Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

RWE Polska 4/15/2014PAGE 1 Schiefergas – die bekannteste Art von Gas aus unkonventionellen Lagerstätten xxx.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "RWE Polska 4/15/2014PAGE 1 Schiefergas – die bekannteste Art von Gas aus unkonventionellen Lagerstätten xxx."—  Präsentation transkript:

1 RWE Polska 4/15/2014PAGE 1 Schiefergas – die bekannteste Art von Gas aus unkonventionellen Lagerstätten xxx

2 RWE Polska 4/15/2014PAGE 2 Unkonventionelles vs. konventionelles Erdgas – gleiche Zusammensetzung / unterschiedliche Lagerstätte Konventionelle Vorkommen: >Erdgas enthalten in gut durchlässigen Gesteinen >Erschließung der Vorkommen bedarf keiner speziellen Bohrtechniken Unkonventionelle Vorkommen: >Bei der Förderung muss erst das umliegende Gestein aufgebrochen (engl. fracturing bzw. frac(c)ing) oder stimuliert werden, damit das im Gestein gebundene Erdgas entweichen und durch das Bohrloch an die Oberfläche strömen kann >Gewinnung via Kombination zweier existierender Technologien – horizontales Bohren und die so genannte hydraulische Behandlung (engl. hydraulic fracturing) >Die ersten Bohrungen fanden bereits in den 1820er Jahren statt. Erst technologische Fortschritte der 80-er/90-er Jahren des letzten Jahrhunderts haben jedoch die Erschließung dieser Ressourcen zu einer rentablen Option gemacht. >Ggw. nachgewiesenen Erdgasreserven reichen bei gleichbleibendem Verbrauch noch für etwa 60 Jahre >Unter Berücksichtigung des Potenzials von Erdgas aus unkonventionellen Lagerstätten reichen die Reserven nach Angaben der Internationalen Energieagentur (IEA) noch für mehr als 250 Jahre. >Zweifelsohne kann unkonventionelles Gas deswegen eine große Rolle dabei spielen, die Sicherheit der globalen Energieversorgung in den kommenden Jahren zu gewährleisten. Quelle:

3 RWE Polska 4/15/2014PAGE 3 Unkonventionelles Erdgas – ein Sammelbegriff für Schiefergas, Tight Gas und Kohleflözgas >entsteht bei der Zersetzung organischen Materials in Kohlevorkommen, die zu tief liegen oder eine zu geringe Qualität haben, um sie kommerziell abzubauen >liegt häufig bis Meter unter der Erde >unter dem Druck des Wassers wird das Methan an die Oberfläche der Kohle gedrückt, wo es dann extrahiert werden kann >Lt. IEA hat Kohleflözgas 10% der gesamten Gasproduktion in den USA im Jahr 2008 ausgemacht (in Australien 8% / in Kanada 4%) Kohleflözgas (Coal Bed Methane - CBM) >eingeschlossen in undurchlässigen und nicht-porösen Sand- oder Kalksteinformationen >normalerweise in Tiefen unterhalb von Metern >in den Vereinigten Staaten seit mehr als 40 Jahren gefördert (heutzutage ca. 40% der Gesamtproduktion des Landes an Gas aus unkonventionellen Lagerstätten) >auch in Europa gefördert, vor allem in Deutschland Tight Gas – Erdgasvorkommen in dichten Gesteinsschichten >eingeschlossen im Schiefergestein, feinkörnigem Gestein, das sich hauptsächlich aus Tonmineralien und winzigen Fragmenten anderer Mineralien zusammensetzt >weltweit beinahe 700 Schiefergasvorkommen in 142 Regionen identifiziert; Erschließung der Vorkommen in den USA hat Shale Gas Boom ausgelöst >Lt. Schätzungen der Internationalen Energieagentur (IEA) belaufen sich die weltweiten Schiefergasreserven auf ca. 450 Trillion Kubikmeter, von denen 40% wirtschaftlich verwertet werden können Schiefergas (Shale Gas) – die bekannteste Art von unkonventionellem Gas Quellen: KPMG Global Energie Institute 2012http://www.europaunkonventionelleserdgas.de

4 RWE Polska 4/15/2014PAGE 4 Ein wesentlicher Anteil der technisch verwertbaren Shale Gas Reserven entfällt auf heutige Gasimport-Länder Quelle:EIA (U.S. Energy Information Administration) / ARI (Advanced Resources International) World Shale Gas and Shale Oil Resources Assessment, May 17, 2013 Technisch verwertbare Shale Gas&Oil Reserven Quelle:OECD/IEA 2012, World Energy Outlook - Special report on Unconventional Gas Gasreserven in den 15 TOP-Ländern (Stand Ende 2011) Weltbilanz (Stand Ende 2011) konventionelles Gas 421 unkonventionelles Gas Tight Gas 208 Shale Gas 46 CBM Gasreserven insg. 752 [Trillion Kubikmeter]

5 RWE Polska 4/15/2014PAGE 5 Kosten der Förderung von Schiefergas liegen im Durchschnitt oberhalb der Kosten für konventionelles Gas Quelle:Basiert auf: OECD/IEA 2012, World Energy Outlook – Special report on Unconventional Gas Kostenvergleich [US-$ / 1000 Kubikmeter] Alte Lagerstätten Russland / Katar Europa USA Europa >Gasproduktionskosten (konventionelles wie unkonventionelles Gas) variieren stark zwischen den Förderregionen >Je nach Quelle unterschiedliche Bandbreite angegeben

6 RWE Polska 4/15/2014PAGE 6 Ein weiterer Ausbau der unkonventioneller Gasförderung kann bewirken, dass USA zum Netto-exporteur von Gas werden Gashandelspositionen der wesentlichen Regionen unter Annahme positiver Rahmenbedingungen (sog. Golden Rules Szenario) Quelle:OECD/IEA 2012, World Energy Outlook - Special report on Unconventional Gas [Mrd. Kubikmeter]

7 RWE Polska 4/15/2014PAGE 7 Wirtschaftliche Erschließung von unkonventionellen Gasvorkommen löste Ende der 90er Jahren ein Schiefergasboom in den USA aus >Wirtschaftliche Motivation für Entwicklung von neuen Bohrtechnologien -> Hohe Energiepreise und hoher Energiebedarf von USA (gleichzeitig hohe Importabhängigkeit aufgrund mangelnder eigener Energieressourcen) >Weiterer technologische Fortschritt, Skaleneffekte und Wettebewerb unter Förderunternehmen macht zusätzliche Lagerstätten wirtschaftlich erschließbar >Größe des Landes und relativ geringe Bevölkerungsdichte erleichtern Zugang zu Vorkommen >Land-/Bodenschatzeigentum sowie günstige Steuerregelungen erhöhen die gesellschaftliche Akzeptanz Quellen: KPMG Global Energie Institute 2012, OECD/IEA 2012, World Energy Outlook - Special report on Unconventional Gas Wesentliche Treiber der Entwicklungen Zwischenstand und Outlook >Seit dem Jahr 2000 stieg die unkonventionelle Gasproduktion in den USA auf über 220 Mrd. Kubikmeter in 2005 und über 350 Mrd. Kubikmeter in 2010 (Anteil an gesamter Gasproduktion 2010 von ca. 60%, Anteil Schiefergas 23%) >Die wesentliche Entwicklung erfuhr dabei Schiefergas zwischen 2005 und 2010 mit Wachstumsraten von 45% pro Jahr (Anstieg von 21 auf 141 Mrd. Kubikmeter); In 2012 soll die Produktion von Schiefergas 270 Mrd. Kubikmeter überschritten haben >Lt. IEA belaufen sich die gesamten abbaubaren Gasreserven in den USA zum Ende 2011 auf 74 Trillionen Kubikmeter und würden bei konstanter Produktion noch für 110 Jahre reichen; die Hälfte davon entfällt auf unkonventionelle Gasvorkommen (Schiefergas 32%) >Als die unkonventionelle Gasförderung (insb. Schiefergas) nicht unumstritten ist, wird die weitere Entwicklung der Branche stark von der zukünftigen gesellschaftlichen Wahrnehmung und dem Regelwerk (insb. Umweltrecht) abhängen

8 RWE Polska 4/15/2014PAGE 8 Wesentliche unkonventionelle Gasvorkommen in Nordamerika Quelle: OECD/IEA 2012, World Energy Outlook – Special report on Unconventional Gas, Figure 3.1

9 RWE Polska 4/15/2014PAGE 9 Backup

10 RWE Polska 4/15/2014PAGE 10 Die weitere Entwicklung der weltweiten Produktion von unkonventionellem Gas wird von den Rahmenbedingungen abhängen >IEA analysiert 2 mögliche Entwicklungsszenarien: Golden Rules und Low Unconventional, wobei in dem Golden positive und in dem Low negative Entwicklungen der rechtlichen und regulatorischen Rahmenbedingunen unterstellt werden >Die eventuelle Verschärfung der Regelungen (Low case) würde insbesondere den weiteren, signifikanten Ausbau von Schiefergas verhindern Mögliche Entwicklungen der weltweiten Produktion von unkonventionellem Gas Quelle:OECD/IEA 2012, World Energy Outlook - Special report on Unconventional Gas [Mrd. Kubikmeter]

11 RWE Polska 4/15/2014PAGE 11 Positionen der Länder im internationalem Gasgeschäft Producers bcm * % of world total Russian Federation United States Canada Qatar Iran Norway China Saudi Arabia 92 3 Indonesia 92 3 Netherlands 81 2 Rest of the world World Net exporters bcm * Russian Federation 196 Qatar 119 Norway 99 Canada 63 Algeria 49 Indonesia 46 Netherlands 33 Turkmenistan 29 Nigeria 26 Malaysia 22 Others 152 World 834 Net importers bcm * Japan 116 Italy 70 Germany 68 United States 55 Korea 47 Ukraine 44 Turkey 43 France 41 United Kingdom 37 Spain 34 Others 279 World 834 Quelle: IEA (International Energy Agency) 2012 Key World Energy Statistics Anmerkungen: Net exports and net imports include pipeline gas and LNG *) bcm = Milliarden Kubikmeter

12 RWE Polska 4/15/2014PAGE 12 Auf dem Weg zu Quelle: OECD/IEA, World Energy Outlook 2012

13 RWE Polska 4/15/2014PAGE 13 Different trends in oil & gas import dependency Quelle: OECD/IEA, World Energy Outlook 2012


Herunterladen ppt "RWE Polska 4/15/2014PAGE 1 Schiefergas – die bekannteste Art von Gas aus unkonventionellen Lagerstätten xxx."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen