Grundbegriffe (2) Click / Click Through Rate (CTR) –Klick auf eine Online-Werbeform mit der man auf Site verlinkt wird –Click Through Rate = gibt an wieviel % der ausgelieferten Sujets angeklickt wurden Cost per Click (CPC) –Kosten pro tatsächlich erfolgtem Klick

22 22 Internet Studien Demographische Daten Leistungsdaten Werbeträger Werbemarkt- Beobachtung Kampagnen-Daten Media Analyse ÖWA und ÖWA + Focus Media Research Ad Server Daten GFK Online Monitor Austrian Internet Monitor Nielsen NetRatings Was es gab: Austrian Internet Radar (AIR): 2001 – 2006; Reichweitenstudie für Website-Angebote

23 23 Es gibt 3 Arten Internet Werbung einzukaufen TKP-Buchungen: –Gebucht wird nach Sichtkontakten (AdImpressions) Abgerechnet wird nach tatsächlich erfolgten AdImpressions –Sujets werden auf den Sites in der Regel in Rotation geschalten Fixplatzierung: zB 1 Tag fixplatziert auf Standard.at Startseite Cost pro Click: Erfolgsabhängig, üblich bei Suchmaschinen

24 24 TKPs hängen von verschiedenen Faktoren ab Primär hängt der TKP vom Format ab (Faustregel: je größer das Format – desto höher der TKP) Faktoren die den TKP darüber hinaus beeinflussen: –Platzierung (ROS günstiger als Channel-Buchung) –Targeting (Unique User, Uhrzeit, Provider, Browser...) –Sound ja/nein

25 25 Besonderheiten des Mediums Internet: Targeting Kampagnen wird noch weiter spezifiziert, zB nach –Unique User: Zahl der Kontakte pro User wird festgelegt –Soziodemografisches Targeting: bei registrierungspflichtigen Sites –Targeting nach Uhrzeit, Provider, Browserversion, –Neu gestartet in Österreich: Behavioral Targeting

26 26 Regionale Internetplanung Im Internet ist es besonders einfach, auf regionale Gegebenheiten des Produktes/der Marke einzugehen. Folgende Möglichkeiten bieten sich: –Regionales Targeting: mittels IP-Adressen kann man festlegen, dass Werbemittel nur an die interessierende Zielregion (z.B. WienerInnen) ausgeliefert werden. –Buchung von regionalen Websites: Websites wie z.B. kleinezeitung.at sind besonders für User aus der Region interessant. Dadurch kann man die User besonders gut in diesen Umfeldern erreichen. –Soziodemographisches Targeting auf registrierungspflichtigen Sites

27 27 Platzierung von Werbung im Internet Sujets werden entweder quer über eine Site geschalten (zB ORF ON Network) = Run over Site (ROS) oder Run over Network (RON) Oder es wird nur ein spezieller Channel gebucht, zB ORF Sport

28 28 Reporting & Post-Buy-Analyse Sobald die Kampagne eingebucht ist kann der Status der Kampagnen im Reporting jederzeit beobachtet werden. Reporting: –Ausgelieferte Ad Impressions je Medium / je Channel –Über- oder Unterlieferung –Clicks, Click-Rate Post-Buy-Analyse –Kampagnenkosten laut Plan –Istkosten (Mehrwert durch Überlieferungen oder Naturalrabatte)

29 29 Eigenschaften des Mediums als Werbeträger aktiv genutztes Medium Unmittelbare & nahe Nutzung Aufmerksamkeit ist fokussiert 24h-Medium (Stichwort Büro) Audiovisuelles Medium

30 30 Werbeformate & Sonderwerbeformate im Internet

31 31 Fullbanner – 468x60 Pixel

32 32 Big Size Banner

33 33 Button

34 34 Skyscraper

35 35 Content Ad

36 36 Advertorial

37 37 Sitebar

38 38 Sitebranding

39 39 Sitebranding

40 40 Site Mutation

41 41 Channel Presenting

42 42 Messenger Integration

43 43 Personalisierte Formate

44 44 Inhaltlich abgestimmte Formate

45 45 Keywordbezogene Textanzeige

46 46 Strategische Einsatzmöglichkeiten von Online Werbung Werbeträger im Bereich Direkt Marketing Ziel: Reaktion, Dialog Messbar durch: Responsezahl, Anfragen, Bestellungen, … Werbeträger im Bereich d. Klassischen Werbung Ziel: Awareness, Image Messbar durch: Recall, Recognition, Impact, …

47 47 Kommunikationsformen in neuen Medien

48 48 Operngasse 21/9 A-1040 Wien Tel: +43-(0) Fax: +43-(0)


Herunterladen ppt "1 Mai 2009 FASTBRIDGE - AUSTRIA The Interactive Solution Provider Besonderheiten der Online Planung I+II."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen