Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

EXIT Qualität fürs Auge Femtosekunden Laser Technologie des INTRALASE ® FS Laser Dipl.-Ing. Jörg M. Hassel Prof. Dr. med. Thomas Neuhann Dr. med. Markus.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "EXIT Qualität fürs Auge Femtosekunden Laser Technologie des INTRALASE ® FS Laser Dipl.-Ing. Jörg M. Hassel Prof. Dr. med. Thomas Neuhann Dr. med. Markus."—  Präsentation transkript:

1 EXIT Qualität fürs Auge Femtosekunden Laser Technologie des INTRALASE ® FS Laser Dipl.-Ing. Jörg M. Hassel Prof. Dr. med. Thomas Neuhann Dr. med. Markus Bauer Dr. med. Barbara Lege

2 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 EinsatzgebietEinsatzgebiet Der INTRALASE ® Femtosekundenlaser ist ein Laser für die Augenchirurgie. Sein Einsatzgebiet ist die Trennung von Hornhautgewebe. Der Femtosekundenlaser ist in der Lage, computergesteuert Hornhautlamellen vorbestimmter Dimension exakt zu generieren. Der Operateur bestimmt Dicke, Größe, Ausrichtung und Anbindung der Lamelle. EXIT Bilder: Intralase; alz augenklinik münchen

3 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 Datenblatt Laser Typ Strahlenbreite Puls-Frequenz Puls-Dauer Puls-Energie Laser Wellenlänge Spannung Arbeitstemperatur Mode-locked, diodengepumpt Nd:Glas < 3 µm 15 kHz fs 100 mW 1053 nm V, Hz 18° - 24° C

4 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 Licht Spektrum Thermische Strahlung (heiß) Ionisierende Strahlung (kalt) Gamma Röntgen Ultraviolett Infrarot Radio Wellen Mikrowelle Fernsehen FM Radio Kurzwelle AM Radio Laser Wellenlänge (µm)

5 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 Laser Spektrum UltraviolettSichtbarInfrarot 100nm400nm 700nm100,000nm INTRALASE ® FS Argon nm Dioden nm Er:Yag 2940nm Nd:Glas 1053nm CO 2 10,600nm Excimer 193nm Solid State 213nm

6 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 Femtosekunden Laser INTRALASE ® Femtosekundenlaser Femtosekundenlaser (Nd:Glas) 1053 nm (nahe Infrarot) (Nd:Glas) 1053 nm (nahe Infrarot) Die Impulsdauer des fokussierten Laserlichtes liegt bei ca Sekunden ( fs Femtosekunden, Billiardstel Sekunden) Die Impulsdauer des fokussierten Laserlichtes liegt bei ca Sekunden ( fs Femtosekunden, Billiardstel Sekunden) In einer Sekunde kommt Licht von der Erde zum Mond oder umrundet die Erde 7,5 mal. In 100 fs umrundet Licht noch nicht mal ein Haar Leistung = Energie/Zeit, extrem hohe Leistung (100mW) wird hier mit sehr kleiner Energie erreicht.

7 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 Der chirurgische Effekt geschieht durch Photodisruption auf Molekularebene Der chirurgische Effekt geschieht durch Photodisruption auf Molekularebene Wegen der geringen Pulsdauer wird das umliegende Gewebe weder thermisch noch durch Schallwellen beeinträchtigt. Wegen der geringen Pulsdauer wird das umliegende Gewebe weder thermisch noch durch Schallwellen beeinträchtigt. Die Laserpulse werden exakt in einer bestimmten Hornhauttiefe fokussiert (± 5 µm) Die Laserpulse werden exakt in einer bestimmten Hornhauttiefe fokussiert (± 5 µm) Computergesteuert werden tausende von Pulsen als Rastermatrix platziert. Es entstehen je nach Programm: LASIK-Flaps, Hornhautschnitte, lamelläre Hornhautresektionen oder Hornhautplastiken. Computergesteuert werden tausende von Pulsen als Rastermatrix platziert. Es entstehen je nach Programm: LASIK-Flaps, Hornhautschnitte, lamelläre Hornhautresektionen oder Hornhautplastiken. Femtosekunden Laser

8 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 Eine Glaslinse flacht die Hornhaut zentral ab und liefert die Referenzfläche zwischen Laserkopf und Fokussierungspunkt. Eine Glaslinse flacht die Hornhaut zentral ab und liefert die Referenzfläche zwischen Laserkopf und Fokussierungspunkt. Tränenfilm Epithel Bowman Descemet Stroma Endothel Applanator aus Glas Hornhaut Optische Fokussierung INTRALASE ®

9 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 Der Laser wird auf die gewünschte Tiefe fokussiert Der Laser wird auf die gewünschte Tiefe fokussiert Definiert wird die Tiefe zur Referenzfläche des Glas- Applanators Definiert wird die Tiefe zur Referenzfläche des Glas- Applanators Die Laserpulse trennen je nach Programm horizontale, vertikale, schräge oder wie auch immer definiert das Gewebe. Die Laserpulse trennen je nach Programm horizontale, vertikale, schräge oder wie auch immer definiert das Gewebe. Optische Fokussierung INTRALASE®

10 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 Die Laserenergie wird präzise in vorbestimmter Tiefe des Hornhautgewebes fokussiert Es entsteht ein Mikro-Plasma, das eine Hornhautgewebekugel von ca. 1 Mikrometer Durchmesser verdampft. 1 MikrometerPhotodisruptionPhotodisruption

11 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 Eine sich ausdehnende Blase aus Gas und Wasser entsteht und trennt die umgebenden Hornhautschichten 5 to 12 Mikrometer PhotodisruptionPhotodisruption

12 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 Das bei der Photodisruption entstehende CO 2 & Wassergemisch wird durch die epitheliale Pumpwirkung abgesaugt. Zurück bleibt getrenntes Hornhautgewebe. PhotodisruptionPhotodisruption

13 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 Tausende von Laserpulsen in Summe separieren die Hornhautlamellen im gesamten Flap-Bereich PhotodisruptionPhotodisruption

14 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 Gas & Wasser werden absorbiert oder verflüchtigen sich nach Öffnung der Hornhaut Lamelle Horizontale Gewebetrennung PhotodisruptionPhotodisruption

15 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 Vertikale Gewebetrennung PhotodisruptionPhotodisruption

16 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 Schräge Gewebetrennung PhotodisruptionPhotodisruption

17 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 Abstand des Spot Rasters Der Spotabstand kann in allen drei Dimensionen definiert werden Der Spotabstand kann in allen drei Dimensionen definiert werden Je kleiner der Abstand ist, desto höher die Behandlungszeit. Aber desto geringer sind auch die Anforderungen an die Pulsenergie Je kleiner der Abstand ist, desto höher die Behandlungszeit. Aber desto geringer sind auch die Anforderungen an die Pulsenergie Linien Abstand Spot Abstand 12µ12µ 10µ Bereich 8 -16µ

18 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 Mikroskop Laser & Aufnahme für PatientenLaser Patienten Monitor & Tastatur Not-AusNot-AusStrahlenführungs-SystemStrahlenführungs-System Strom Versorgung LaufwerkLaufwerk Laser Konsole Laser Konsole Joystick & Kontrollfeld Kontrollfeld INTRALASE® FS Laser Bild: Intralase

19 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 ApplanationskonusApplanationskonus Flacht die Hornhaut definiert ab Flacht die Hornhaut definiert ab Optische Glas-Linse Bild: Intralase

20 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 Die Tiefe zur Bezugsfläche der Glasunterseite ist bekannt ApplanationskonusApplanationskonus Flacht die Hornhaut definiert ab Flacht die Hornhaut definiert ab Bilder: Intralase

21 Prof. Dr. med. Thomas F. Neuhann, Dr. med. Markus Bauer, Dr. med. Barbara Lege EXIT Prof. Th. Neuhann, Dr. M. Bauer, Dr. B. Lege, Dipl.-Ing. J.M. Hassel; 12/2004 Kontakt Indikator Das grüne Licht erscheint, sobald der Applanator die notwendige Flächenfüllung erreicht hat Das grüne Licht erscheint, sobald der Applanator die notwendige Flächenfüllung erreicht hat Dann werden die internen Checks ausgelöst und die Flappräparation kann beginnen Dann werden die internen Checks ausgelöst und die Flappräparation kann beginnen Bilder: Intralase; alz augenklinik münchen

22 EXIT Qualität fürs Auge Haben Sie Fragen? Dipl.-Ing. Jörg M. Hassel Prof. Dr. med. Thomas Neuhann Dr. med. Markus Bauer Dr. med. Barbara Lege © alz.de 2004


Herunterladen ppt "EXIT Qualität fürs Auge Femtosekunden Laser Technologie des INTRALASE ® FS Laser Dipl.-Ing. Jörg M. Hassel Prof. Dr. med. Thomas Neuhann Dr. med. Markus."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen