Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Innovative PID Technologie im Detail. PHOCHECK TIGER.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Innovative PID Technologie im Detail. PHOCHECK TIGER."—  Präsentation transkript:

1 Innovative PID Technologie im Detail. PHOCHECK TIGER

2 PID – allgemeine Funktionsweise. Ultraviolettes Licht bricht die molekulare Struktur des angesaugten Stoffes auf und ionisiert die VOC-Anteile des Gasstroms. Die ionisierten Bestandteile treffen auf die mit Hochspannung geladenen Platten und erzeugen ein elektrisches Signal.

3 PID – Problematik: Feuchte. Hohe Feuchte im angesaugten Gasstrom verursacht eine leitfähige Verbindung zwischen den Messelektroden – ein mitunter starkes Störsignal im PID ist die Folge.

4 Die Lösung: FENCEtec Third-Fence-Electrode Das weltweite patentierte FENCEtec (Third-Fence- Electrode) Verfahren verhindert wirksam den Kurzschluss zwischen den Messelektroden durch eine Gatterelektrode im Zentrum der unter Hochspannung stehenden Platten, der Feuchteeinfluss wird vollständig innersensorisch unterdrückt. Weitere teilweise stark messwertbeinflussende Massnahmen wie z.B. Feuchtefilter im Ansaugweg oder Feuchtesensoren zur Kompensationsberechnung werden daher nicht benötigt.

5 PID – Problematik: Verschmutzung. Die meisten PID Geräte saugen den Gasstrom vollständig durch die Sensorkammer. Selbst unter Verwendung üblicher Ansaug- filter gelangen Schmutzpartikel in die Kammer und lagern sich auf den Messelektroden ab. Die Schmutzablagerungen verursachen eine deutliche, negative Signaldrift des PID- Sensors.

6 Eine Lösung: Ozon Reinigung ? Eine bekannte Methode zur Reinigung der verschmutzten Eletroden ist die Ozon (O3) Behandlung der Kammer. Hierbei wird die Ansaugpumpe des Gerätes ausgeschaltet und die UV-Lampe aktiviert. Das entstehende Ozon bricht die Verschmutzung mit der Zeit auf. Dieses Verfahren wirft jedoch folgende Nachteile auf: 1. Die Messwertempfindlichkeit verändert sich mit dem Ergebniss der Reinigung. 2. Die Lebensdauer der Lampe wird unnötig verkürzt.

7 Die Lösung: CLEANtec Diffusionsbetrieb im Bypass. Der im PHOCHECK TIGER eingesetzte PID Sensor wird nicht vom angesaugtem Gas durchströmt. Die flüchtigen VOC´s im Gasstrom gelangen durch eine dünne Membrane in die Sensorkammer und können detektiert werden, Schmutzpartikel bleiben im Hauptgasstrom und führen daher nicht zu einer Verunreinigung der Mess- elektroden.

8 PID Technologie von ION Science. Der im PHOCHECK TIGER eingesetzte Mini-PID bietet erstmalig gleich zwei wegweisende Innovationen: 1.FENCEtec - Innersensorische Feuchte- unterdrückung (Weltpatent). 2.CLEANtec – Diffusionsbeströmte Sensor- kammer zur Vermeidung von Verschmutzung.


Herunterladen ppt "Innovative PID Technologie im Detail. PHOCHECK TIGER."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen