Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ECHANGE ISP – MWS 2009/2010 1 ère partie HAGUENAU 15 – 21/3/2010.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ECHANGE ISP – MWS 2009/2010 1 ère partie HAGUENAU 15 – 21/3/2010."—  Präsentation transkript:

1 ECHANGE ISP – MWS 2009/ ère partie HAGUENAU 15 – 21/3/2010

2 15 mars 2010 : Elles arrivent… et commencent par faire du troc au centre ville – avec succès!

3 Une pomme contre …. du chocolat. Décidément, le lapin de Pâques nest pas loin!

4 Une pause bien méritée; le troc, ça fatigue.

5

6 On attend les Français pour leur raconter les aventures du centre ville.

7 Place au jeu pour mieux sapprivoiser!

8 16 mars 2010 : Visite de la CHOCOLATERIE Stoffel…

9 … au quartier général du lapin de Pâques

10

11 Quand le chocolat fait le bonheur...

12 devant le Four à chaux de LEMBACH

13 18 mars 2010: A la découverte de STRASBOURG

14 au Parlement européen

15

16 19 mars 2010 : Sortie commune dans le Haut-Rhin

17 au Mont Ste Odile

18 quartier libre à COLMAR

19 au HAUT - KOENIGSBOURG

20 chez Guillaume II

21 Austausch ISP–MWS 2009/ Teil: die 3eA in LANDAU 1.– 7.Mai 2010

22 1.Mai kurz vor der Abfahrt: Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft…

23 « Groβer Bahnhof » bei der Ankunft in Landau

24 3. Mai: Start in die Woche mit dem Ausflug nach VÖLKLINGEN

25 Die Führer haben das Wort.

26 Wird es jetzt gefährlich? Helmpflicht!

27 Gruppenfoto mit Helm

28

29 Saarbrücken und seine Zitronen…

30 Die Ludwigskirche in Saarbrücken

31 Der Tauschhandel hat geklappt!

32 So sehen stolze Händler aus!

33 Gruppenfoto in Saarbrücken

34 Auf der Heimfahrt

35

36

37

38

39

40 4.Mai : Offizieller Empfang in der Schule

41 bei Bretzel und Saft in der Cafeteria der Schule

42 Erste Erfahrungen mit der deutschen Schule… noch dazu als Lehrer und Lehrerin!

43 5.Mai: Bei eisigem Wind im Weinberg der Familie Hörner

44 Gott sei Dank ist die Probierstube geheizt!

45 Ob der Zug wohl hält?

46 6.Mai : Im Dynamikum in Pirmasens: Wie geht das?

47 Wie wärs mit einem Tänzchen nach Anleitung? Bénédicte lässt sich vom allgemeinen Trubel nicht stören.

48 Auch Frau Becker und die deutschen Partnerinnen zeigen sich experimen= tierfreudig.

49 Interessant und lustig wars!

50 Das Highlight des Austauschs: der ABSCHIEDSABEND …

51 … mit kulinarischen Spezialitäten aus Deutschland und Frankreich

52 Am Grill fachsimpeln die Spezialisten.

53 7. Mai: Letztes gemeinsames Mittagessen vor der Heimreise

54 7.Mai, 15 Uhr : Auf Wiedersehen!


Herunterladen ppt "ECHANGE ISP – MWS 2009/2010 1 ère partie HAGUENAU 15 – 21/3/2010."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen