Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Marktausblick aufs zweite Halbjahr 2011 VTAD-München 13. Juli 2011 Clemens Max.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Marktausblick aufs zweite Halbjahr 2011 VTAD-München 13. Juli 2011 Clemens Max."—  Präsentation transkript:

1 Marktausblick aufs zweite Halbjahr 2011 VTAD-München 13. Juli 2011 Clemens Max

2 Bei den hier vorgestellten Analysen handelt es sich um die persönlichen Ansichten des Autors. Sie dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen keine Anlageempfehlung dar. Für die Richtigkeit der Analysen erfolgt keine Haftung. © Clemens Max

3 Umfrage am 8.12.: Maximum bzw. Minimum im DAX 2011? Monat

4 14% 55% 76% 38% Minimum Maximum Monat 7% 10% Umfrage am 8.12.: Maximum bzw. Minimum im DAX 2011?

5 14% 55% 76% 38% Minimum Maximum Monat 7% 10% Umfrage am 8.12.: Maximum bzw. Minimum im DAX 2011?

6 Betrachtete Märkte WährungUSD-Index, EUR-USD RohstoffeGold, Silber, WTI-Öl Aktien-IndizesDJI, S&P 500, Nasdaq 100 DAX, ESTX, MDAX, TecDAX

7 Betrachtete Märkte WährungUSD-Index, EUR-USD RohstoffeGold, Silber, WTI-Öl Aktien-IndizesDJI, S&P 500, Nasdaq 100 DAX, ESTX, MDAX, TecDAX

8 Monat deflationäre Tendenz Inflationäre

9 Monat

10 Woche

11 Betrachtete Märkte WährungUSD-Index, EUR-USD RohstoffeGold, Silber, WTI-Öl Aktien-IndizesDJI, S&P 500, Nasdaq 100 DAX, ESTX, MDAX, TecDAX

12 Woche

13 Tag Dow Jones US-Dollar in EUR

14 Betrachtete Märkte WährungUSD-Index, EUR-USD RohstoffeGold, Silber, WTI-Öl Aktien-IndizesDJI, S&P 500, Nasdaq 100 DAX, ESTX, MDAX, TecDAX

15 Monat

16

17 Woche

18 in EUR

19 Betrachtete Märkte WährungUSD-Index, EUR-USD RohstoffeGold, Silber, WTI-Öl Aktien-IndizesDJI, S&P 500, Nasdaq 100 DAX, ESTX, MDAX, TecDAX

20 Monat

21

22 Tag

23 Betrachtete Märkte WährungUSD-Index, EUR-USD RohstoffeGold, Silber, WTI-Öl Aktien-IndizesDJI, S&P 500, Nasdaq 100 DAX, ESTX, MDAX, TecDAX

24 Woche

25

26 Betrachtete Märkte WährungUSD-Index, EUR-USD RohstoffeGold, Silber, WTI-Öl Aktien-IndizesDJI, S&P 500, Nasdaq 100 DAX, ESTX, MDAX, TecDAX

27 Monat

28

29 Woche

30 Tag 2011

31 Betrachtete Märkte WährungUSD-Index, EUR-USD RohstoffeGold, Silber, WTI-Öl Aktien-IndizesDJI, S&P 500, Nasdaq 100 DAX, ESTX, MDAX, TecDAX

32 Monat

33

34 Woche

35 Tag 2011

36 Betrachtete Märkte WährungUSD-Index, EUR-USD RohstoffeGold, Silber, WTI-Öl Aktien-IndizesDJI, S&P 500, Nasdaq 100 DAX, ESTX, MDAX, TecDAX

37 Monat

38

39 Woche

40 Betrachtete Märkte WährungUSD-Index, EUR-USD RohstoffeGold, Silber, WTI-Öl Aktien-IndizesDJI, S&P 500, Nasdaq 100 DAX, ESTX, MDax, TecDax

41 Monat ?

42

43 Tag

44 Tag 2010

45 2011 Tag 2010

46 2011 Tag 2010

47 Betrachtete Märkte WährungUSD-Index, EUR-USD RohstoffeGold, Silber, WTI-Öl Aktien-IndizesDJI, S&P 500, Nasdaq 100 DAX, ESTX, MDax, TecDax

48 DAX Euro Stoxx 50

49 Betrachtete Märkte WährungUSD-Index, EUR-USD RohstoffeGold, Silber, WTI-Öl Aktien-IndizesDJI, S&P 500, Nasdaq 100 DAX, ESTX, MDax, TecDax

50 Monat

51 Woche

52 Betrachtete Märkte WährungUSD-Index, EUR-USD RohstoffeGold, Silber, WTI-Öl Aktien-IndizesDJI, S&P 500, Nasdaq 100 DAX, ESTX, MDax, TecDax

53 Monat

54 Woche

55 Betrachtete Märkte WährungUSD-Index, EUR-USD RohstoffeGold, Silber, WTI-Öl Aktien-IndizesDJI, S&P 500, Nasdaq 100 DAX, ESTX, MDax, TecDax

56 Woche Trendwende Korrektur ?

57 Tag

58 Tag SS K

59 Tag GD 200 GD SS K

60 Woche Korrektur

61 Tag 2010

62 Tag 2010

63 Tag 2010 GD 200 GD 38

64 Woche ?

65 Woche

66 Woche

67 Tag 8.151,57 In der aktuellen Situation erscheint ein nachhaltig steigender DAX eher unwahrscheinlich. Aufwärtstrend hat Dynamik verloren; seit 5 Monten Seitwärtsmarkt; S-K-S-Formation könnte sich ausbilden Bullenmarkt recht weit vorangeschritten, wenn auch noch ohne Übertreibung Elliott: gleiches Korrekturschema 2010 und 2011 eher unwahrscheinlich Euro-Risiken nehmen zu und bleiben noch lange auf der Tagesordnung; in USA Budgetstreit hohe Abhängigkeit von Politikentscheidungen und deren Ratlosigkeit kritisch: Banken, Versicherungen, Versorger; bei Exportwerten: Gefahr der konjunkturellen Abkühlung

68 Tag GD 200 GD

69 Tag GD 200 GD

70 Tag GD 200 GD 38 S S K

71 Tag S S K

72 Tag Was stützt die Aktienmärkte? Liquidität; Zinsen steigen, aber moderat und langsam; nach wie vor niedriges Zinsniveau Inflationsschutz durch Aktien als Sachwerte negatives Sentiment; Angst der Anleger z.B. vor Staatspleiten (Unterschied zur Subprime-Krise) Unternehmensgewinne

73 Tag Was könnte einen Rallyeschub auslösen und die Konsolidierung beenden? gute Quartalssaison und politische Entscheidungen könnten Schub nach oben bewirken DAX folgt (meistens) amerikanischen Aktienmärkten erst wenn vom 2.5. gebrochen wird, dann kann Angriff auf beginnen ,57

74 DAX Dow Jones

75 DAX Dow Jones

76 Tag 8.151,

77 Tag 8.151,

78 Woche Trendwende Korrektur Handelt es sich derzeit eher um eine Trendwende oder eine Korrektur? ? Trendwende Korrektur 25% 75%

79 Woche 8.151,57 Erreicht der DAX in diesem Jahr sein Alltime-High? nein ja 29% 71%

80 Woche Wo liegt das DAX-High im zweiten Halbjahr 2011? Wo liegt das DAX-Low im zweiten Halbjahr 2011? 33% 67% 46% 21% Minimum Maximum 12% 21%

81 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ! Viel Erfolg an den Börsen im zweiten Halbjahr 2011.


Herunterladen ppt "Marktausblick aufs zweite Halbjahr 2011 VTAD-München 13. Juli 2011 Clemens Max."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen