Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Freitag, den 29. November 2013. 5-Hörverständnis Dokument Seite 36.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Freitag, den 29. November 2013. 5-Hörverständnis Dokument Seite 36."—  Präsentation transkript:

1 Freitag, den 29. November 2013

2 5-Hörverständnis Dokument Seite 36

3 Die Berliner Mauer hat 28 Jahre lang die Stadt getrennt. 100 Personen sind getötet worden (=sind gestorben), indem sie versuchten, die Mauer zu passieren. Heute gibt es nur wenige Reste von der Mauer.

4 B-Infothek 1-Dokument Seite 38 Zwei Länder, eine Chance

5 A-Was ist UFA-DFH? UFA=université franco- allemande DFH=deutsch- französische Hochschule

6 B-Der Sitz der UFA-DFH in Saarbrücken Die Stadt Saarbrücken liegt an der Grenze zwischen Frankreich und Deutschland.

7 C-Das Studium in der DFH-UFA (1) Er versteht besser die französische und die deutsche Kultur.

8 Donnerstag, den 5. Dezember 2013

9 D-Das Studium in der UFA-DFH(2) Das Doppelstudium hat ihm einen grösseren Horizont eröffnet und seine Frau ist Französin.

10 E-Das Studium in der UFA-DFH(3) Mit dem Doppelstudium hat sie schnell einen Job gefunden.

11 F-Ein Erfahrungsbericht Nach dem Abitur hat er in der Ecole Centrale in Paris studiert. Er hat auch Maschinenbau in Stuttgart studiert. Er arbeitet bei Bosch in Stuttgart. Er hat ein Bild von Deutschland als ein aktives Land, das in vielen Bereichen an der Spitze ist. (an der Spitze=à la pointe) Raten/empfehlen, ein Doppelstudium zu machen

12 Das Doppelstudium hat ihm eine gewisse Offenheit gebracht. Er rät (er empfiehlt) den Studenten, ein Doppelstudium zu machen.

13 2-Aktion: ein Interview mündlich wiedergeben Berichte von Sophie und Guillaume

14 A-Guillaumes bericht Guillaume Lebon

15 B-Sophies Bericht Sophie Heurte

16 C-Argumente gegen ein Studium im Ausland Das Leben in Frankreich ist besser. Wir sprechen die Fremdsprache nicht so gut. Wir sind weit weg von der Familie und von den Freunden. Wir brauchen nicht, im Ausland zu studieren.

17 D-Argumente für ein Studium im Ausland Sie finden einen Job schneller Das Doppelstudium hat eine, gute Erfahrung gebracht Das Doppelstudium erlaubt ihm /ihr, eine Doppelkultur kennen zu lernen (entdecken) Ich rate, ich empfehle, ein Doppelstudium zu machen

18 Donnerstag, den 12. Dezember 2013

19 C-Haupttext Seite 42 Eine schwere Entscheidung (une décision difficile)

20 Der Trainer der DDR- Mannschaft ist mit seiner Mannschaft in Jugoslawien. Er hat die Möglichkeit, in den Westen zu flüchten. Er will den Zug nehmen.

21 Er kauft eine Fahrkarte für den Zug. Der Zug fährt um 5 Uhr morgens.

22

23

24

25 Er verlässt das Hotel, um den Zug zu nehmen.

26 Donnerstag, den 19. Dezember 2013

27 D-Sprachübungen

28 1-Verbes prépositionnels

29 2-Expression de lhypothèse

30 3-La concession

31 4-Locatif/directionnel

32 5-Les marques du groupe nominal

33 Freitag, den 20. Dezember 2013

34 Tâche à faire pour la rentrée Faire le test proposé p 50 et 51 (Textes 1 et 2 avec les questions de compréhension et lexpression écrite)


Herunterladen ppt "Freitag, den 29. November 2013. 5-Hörverständnis Dokument Seite 36."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen