Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Demokratie im Kleinen. Gliederung Was ist Demokratie? Was ist Demokratie? Ziele der demokratischen Erziehung Ziele der demokratischen Erziehung Warum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Demokratie im Kleinen. Gliederung Was ist Demokratie? Was ist Demokratie? Ziele der demokratischen Erziehung Ziele der demokratischen Erziehung Warum."—  Präsentation transkript:

1 Demokratie im Kleinen

2 Gliederung Was ist Demokratie? Was ist Demokratie? Ziele der demokratischen Erziehung Ziele der demokratischen Erziehung Warum demokratische Erziehung? Warum demokratische Erziehung? Demokratie im Kleinen als Methode Demokratie im Kleinen als Methode Beispiele für die Methode Beispiele für die Methode Feedback Feedback Literaturverzeichnis Literaturverzeichnis

3 Was ist Demokratie? Demokratie = Volksherrschaft Demokratie = Volksherrschaft Grundprinzipien: Grundprinzipien: Gleichheit Gleichheit Freiheit Freiheit Gerechtigkeit Gerechtigkeit Basiert auf bürgerlichen Grundrechten Basiert auf bürgerlichen Grundrechten z.B.: Meinungsfreiheit, Partizipationsrecht u.a. z.B.: Meinungsfreiheit, Partizipationsrecht u.a. Gewaltenteilung Gewaltenteilung

4 Ziele der demokratischen Erziehung Erziehung zum mündigen Bürger Erziehung zum mündigen Bürger Verstehen von Funktionen, Inhalt und Werten der Demokratie Verstehen von Funktionen, Inhalt und Werten der Demokratie Kritische Auseinandersetzung mit der Demokratie Kritische Auseinandersetzung mit der Demokratie Möglichkeit der Partizipation am politischen Geschehen Möglichkeit der Partizipation am politischen Geschehen Moralisch-politische Urteilsbildung Moralisch-politische Urteilsbildung Ziviler Umgang mit Kontroversen Ziviler Umgang mit Kontroversen Perspektivenübernahme Perspektivenübernahme

5 Warum demokratische Erziehung? Politikverdrossenheit Politikverdrossenheit Protestwähler Protestwähler Vertrauensverlust gegenüber dem Staat Vertrauensverlust gegenüber dem Staat Rechtsextremismus Rechtsextremismus

6 Die Demokratie ist eine so komplizierte Staatsform, dass man sich in ihr nur zurechtfinden kann, wenn man es gelernt hat. Eschenburg, Theodor Die Demokratie ist eine so komplizierte Staatsform, dass man sich in ihr nur zurechtfinden kann, wenn man es gelernt hat. Eschenburg, Theodor …Demokratie ergibt sich nicht naturwüchsig, niemand wird als Demokrat geboren und Demokraten fallen nicht einfach vom Himmel. Himmelmann, Gerhard …Demokratie ergibt sich nicht naturwüchsig, niemand wird als Demokrat geboren und Demokraten fallen nicht einfach vom Himmel. Himmelmann, Gerhard

7 Demokratie im Kleinen – Die Methode Ziel ist nicht die inhaltliche Vermittlung der Demokratie, sondern die praxisorientierte Erfahrung von Demokratie Ziel ist nicht die inhaltliche Vermittlung der Demokratie, sondern die praxisorientierte Erfahrung von Demokratie Voraussetzung ist ein neues Rollenverständnis des Lehrers Voraussetzung ist ein neues Rollenverständnis des Lehrers Lehrende und Lernende bilden eine gleichberechtigte Partnerschaft Lehrende und Lernende bilden eine gleichberechtigte Partnerschaft

8 Die Lernenden sollen: Die Lernenden sollen: Verantwortung übernehmen Verantwortung übernehmen Selbständigkeit erlernen Selbständigkeit erlernen Toleranz entwickeln Toleranz entwickeln Zivilcourage aufbauen und zeigen Zivilcourage aufbauen und zeigen Eine Ich-Stärkung erfahren Eine Ich-Stärkung erfahren Mitgestaltung, Mitbestimmung, Mitbeteiligung praktizieren Mitgestaltung, Mitbestimmung, Mitbeteiligung praktizieren Mitdenken pflegen Mitdenken pflegen Mitreden können Mitreden können Reale Partizipationsmöglichkeiten ergreifen Reale Partizipationsmöglichkeiten ergreifen Soziale Kompetenz erwerben und ausbilden Soziale Kompetenz erwerben und ausbilden Demokratie leben und erleben Demokratie leben und erleben

9 Die Lehrenden sollen: Die Lehrenden sollen: Verantwortung übergeben Verantwortung übergeben Selbständigkeit ermöglichen Selbständigkeit ermöglichen Toleranz vorleben Toleranz vorleben Zivilcourage zeigen und würdigen Zivilcourage zeigen und würdigen Eine Ich-Stärkung befördern Eine Ich-Stärkung befördern Mitgestaltung, Mitbestimmung, Mitbeteiligung ermöglichen Mitgestaltung, Mitbestimmung, Mitbeteiligung ermöglichen Mitdenken verlangen Mitdenken verlangen Mitreden lassen Mitreden lassen Reale Partizipationsmöglichkeiten eröffnen Reale Partizipationsmöglichkeiten eröffnen Soziale Kompetenz einbringen Soziale Kompetenz einbringen Demokratie vorleben und erlebbar machen Demokratie vorleben und erlebbar machen

10 Beispiele für die Methode Der Klassenrat Der Klassenrat Einflussnahme auf kommunaler Ebene Einflussnahme auf kommunaler Ebene Das Kinderparlament Das Kinderparlament

11 Klassenrat Demokratisches Unterrichtskonzept Demokratisches Unterrichtskonzept Wöchentliche Sitzungen Wöchentliche Sitzungen Schüler übernehmen Ämter Schüler übernehmen Ämter Tagesordnung Tagesordnung Veränderte Rolle des Lehrenden Veränderte Rolle des Lehrenden Kompetenz- und Methodenvielfalt Kompetenz- und Methodenvielfalt Für alle Jahrgangstufen geeignet Für alle Jahrgangstufen geeignet Sollte von klein auf genutzt werden Sollte von klein auf genutzt werden

12 Einflussnahme auf kommunaler Ebene Schülernahes kommunales Problem wird aufgegriffen Schülernahes kommunales Problem wird aufgegriffen Sollte erfolgsorientiert vom Lehrenden gewählt werden Sollte erfolgsorientiert vom Lehrenden gewählt werden Organisation und Verwaltung im Kleinen wird erlernt Organisation und Verwaltung im Kleinen wird erlernt Daraus auf Bundes- und Europaebene zu schließen Daraus auf Bundes- und Europaebene zu schließen Kompetenzen im Umgang mit Beamtentum Kompetenzen im Umgang mit Beamtentum Fächerübergreifend, z.B. Schreiben eines Briefes -> Deutsch Fächerübergreifend, z.B. Schreiben eines Briefes -> Deutsch Erfordert Stunden für Vorbereitung, Ausführung und Auswertung Erfordert Stunden für Vorbereitung, Ausführung und Auswertung Für alle Jahrgangsstufen, aber so früh wie möglich Für alle Jahrgangsstufen, aber so früh wie möglich Jedes Projekt kann anders verlaufen Jedes Projekt kann anders verlaufen

13 Das Kinderparlament Kinderparlament Kinderparlament

14 Feedback Pro: Pro: Erziehung zu einem demokratischen und mündigen Bürger Erziehung zu einem demokratischen und mündigen Bürger Praxisnahe Erfahrbarkeit der Demokratie Praxisnahe Erfahrbarkeit der Demokratie Vermittlung einer Vielzahl von Kompetenzen Vermittlung einer Vielzahl von Kompetenzen Lebenshilfe Lebenshilfe Intrinsische Motivation der Lernenden durch Mitbestimmung Intrinsische Motivation der Lernenden durch Mitbestimmung Abwechslungsreicher Unterricht Abwechslungsreicher Unterricht

15 Contra: Contra: Einmalige Anwendung führt nicht zum Erfolg Einmalige Anwendung führt nicht zum Erfolg Schwierigkeiten durch notwendige Einbeziehung mehrerer Unterrichtsfächer und der Schule insgesamt Schwierigkeiten durch notwendige Einbeziehung mehrerer Unterrichtsfächer und der Schule insgesamt

16 Literaturverzeichnis Lernchancen – alle Schüler fördern. Ausg. Nr. 27, Lernchancen – alle Schüler fördern. Ausg. Nr. 27, Henkenborg, Peter: Demokratie-Lernen – Eine Chance für die politische Bildung, in: Massing, Peter; Roy, Klaus-Bernhard: Politik – Politische Bildung – Demokratie, S Henkenborg, Peter: Demokratie-Lernen – Eine Chance für die politische Bildung, in: Massing, Peter; Roy, Klaus-Bernhard: Politik – Politische Bildung – Demokratie, S Reinhardt, Sibylle: Demokratie-Lernen – Wege und Möglichkeiten in der Schule, in: Gegenwartskunde 2/2002, S Reinhardt, Sibylle: Demokratie-Lernen – Wege und Möglichkeiten in der Schule, in: Gegenwartskunde 2/2002, S Reich, K.: Methodenpool Reich, K.: Methodenpool http://methodenpool.uni-koeln.de Himmelmann, Gerhard: Demokratie lernen und Politik lernen – ein Gegensatz?, ernen_und_Politik_lernen_%96_ein_Gegensatz.html. Himmelmann, Gerhard: Demokratie lernen und Politik lernen – ein Gegensatz?, ernen_und_Politik_lernen_%96_ein_Gegensatz.html.


Herunterladen ppt "Demokratie im Kleinen. Gliederung Was ist Demokratie? Was ist Demokratie? Ziele der demokratischen Erziehung Ziele der demokratischen Erziehung Warum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen