Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mit Mausklick weiter. Hexenjagd Geilomat, was ne Alte ! wenn schon, lieber richtig wichsen aber echt ne scharfe bitch, nicht wie der Rest eigene Note,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mit Mausklick weiter. Hexenjagd Geilomat, was ne Alte ! wenn schon, lieber richtig wichsen aber echt ne scharfe bitch, nicht wie der Rest eigene Note,"—  Präsentation transkript:

1 Mit Mausklick weiter

2 Hexenjagd Geilomat, was ne Alte ! wenn schon, lieber richtig wichsen aber echt ne scharfe bitch, nicht wie der Rest eigene Note, Stil perfekt Schönheit auch von Innen, bestimmt hallo baby, alles klar ? Schade, kannst nicht reden bist ja nur auf Papier, meinem Pimmel macht das nix, der kann für sich alleine denken ohne Hirn - Zungenbrecher genau wie ich, bin kein Gesellschafter eher Stubenhocker, manchmal sauf ich auch beim rubbeln oder sing dabei nee, mir macht das Spass doch ehrlich, richtig Freude macht das muß nicht reden, nur mit mir und ich stell keine Fragen ach, warum denn sowas ? Schwul und impotent, weil ich gern mit mir allein bin ? Sag sowas nich, hab halt keinen Bock auf echte Fraun, Fleisch und Blut das heult und lacht, das hier ist ne Alternative lohnt sich, machs mal und spar dir so ne Kacke von wegen Schwuchtel !

3 Schweigen Ich schwieg zeitlebens meiner Meinung nach sehr nachgesagt, was Zeit und Bild so mit mir teilten die Meinung, nicht etwas passiert weit genug - läufig in Zeitungen, geschieht immer Das …….Entfernte ohne Meinung relativiert. Ich schwieg mein Schweigen in papierene Vitrinen voller Ausstellungsstücke im vorbei -gehen noch schon Geschichte, ohne persönlichen Kontext meiner Meinung nach vorüber- gehend

4 Hi! Sorry, Du. Schlag mich, tret mich. Ich schaffs heute nicht. Montag hast Du's auf dem Tisch. Versprochen. Echt. Wirklich. Du ich geb echt alles. Ja. Lief viel schief in letzter Zeit. PC-Crash. Total. Dann lief die Hardware nicht. Mußte alles neu installieren. Ich bin noch ganz gaga von den SerNo.s. Software von Bill. Weißt ja, wie das ist. Und Migräne auch noch, ja. Ich kann auch schon Sonntag, wenn Du... Oder schon Samstag, wenn ich mich heut nacht... Also Montag dann. Bestimmt. Echt, Du hättest heute nichts von. Ne, wirklich. Und Danke, Du. Es kommt dann Montag, wirklich. Erschiess mich, wenn Du damit in Kalamitäten kommst. Ich sterbe für Dich, am Kreuz. Montag, ja? Danke, Du. Und bitte mail mir 'nen Ablaß. Montag, ehrlich

5 Liebst Du Blumen, die leicht duften? Läßt Du Deine Sklaven schuften? Magst Du Reben mehr als Wein? Hängst Du sehr an Deinem Sein? Liebst Du Wind und Meer und Wonne? Philosophierst Du in der Tonne? Ist Dein Körper schöner als Dein Geist? Gibt es etwas, das Du weißt? Ist das Leben lebenswert? Oder Tod erstrebenswert? Was haben Geist und Struktur gemeinsam? Schliefst Du gestern wieder einsam? Liebst Musik Du oder Bilder? Sind das Bäume oder Schilder? Kann musizieren einen bilden? Oder Dir die schwarze Seel' verwilden? Kann neue Bildung schrecklich klingen? Muß denn jeder Heino singen? Magst Du es sanft oder knallhart? Trägt Deine Seele heute Bart? Liebst Du es verschwommen oder klar? Findest Du es wunderbar? Magst Du Bäume oder Sträucher? Oder echtes Lachsgeräucher? Sind Computer ein Ersatz für Frauen? Sind sie schöner anzuschauen? Ißt Du viel? Treibst Du Spiel? Bist Du wer? Bist Du schwer? Mißt Dich Jemand? Küßt Dich niemand? Vermißt Du was? Brauchst Du ein Glas? Ist der Mensch nicht nahrungsmittelsüchtig? Ist nicht jede Liebe flüchtig? Ist nicht jedes neue Buch ein Fluch? Ist Besuch für Dich ein rotes Tuch? Ist die Welt ein Kugelwürfel Gottes? Glaubst Du an die Macht Deines Schafottes? Wenn Gott würfelt, hat er dann Glück? Oder ist er furchtbar ungeschickt? Ist die Sonne gelb, der Himmel blau? Oder alles schwarz-weiss-grau? Ist diese Wiese schöner als Dein Rasen? Ißt ein Wiesel kleine Hasen? Muß die Kuh hier wirklich grasen? Ist der Mensch ein Edeltier? Wer und wo und wie sind wir? Leben alle 'jetzt und hier'? Lauter Fragen, die mich plagen, Frageplagen, die mich immer lauter fragen Liebst Du die Blumen?

6 ... jede Nacht alkohol in deiner stimme riechst so dreckig rinnt der schlapf übers kinn in den see von nazareth bist gebenedait unter den fahrern faehrst herum mit ner frau um den arm bist universell einsetzbar über mir unter mir jeder schnalzer eingeübt perfektes französisch so gefällts mir lass mich denken muss was schreiben leckst so schnell au das tat weh nicht knabbern mag ich gar nicht gern ist etwas zeitversetzt sollt ichs sagen schmerz nicht mehr so fern blickst mich an mit 10 kilo schminke wird aus embryos gemacht, weisst du das? gefällt dir wohl? dein mondzyklus verlangt dass ich endlich ein moment Anderer Partner...

7 feindbild das also ist der typ, der meine frau geschwängert, meinen job bekommen, mein haus zerstört, mein leben ruiniert, und mein fleisch aufgeschlitzt hat - und der mir jetzt lächelnd in die fresse grinst, und so ekelhaft gelassen vor mir steht, als ob er sagt 'was willst du noch hier' - komm, du feige ratte, wag dich endlich aus dem spiegel, und tritt vor mein gesicht - ich würde dir keine chance lassen.

8 Die Sieben-Uhr-dreissig-Sonne Die Sieben-Uhr-dreissig-Sonne Quetscht sich mühevoll durch die Jalausien Und Lastwagen brettern mir gnadenlos durchs Hirn Ich kenne meine Mitmieter nicht Der eine kommt Mitternacht nach Hause Vielleicht geht er auch Wer weiss das schon so genau Über mir verrückt ein Mensch allmorgendlich Möbel Vielleicht auch die Truhe, in der er seine erdrosselte Frau aufbewahrt Es ist uns egal, wie uns fast alles egal geworden ist Ich spüre einen Hauch menschlicher Gegenwart Im Radio sagen sie Regen voraus Ich habe meinen Glauben gestern abbestellt

9 Das Bulimie - Mädchen von nebenan sagt noch: Der Tod kommt auf Rollschuhen. Ich antworte: Falsch. Der Tod ist ein Toaster, in den man die Hände klemmt und die Taste runterdrückt. Das Schweinskotelett schmeckt. - Nimm dir auch eins. Denk an die da unten in Afrika. Die nagen schon an ihren Müttern. In deren Hautfalten kannst du wohnen, verdammt. Das setzt ihr zu. Auf dem Klo höre ich sie würgen und spucken. Ich geh nachschauen. Da hängt das Bulimie - Kind. Sie meint: Ich könnt den ganzen Tag kotzen. Es klappt aber erst, wenn ich den Finger reinstecke. Tja, wir haben alle unsere Wege und Mittelchen. Mein kritischer Kommentar dazu. Sie kauert wieder auf dem Stuhl und glotzt aufs Fleisch. Mein Teller wird leer. Ich geb mir großzügig Nachschlag. Diesmal mit Soße. Frau Schmalhans läuft die Sabber aus den Mundwinkeln. Doch sie kann nicht. - Wirklich nichts ? Schön saftig. Ihre Augen drehn sich. - Was zu trinken ? Sie leckt die Lippen. Flüssigkeit geht gerade noch so. Der Tod kriecht ihr aus dem Hals und besorgt ein Glas Wasser. Hat die Bulimie doch noch ihren Zweck erfüllt. Muß sie wenigstens nicht selbst aufstehen. Tut es dann aber doch. Den Teppich nimmt sie locker, doch Streichhölzer bringen sie zu Fall. Das hagere Tuch fällt durch die offene Balkontür. Sieht böse aus. Der Windstoß trug sie zwei Blocks weiter. So ein Kotelett wie heute hatte ich noch nie gehabt. Hunger

10 Wenn du Unterhaltung suchst, ich bin oben, sagte er zu mir Ich kannte ihn nicht und wusste nicht genau, was er damit sagen wollte Es war mir auch egal Ich ging die lange Treppe hinauf Froh über jegliche Strukturierung der Langeweile Da sass er und grinste In den Plastikgläsern waberten grüne Flüssigkeiten Und er erzählte mir, dass er Kältetechniker sei Was mich nicht sonderlich überraschte Für einen kurzen Moment dachte ich an meinen Mann zu Hause Dann leckte ich dem Fremden seine eisgekühlten Lippen Ein Geschmack aus Extasy und Abgeschlafftheit, der mich irgendwie an mein Leben erinnerte Ich schob die Zunge noch ein bisschen tiefer in seinen Mund Treue ist nur eine weitere Illusion Wir sind nicht geschaffen für die Ewigkeit Wir sind nicht geschaffen für die Ewigkeit

11 Er wollte helfen, unterstützen, geben, dienen Dabei hätte er es zu weitaus mehr gebracht Wenn er einfach nur da gewesen wäre Er wollte helfen Ich finde den sinn des seins zum kotz kotz pps by st.s


Herunterladen ppt "Mit Mausklick weiter. Hexenjagd Geilomat, was ne Alte ! wenn schon, lieber richtig wichsen aber echt ne scharfe bitch, nicht wie der Rest eigene Note,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen