Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Definition Das Pantheon ist ein römischer Tempel von einem kreisförmigen Grundriss; es wurde später in eine Kirche umgewandelt und heisst heute Santa.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Definition Das Pantheon ist ein römischer Tempel von einem kreisförmigen Grundriss; es wurde später in eine Kirche umgewandelt und heisst heute Santa."—  Präsentation transkript:

1

2 Definition Das Pantheon ist ein römischer Tempel von einem kreisförmigen Grundriss; es wurde später in eine Kirche umgewandelt und heisst heute Santa Maria Rotonda.

3

4

5 Es wurde 27 vor Christus durch Agrippa als Tempel der 7 Planetengötter errichtet. Wurde von Hadrian vor Christus wieder erbaut. 609 nach Christus wurde es als Kirche benutzt. Heute befinden sich die sterblichen Überreste Raffaels, Balkessares, Perruzzis, Carrachis und der 1. Könige Italiens darin.

6 Das Pantheon besteht aus einer tiefen Vorhalle, einem Zwischenbau und einem Rundbau, die ein harmonisches Ganzes bilden. Das Pantheon ist sehr beeindruckend, weil die Innenhöhe 43,2 Meter ist und eine Raumkugel darstellt, die in der Antike das Symbol für die vollendete Weisheit war. An der Decke befindet sich ein 9 Meter breites Loch, durch das Licht eindringen kann, und die Kugel ganz ausleuchtet. Wie ist dieser Tempel??

7 DIE TREPPE: scale DIE FASSADE: facciata DIE KUPPEL: cupola DER GIEBEL: frontone DER ZIEGEL: mattone DER TEMPEL: tempio DIE VORHALLE: pronao/atrio DURCHMESSER: diametro


Herunterladen ppt "Definition Das Pantheon ist ein römischer Tempel von einem kreisförmigen Grundriss; es wurde später in eine Kirche umgewandelt und heisst heute Santa."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen