Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

MATHEMATIK ZAP 2014 Anleitung mit Lösungen. Gib das Ergebnis in hl und l an: ( 176hl 35l)+38 9/25hl = ()+38hl 36l = 107hl 95 l+38hl 36l=146 hl 31 l 

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "MATHEMATIK ZAP 2014 Anleitung mit Lösungen. Gib das Ergebnis in hl und l an: ( 176hl 35l)+38 9/25hl = ()+38hl 36l = 107hl 95 l+38hl 36l=146 hl 31 l "—  Präsentation transkript:

1 MATHEMATIK ZAP 2014 Anleitung mit Lösungen

2 Gib das Ergebnis in hl und l an: ( 176hl 35l)+38 9/25hl = ()+38hl 36l = 107hl 95 l+38hl 36l=146 hl 31 l  ZAP hl 95 l

3 Gib die Lösung in kg und g an:  ̶(34 1/8kg:13)=3192 g  ̶(34125 g:13)=3192 g  ̶(2625g)=3192 g  = g 2625g +  =5817g  =5 kg 817 g  ZAP 2014

4 Gib die Lösung als Dezimalzahl an: ( /40):=126.6̶( /5) ( ):=126.6̶( )   :=126.6̶  :=  :=  11.5=  ZAP 2014

5 Ein Geschenkpaket ist 30 cm lang, und die Höhe des Pakets ist 2/3 der Breite des Pakets. Rundherum sind Bänder gebunden mit einer Gesamtlänge von 330 cm (ohne Knoten). Wie breit ist das Paket? h = 2/3 b b = ?  ZAP 2014 Längen : Breiten : Höhen : Denke an die verdeckten Linien!! 4 6 6

6 h = 2/3 b Länge der Schnur (ohne Knoten)330 cm Anzahl Längen:4 30 cm=120 cm Anzahl Breiten:6 ? cm= Anzahl Höhen: ? cm=6 2/3 b = 4 b Anzahl Breiten + Höhen:6 b4 b 6 +=10 b Total ̶ Längen:330 cm=120 cm ̶210 cm Restschnur 210 cm :10 b=21 cm/b  ZAP 2014 (pro Breite) (geteilt durch) Anzahl Breiten Die Breite des Paketes beträgt 21 cm. b l = :

7 Erik, Kevin und Lea bauen eine Sandburg. Sie beginnen um 9 Uhr und sind dann erfahrungsgemäss um 14:30 Uhr fertig. Heute aber möchten sie eine grössere Sandburg bauen. Deshalb planen sie zu dritt 1 ½ Stunden mehr Zeit ein. Wie viele Kinder müssen ihnen von Anfang an helfen, wenn die grössere Sandburg schon um 12 Uhr fertig sein soll? 9 Uhr 14:30 Uhr Dauer: 5 h 30 min +1 h 30 min 16:00 Uhr Dauer: 7 h 00 min 9 Uhr 12 Uhr 9 Uhr Dauer: 3 h 00 min 7 h 00 min3 Kinder 3 h 00 min7 Kinder 1 h 00 min : Kinder 7 :3 Es werden 7 Kinder benötigt, also 4 Kinder zusätzlich. ZAP 2014 StartEnde neues Ende 3 Kinder ? Kinder grössere Burg geplantes Ende !

8 Eine Strasse soll auf einer Länge von 900 m auf beiden Seiten mit Bäumen im gleichen Abstand bepflanzt werden. Der erste Baum wird jeweils 30 m nach dem Anfang des Strassenstücks gepflanzt, der letzte jeweils 30 m vor dem Ende des Strassenstücks. Insgesamt benötigt man 50 Bäume. Wie viele Meter vor dem Ende des 900 m langen Strassenstücks steht der 18. Baum? 275m 900 m ̶ 60 m = 840 m 30m ?m 30m Total 50 Bäume Total 25 Bäume in einer Reihe A bstand zwischen den Bäumen: 840 m : 24 = A1A2A24 35m Bis zum 18. Baum ist es: (17 35 m= 595 m )+30 m =625 m Reststrecke:900 m ̶ 625 m= oder vom 18. Baum aus gerechnet: Vom 18. bis zum 25. Baum sind es 7 Abstände.Die Strecke = 7 35 m = 245 m Vom 18. Baum bis zum Ende:245 m + 30 m =275 m  ZAP 2014 Anfang Ende Eine Allee hat zwei Reihen! Es hat 24 Zwischenräume! Reihe 18 35m A17 Der 18. Baum steht 275 m vor dem Ende.

9 Ein Velofahrer erreicht das Ziel seiner Fahrt um 12:30 Uhr. Um 10 Uhr hat er die Hälfte der ganzen Strecke zurückgelegt, um 12 Uhr insgesamt 126 km. Wie lang ist die ganze Strecke, und mit welcher konstanten Geschwindigkeit war der Velofahrer unterwegs? Die Strecke beträgt 140 km und die Geschwindigkeit 28 km/h 10:0012:00 Hälfte 12:307: km 4 h 30 min126 km 5 h 00 min140 km 30 min : km 10 :9 5 h140 km 28 km 1 h :5 StartZiel 4 h 30 min + 30 min 140 km 5 h  ZAP 2014

10 Wir betrachten fünfstellige Zahlen, bei denen von links nach rechts jede Ziffer grösser ist als die ihr vorangehende. Finde alle solchen Zahlen, die grösser als sind und deren Quersumme 25 ist. Notiere alle gesuchten Zahlen der Grösse nach. Beginne mit der kleinsten. 23'479 23'569 23'578 34'5.. Überlegung: Da jede nachfolgende Zahl grösser sein muss als die vorangehende, kommt nach der 2 die 3, dann die 4 = 9 (Quersumme)  Rest (Q) 16. Als 3. Ziffer folgt nun die 5 Als 2. Ziffer folgt nun die 4 Alle Möglichkeiten  keine mit 6,7 usw. an 3. Stelle Als 1. Ziffer folgt nun die 3 Alle Möglichkeiten  keine mit 5,6,7 usw. Alle Möglichkeiten  keine mit 4,5,6,7 usw. ( = 30 !)  ZAP 2014 (Quersumme = 25)  Rest 15. Möglich mit 6+9 und 7+8  Rest 14. Möglich mit 6+8  Rest 13. Möglich mit 6+7 Für die Summe 16 stehen nur noch 2 Ziffern zur Verfügung = 16  2+3+5= 10  2+4+5= 11  3+4+5= 12 24‘

11 Eine Bäckerei bestellt 16 Säcke zu je 2.5 kg Weissmehl und 18 Säcke zu je 2 kg Roggenmehl und bezahlt insgesamt 132 Fr. Dabei kosten 9 kg Roggenmehl gleich viel wie 12 kg Weissmehl. Wie teuer wird die nächste Bestellung von 20 Säcken Weissmehl und 15 Säcken Roggenmehl? W  16 * 2.5 kg = 40 kg R  18 * 2.0 kg = 36 kg W  20 * 2.5 kg = 50 kg R  15 * 2.0 kg = 30 kg :3 40 Die neue Bestellung beträgt 135 Fr.  ZAP 2014 W = 40 kg (36 kg R =) W = 48 kg 9 kg R36 kg 12 kg W48 kg 3 kg R12 kg :3 4 Total W = 88 kg 88 kg W 40 kg W 60 Fr. 132 Fr. 1 kg W 1.50 Fr. : kg R kosten:132 Fr. – 60 Fr.= 72 Fr. 1 kg R kostet:72 Fr. : 36= 2 Fr Fr.= 75 Fr Fr.= 60 Fr. Total 135 Fr. 4 Variante 1

12 Eine Bäckerei bestellt 16 Säcke zu je 2.5 kg Weissmehl und 18 Säcke zu je 2 kg Roggenmehl und bezahlt insgesamt 132 Fr. Dabei kosten 9 kg Roggenmehl gleich viel wie 12 kg Weissmehl. Wie teuer wird die nächste Bestellung von 20 Säcken Weissmehl und 15 Säcken Roggenmehl? 16 * 2.5 kg = 40 kg 18 * 2.0 kg = 36 kg = 132 Fr. 20 * 2.5 kg = 50 kg 15 * 2.0 kg = 30 kg = ? Fr. 40 kg : 12 kg = 3 1/3 Teile 36 kg : 9 kg = 4 Teile = 7 1/3 Teile 50 kg : 12 kg = 4 1/6 Teile 30 kg : 9 kg = 3 2/6 Teile = 7 3/6 Teile = 7 2/6 T. 7 2/6 = 44/6 7 3/6 = 45/6 44 Teile132 Fr. 45 Teile135 Fr. 1 Teil 3 Fr. :44 45 Die neue Bestellung beträgt 135 Fr. in /6 verwandeln!  ZAP 2014 Variante 2

13 Die Ziege Z ist an einer Schnur angebunden. Die Schnur ist am Pfosten P befestigt. Die gezeichneten geraden Linien sind undurchlässige Zäune. Die Länge der gestreckten Schnur ist unterhalb der Zeichnung angegeben. Konstruiere die fehlenden Begrenzungslinien des Gebietes, in dem die Ziege fressen kann.  ZAP 2014 Lösung auf der folgenden Seite: Zeichnung:

14 A a b b E a b  ZAP 2014 B

15 A a b b B C E a c b  c c

16 A a b b B C D E a c b d 

17 A a b b B C D E e a c b d F 

18 A a b b B C D E e a c b d F  Die Ziege kann sich in allen farbigen Teilen bewegen.

19 ENDE


Herunterladen ppt "MATHEMATIK ZAP 2014 Anleitung mit Lösungen. Gib das Ergebnis in hl und l an: ( 176hl 35l)+38 9/25hl = ()+38hl 36l = 107hl 95 l+38hl 36l=146 hl 31 l "

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen