Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bereich Marketing/Kommunikation 24. September 2009 1 Potsdam 2010 – Stadt der Familie Auftaktberatung zum Familienjahr 24. September 2009.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bereich Marketing/Kommunikation 24. September 2009 1 Potsdam 2010 – Stadt der Familie Auftaktberatung zum Familienjahr 24. September 2009."—  Präsentation transkript:

1 Bereich Marketing/Kommunikation 24. September Potsdam 2010 – Stadt der Familie Auftaktberatung zum Familienjahr 24. September 2009

2 Bereich Marketing/Kommunikation 24. September

3 3 Potsdam 2010 – Stadt der Familie 1.Vorstellung des Herangehens der Landeshauptstadt Potsdam 2.Präsentation erster Ideen 3.Diskussion 4.Verabredung des weiteren Vorgehens

4 Bereich Marketing/Kommunikation 24. September Potsdam 2010 – Stadt der Familie Warum gibt es 2010 ein Familienjahr? Vorschlag: Frauen analog Kulturland e. V. und Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin- Brandenburg Vorschlag aus dem Jugendhilfeausschuss Kinder, Jugend, Familie Alleinstellungsmerkmal familienfreundliche Stadt

5 Bereich Marketing/Kommunikation 24. September Potsdam 2010 – Stadt der Familie Welche Zielstellung hat das Familienjahr? Die Landeshauptstadt Potsdam als familien- und kinderfreundliche Stadt stärker in das öffentliche Bewusstsein rücken und durch touristische Angebote erlebbar machen. Der Potsdamer Bevölkerung Wissen über die in der Stadt vorhandenen vielfältigen Angebote für die ganze Familie vermitteln.

6 Bereich Marketing/Kommunikation 24. September Potsdam 2010 – Stadt der Familie Welche Zielgruppen gibt es? (Reihenfolge ist keine Rangfolge!) Potsdamer Kinder, Jugendliche und Erziehungsberechtigte Engagierte Bürgerinnen und Bürger Medien Besucher der Stadt, Touristen Multiplikatoren in Politik und Gesellschaft

7 Bereich Marketing/Kommunikation 24. September Potsdam 2010 – Stadt der Familie Wer sind die Akteure und Partner des Familienjahres? (Reihenfolge ist keine Rangfolge!) Landeshauptstadt Potsdam Bürgerhäuser Träger der Kinder- und Jugendhilfe Bündnisse für Familien Sportvereine u.a.

8 Bereich Marketing/Kommunikation 24. September Potsdam 2010 – Stadt der Familie Wer sind die Akteure und Partner des Familienjahres? (Reihenfolge ist keine Rangfolge!) Träger der Bildungs- und Arbeitsförderung Wissenschaftliche Einrichtungen Potsdamer Unternehmen Kulturakteure in der Stadt einschließlich der Schlösserstiftung Kulturland Brandenburg e. V.

9 Bereich Marketing/Kommunikation 24. September Potsdam 2010 – Stadt der Familie Erste Ideen und Projekte (Reihenfolge ist keine Rangfolge!) Neujahrsempfang des Oberbürgermeisters im Januar Themenbezogene Stadtrundgänge des Oberbürgermeisters Projekte in Kinder- und Jugendclubs Erweiterung des Familienpasses um kulturelle Aspekte

10 Bereich Marketing/Kommunikation 24. September Potsdam 2010 – Stadt der Familie Erste Ideen und Projekte (Reihenfolge ist keine Rangfolge!) sportliche Aktivitäten und Schulprojekte Musikfestivals und Veranstaltungen, Kurse, Projekte sowie Familienfeste in den Bürger- und Begegnungshäusern Potsdamer Erlebnisnacht Sängerfest für und von Familien zu Gunsten der Stiftung Altenhilfe

11 Bereich Marketing/Kommunikation 24. September Potsdam 2010 – Stadt der Familie Erste Ideen und Projekte (Reihenfolge ist keine Rangfolge!) Filmreihe mit Schwerpunkt Familie Angebote für Familien in der Schiffbaugasse – auch in den Theaterferien Mehr kulturelle Highlights in den Neubaugebieten

12 Bereich Marketing/Kommunikation 24. September Potsdam 2010 – Stadt der Familie Erste Ideen und Projekte (Reihenfolge ist keine Rangfolge!) Veranstaltungen, Kurse, Projekte und Familienfeste in den Bürger- und Begegnungshäusern Bürgerschaftlich organisierte Stadtteil- und Kinderfeste

13 Bereich Marketing/Kommunikation 24. September Potsdam 2010 – Stadt der Familie Erste Ideen und Projekte (Reihenfolge ist keine Rangfolge!) Sommerkurse für Familien von verschiedenen Trägern, Aktionen der Potsdamer Museen, Tage der offenen Tür an Kindertagesstätten und Schulen sowie die Präsentation von familienfreundlichen Unternehmen sollen Einblicke in das Spektrum an Bildungs- und Betreuungsmöglichkeiten gewähren.

14 Bereich Marketing/Kommunikation 24. September Potsdam 2010 – Stadt der Familie Erste Ideen und Projekte (Reihenfolge ist keine Rangfolge!) Wissenschaftliche Konferenzen wie z.B. Fachtagung zum Thema familienfreundliches Potsdam am ; Zukunftskongress Gesundheit im Juni 2010, Gesunde StädteNetzwerk; Kinderärztekongress vom 16. bis zum 19. September 2010

15 Bereich Marketing/Kommunikation 24. September Potsdam 2010 – Stadt der Familie Erste Ideen und Projekte (Reihenfolge ist keine Rangfolge!) Lange Nacht der Wissenschaften Sonntagsvorlesungen des Vereins proWissen Potsdam e.V.. Schulprojekte

16 Bereich Marketing/Kommunikation 24. September Potsdam 2010 – Stadt der Familie Organisation – Finanzierung - Zeitplan Arbeitsgruppe Potsdam 2010 – Stadt der Familie – ab sofort Mitwirkung ist willkommen – Ebenen sind zu definieren

17 Bereich Marketing/Kommunikation 24. September Potsdam 2010 – Stadt der Familie Organisation – Finanzierung – Zeitplan Landeshauptstadt Potsdam Eigenleistungen der Akteure Einwerbung von Sponsoren Einwerben von Mitteln des Landes, des Bundes und der EU

18 Bereich Marketing/Kommunikation 24. September Potsdam 2010 – Stadt der Familie Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Ihre Mitwirkung.


Herunterladen ppt "Bereich Marketing/Kommunikation 24. September 2009 1 Potsdam 2010 – Stadt der Familie Auftaktberatung zum Familienjahr 24. September 2009."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen