Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Bibliographie: Wissenschaftliches Arbeiten und mehr - Eine Auswahl (Achtung: Neuere, i.d.R. überarbeitete Auflagen möglich) Studienorganisation - Zeit-

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Bibliographie: Wissenschaftliches Arbeiten und mehr - Eine Auswahl (Achtung: Neuere, i.d.R. überarbeitete Auflagen möglich) Studienorganisation - Zeit-"—  Präsentation transkript:

1 1 Bibliographie: Wissenschaftliches Arbeiten und mehr - Eine Auswahl (Achtung: Neuere, i.d.R. überarbeitete Auflagen möglich) Studienorganisation - Zeit- und Selbstmanagement - Arbeitsblockaden: Allen, David (2004): Wie ich die Dinge geregelt kriege. Selbstmanagement für den Alltag, München, 5. Auflage, Zürich (Piper). (Original: Getting things done, New York, 2001) Covey, Stephen R. (1992): Die sieben Wege zur Effektivität. Ein Konzept zur Meisterung Ihres beruflichen und privaten Lebens, 16. Auflage, München (Heyne) (Original: The seven habits of highly effective people, New York, 1989) Guderian, Claudia (2003): Arbeitsblockaden erfolgreich überwinden. Schluss mit Aufschieben, Verzetteln, Verplanen!, München (Kösel) Ottenschläger, Madlen (2008): Studieren – alles, was man wissen muss, München (dtv – Reihe Hanser) Passig, Kathrin / Lobo, Sascha (2008): Dinge geregelt kriegen – ohne einen Funken Selbstdisziplin, Berlin (rowohlt BERLIN) Rückert, Hans-Werner (2006): Schluss mit dem ewigen Aufschieben. Wie Sie umsetzen, was Sie sich vornehmen, 6., vollständig überarb. Auflage, Frankfurt/M. (Campus) Rückert, Hans-Werner (2002): Studieneinstieg, aber richtig! Das müssen Sie wissen: Fachwahl, Studienort, Finanzierung, Studienplanung, Frankfurt/N.Y. (Campus) Sher, Barbara (2007): Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will, Berlin (dtv) (Original New York 1994) Seiwert, Lothar J. (1997): Mehr Zeit für das Wesentliche. Besseres Zeitmanagement mit der SEIWERT- Methode, 3. Aufl., Landsberg am Lech (mvg, Business-Training, 1168) Tracy, Brian: Eat that frog (2006): 21 Wege, um sein Zaudern zu überwinden und in weniger Zeit mehr zu erledigen, 4. Auflage, Offenbach (GABAL)

2 2 Wissenschaftliches Arbeiten (allgemein): Heister, Werner (2007): Studieren mit Erfolg. Effizientes Lernen uns Selbstmanagement in Bachelor-, Master- und Diplomstudiengängen, Stuttgart (Schäffer-Poeschel) Paetzel, Ulrich (2001): Wissenschaftliches Arbeiten. Überblick über Arbeitstechnik und Studienmethodik, Berlin (Cornelsen Studien-Manual Wirtschaft: studium kompakt) Rückriem, Georg / Stary, Joachim / Franck, Norbert (1977): Die Technik wissenschaftlichen Arbeitens. Praktische Anleitungen zum Erlernen wissenschaftlicher Techniken am Beispiel der Pädagogik, unter besonderer Berücksichtigung gesellschaftlicher und psychischer Aspekte des Lernens. Paderborn (Ferdinand Schöning) Seiffert, Helmut (1976): Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten. Bibliographie, Dokumentation, Manuskript, 2., durchgesehene Aufl., Braunschweig: Friedrich (Vieweg + Sohn, uni-text) Stickel-Wolf, Christine / Wolf, Joachim (2006): Wissenschaftliches Arbeiten und Lern-techniken. Erfolgreich studieren – gewusst wie! Wiesbaden, 4. überarb. Auflage (Gabler) Lesen: Stary, Joachim / Kretschmer, Horst (1994): Umgang mit wissenschaftlicher Literatur. Eine Arbeitshilfe für das sozial- und geisteswissenschaftliche Studium. Frankfurt am Main, (Cornelsen Scriptor) Werder, Lutz von (1994): Wissenschaftliche Texte kreativ lesen. Kreative Methoden für das Lesen an Hochschulen und Universitäten. Berlin, Milow (Schibri) Wiegmann, Frank (1987): Rationelles Lesen. Köln (Bund-Verlag)

3 3 Wissenschaftstheorie / Methoden empirischer Sozialforschung (dies ist nur eine GAAAAANZ KLEINE Auswahl !!!): Atteslander, Peter: (1992): Methoden der empirischen Sozialforschung, 7., bearb. Aufl., Berlin (de Gruyter) Flick, Uwe (2007): Qualitative Sozialforschung. Eine Einführung, vollständig überarb. u. erw. Neuauflage, Reinbek (rowohlt) Flick, Uwe / v. Kardorff, Ernst / Steinke, Ines (Hg.) (2007): Qualitative Forschung. Ein Handbuch, 5. Aufl., Reinbek (rowohlt) Friedrichs, Jürgen (1990): Methoden empirischer Sozialforschung, 14. Aufl., Opladen, (Westdt. Verlag) Hitzler, Ronald / Honer, Anne (Hg.) (1997): Sozialwissenschaftliche Hermeneutik. Eine Einführung, Opladen (Leske + Budrich) Kromrey, Helmut (1991): Empirische Sozialforschung. Modelle und Methoden der Datenerhebung und Datenauswertung, 5. überarb. u. erw. Auflage, Opladen (Leske + Budrich) Laatz, Wilfried (1993): Empirische Methoden. Ein Lehrbuch für Sozialwissenschaftler, Thun, Frankfurt/M. (Verlag Harry Deutsch) Lamnek, Siegfried (1993): Qualitative Sozialforschung. Band 1: Methodologie; Band 2: Methoden und Techniken, 2. überarb. Aufl., Weinheim (Beltz / Psychologie Verlags Union) Mayring, Philipp (1993): Qualitative Inhaltsanalyse. Grundlagen und Techniken, 4. erw. Aufl., Weinheim (Dt. Studien Verlag) Rosenthal, Gabriele (2008): Interpretative Sozialforschung. Eine Einführung, 2., korrig. Aufl., Weinheim u. München (Juventa) Wenturis, Nikolaus / Van hove, Walter / Dreier, Volker (1992): Methodologie der Sozialwissenschaften. Eine Einführung, Tübingen (UTB, Francke)

4 4 Schreiben: Büntig, Karl-Dieter / Bitterlich, Axel / Pospiech, Ulrike (1996): Schreiben im Studium. Ein Trainingsprogramm. Berlin (Cornelsen Scriptor) Eco, Umberto (1993): Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt. Doktor-, Diplom- und Magisterarbeiten in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Heidelberg (C. F. Müller, UTB für Wissenschaft) Franck, Norbert (2006): Erfolgreich schreiben, Frankfurt/M. (Fischer tb) Häusermann, Jürg (2005): Journalistisches Texten. Sprachliche Grundlagen für professio-nelles Informieren. 2., aktual. Aufl. (Konstanz: UVK -Praktischer Journalismus, 43.) Kruse, Otto (2004): Keine Angst vor dem leeren Blatt. Ohne Schreibblockaden durchs Studium, 10. Aufl., Frankfurt, New York (Campus, campus concret, 16.) Poenicke, Klaus (1988): Wie verfasst man wissenschaftliche Arbeiten? Ein Leitfaden vom ersten Studiensemester bis zur Promotion, 2., neu bearb. Aufl., Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich (Dudenverlag - Duden-Taschenbücher) Reiners, Ludwig (2003): Stilfibel. Der sichere Weg zum guten Deutsch. 33. Aufl., München (dtv) Schneider, Wolf (2001): Deutsch für Profis. Wege zum guten Stil, 10. Aufl., München: Wilhelm (Goldmann, Mosaik) Werder, Lutz von (1996): Lehrbuch des kreativen Schreibens. 3. Aufl., Berlin, Milow (Schibri)

5 5 Zitieren aus dem Internet: Bleuel, Jens (2000): Zitation von Internet-Quellen. [pdf-Datei]http://bleuel.com/ip-zit.pdf Schweibenz, Werner (2006): Wissenschaftliches Arbeiten (in: Virtuelles Handbuch Informationswissenschaft, hsg. v.d. Fachrichtung Informationswissenschaft Saarbrücken), letzter Zugriff http://is.uni-sb.de/studium/handbuch/wissarb.html Reden: Pabst-Weinschenk, Marita (1995): Reden im Studium. Ein Trainingsprogramm, Frankfurt am Main (Cornelsen Scriptor) Heckel, Jürgen (1997): Frei Sprechen lernen. Ein Leitfaden zur Selbsthilfe, München (A1) Visualisieren: Herzog, Dagmar / Jeschke, Harald (2001): MindManager 4. Effektiver arbeiten und lernen mit Mind Mapping. Landsberg am Lech (mvg) Stary, Joachim (1997): Visualisieren. Ein Studien- und Praxisbuch, Berlin (Cornelsen Scriptor)


Herunterladen ppt "1 Bibliographie: Wissenschaftliches Arbeiten und mehr - Eine Auswahl (Achtung: Neuere, i.d.R. überarbeitete Auflagen möglich) Studienorganisation - Zeit-"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen