Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Präsentation über die integrative Hauptschulklasse in Ahorn Anklicken, um zur gewünschten Seite zu gelangen Wer ist beteiligt? Die Klasse OrganisationAusblick.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Präsentation über die integrative Hauptschulklasse in Ahorn Anklicken, um zur gewünschten Seite zu gelangen Wer ist beteiligt? Die Klasse OrganisationAusblick."—  Präsentation transkript:

1 Präsentation über die integrative Hauptschulklasse in Ahorn Anklicken, um zur gewünschten Seite zu gelangen Wer ist beteiligt? Die Klasse OrganisationAusblick Begriffserklärung Der Unterricht In welchen Fächern? Warum ist es sinnvoll?

2 Integrative Hauptschulklasse in Ahorn zum Start hier klicken

3 Die Klasse

4 Wie setzt sich die Klasse zusammen? 18 nichtbehinderte Schüler der Hauptschule Ahorn + 7 behinderte Schüler der Mauritiusschule Ahorn = 25 Schüler der integrativen Klasse 5

5 Es unterrichten… Sonderschullehrer: Torsten Fischer Hauptschullehrer: Thomas Habermann Schulpflegekraft: Marina Fischer-Dederra Schulpflegekraft: Hannah Münzer Es betreuen…

6 Wer ist beteiligt? Institutionen - Kultusministerium: Genehmigung des Projektes - Schulamt der Volkschule und Dezernat der Bezirksregierung der Förderschule - Die Schulleitungen beider Schulen - Verwaltungen beider Schulen - Eine Gemeinde, die für die zusätzlichen Kosten (behindertengerechter Ausbau) aufkommt.

7 Eltern, die das Projekt mittragen. FISCO als initiierende Elternvereinigung, die das Projekt tatkräftig auf den Weg gebracht hat. Wer ist beteiligt? Eltern

8 - Busunternehmen beider Schulen, teils noch Taxiunternehmen und ASB-Fahrdienst - Die Tagesstätte, in der die geistig behinderten Kinder zu Mittag essen und Gelegenheit zu gelenkter Freizeitbeschäftigung haben. - Hausinterne Therapie der Förderschule Wer ist beteiligt? weitere Dienstleistungen

9 - Kinder, die offen sind miteinander zu lernen. -Teamfähige Lehrer, die gemeinsam in der Klasse unterrichten. -Schulpflegekräfte der Förderschule -Ein Lehrerkollegium, das die Belange einer integrativen Klasse unterstützt und mit trägt. Wer ist beteiligt? Unterricht

10 Warum gerade in Ahorn? Die Johann-Gemmer-Schule in Ahorn ist nur fünf Minuten von der Mauritiusschule Ahorn ( private Schule zur individuellen Lebensbewältigung ) entfernt, das erleichtert die Bildung einer Außenklasse.

11 Die Klasse besitzt zwei Klassenräume, die mit einer Tür verbunden sind. Dafür war ein Mauerdurchbruch nötig. Das Schulhaus wurde an einigen Stellen Behinderten gerecht umgebaut. (schiefe Ebenen statt Treppen) Es wurde ein Pflegeraum eingerichtet. Wie wurden die organisatorischen Schwierigkeiten gelöst?

12 ...und die Transportprobleme?

13 Zusätzliche Hilfsmittel Die Lernmittel müssen Lernen trotz erschwerter Lernbedingungen ermöglichen. Sie können individuelle Defizite ausgleichen und individuelle Stärken nutzen. Für geistig behinderte Schüler sind dies Mittel, die die didaktische Reihung konkret ­ ikonisch ­ symbolisch ermöglichen.

14 Warum ist gemeinsamer Unterricht sinnvoll? - für nicht behinderte Schüler - - Schüler werden sicherer im Umgang mit behinderten Menschen. Beispielsweise haben sie eine Antwort auf die oft formulierte Frage, ob man einem Rollstuhlfahrer nun die Tür aufhalten solle oder nicht. - Schüler lernen "behinderte Menschen mitzudenken", d.h., sie kommen in ihrem momentanen und späteren Denken vor. - Schüler erfahren, dass für behinderte Menschen bereits viele Hilfsangebote existieren. Dadurch verliert der Gedanke, selbst plötzlich behindert zu werden, seinen Schrecken.

15 ­ Körperbehinderte Schüler, die dem Hauptschulstoff folgen können, haben hier Kontakt zu nicht behinderten Kindern. Dies ist und wird immer mehr ihr sozialer Raum, auch im außerschulischen Bereich, ist also gesellschaftliche Integration. - Zugpferdeffekt (Herausforderung durch leistungsstarke Schüler) Warum ist gemeinsamer Unterricht sinnvoll? - für behinderte Schüler-

16 ­ Bleiben geistig behinderte Schüler unter sich, so zeigt sich die Tendenz, dass sich mit der Zeit immer mehr sozial abweichende Verhaltensweisen entwickeln können. Warum ist gemeinsamer Unterricht sinnvoll? - für behinderte Schüler-

17 ­ Behinderte Schüler haben in einer integrativen Klasse soziale Kontakte mit nicht behinderten Schülern im Unterricht und die Möglichkeit, diese über den Unterricht auszuweiten. Dies ist ein Schritt zu einer weiter zunehmenden gesellschaft- lichen Integration von behinderten Menschen. Warum ist gemeinsamer Unterricht sinnvoll? - für behinderte Schüler-

18 In welchen Fächern ist gemeinsamer Unterricht möglich? (1) Deutsch und Sachfächer: Gerade in der mündlichen Mitarbeit sind die geistig behinderten Jungen und Mädchen oft sehr aktiv.

19 musische Fächer (Kunst und Musik): Durch ihre offene Art können hier die behinderten Kinder die nicht behinderten Kinder mitreißen. In welchen Fächern ist gemeinsamer Unterricht möglich? (2)

20 WTG: Hier ist gemeinsamer Unterricht mit wenig Differenzierung der Aufgabenstellung möglich. In welchen Fächern ist gemeinsamer Unterricht möglich? (3)

21 In welchen Fächern ist gemeinsamer Unterricht nicht möglich? Englisch: nicht möglich, weil geistig behinderte Schüler keinen Englischunterricht haben. Sport: An unserer Schule kann ein gemeinsamer Sportunterricht – in diesem Schuljahr - aus organisatorischen Gründen nicht durchgeführt werden. Schade!

22 Wie sieht gemeinsamer Unterricht aus? (1) Musik: Bei richtiger Anleitung ist es allen Schülern möglich, einen Beitrag zur Begleitung eines Liedes oder Musikstückes zu leisten.

23 Musik: Eine Gruppe von Schülern übt intensiver einen Rhythmus oder eine Melodie, so dass die ganze Klasse anschließend gemeinsam spielen/ singen kann. Wie sieht gemeinsamer Unterricht aus? (2)

24 Kunsterziehung: Hier ist der gemeinsame Unterricht fast ohne Differenzierung der Aufgabenstellung möglich. Wie sieht gemeinsamer Unterricht aus? (3)

25 Wochenplanarbeit: Lernen in Einzel- oder Gruppenarbeit ermöglicht das räumliche Zusammensein, obwohl jeder Schüler an einer anderen Aufgabe arbeitet. Wie sieht gemeinsamer Unterricht aus? (4)

26 Projekte: Jede Gruppe erarbeitet unterschiedliche Bereiche auf ihrem Niveau. Die Ergebnisse werden zusammengetragen und gemeinsam dargestellt. Wie sieht gemeinsamer Unterricht aus? (5)

27 Differenzierung: Die Möglichkeit in allen Fächern jederzeit differenzieren zu können, macht die integrative Klasse erst möglich, da zwei Lehrkräfte unterrichten. Wie sieht gemeinsamer Unterricht aus? (6)

28 Die 5. Klasse der Hauptschule Ahorn muss weiter zusammenwachsen. Wir suchen immer wieder nach weiteren Möglichkeiten des gemeinsamen Lernens. Für die Hauptschüler bedeutet dies auch ein Umdenken in ihrem Sozialverhalten. Die Zusammenarbeit zwischen der Mauritiusschule und der Johann-Gemmer-Schule hat begonnen.Ausblick Die Johann-Gemmer-Volksschule Ahorn, die Mauritiusschule, der Förderverein Integrative Schule Coburg e.V., die Gemeinde Ahorn sowie die beteiligten Eltern blicken zuversichtlich in das laufende Schuljahr 2005/2006. Gisela Rohde, Schulleiterin

29 Begriffe: Außenklassen sind Klassen einer Schule, die rein räumlich in eine andere Schule ausgelagert werden (So sind z.B. andere Klassen der Mauritiusschule in Klassenräumen der VS Ahorn untergebracht.) Kooperationsklassen sind Klassen entweder zweier Schulen, die in mehr oder weniger großem Umfang gemeinsamen Unterricht oder gemeinsame Veranstaltungen durchführen. In der integrativen Klasse werden die Schüler grundsätzlich gemeinsam unterrichtet. Es besteht aber auch ständig die Möglichkeit der Differenzierung.


Herunterladen ppt "Präsentation über die integrative Hauptschulklasse in Ahorn Anklicken, um zur gewünschten Seite zu gelangen Wer ist beteiligt? Die Klasse OrganisationAusblick."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen