Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Formen der Befragung Jelena Pervan. Typen der Befragung Kommunikationsart: mündlich schriftlich Kommunikationsform: wenig strukturiert teilstrukturiert.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Formen der Befragung Jelena Pervan. Typen der Befragung Kommunikationsart: mündlich schriftlich Kommunikationsform: wenig strukturiert teilstrukturiert."—  Präsentation transkript:

1 Formen der Befragung Jelena Pervan

2 Typen der Befragung Kommunikationsart: mündlich schriftlich Kommunikationsform: wenig strukturiert teilstrukturiert stark strukturiert

3 mündliche Befragung Telefoninterviews Vorteile: erhöhte Erreichbarkeit geeignet für Blitzumfragen rasche Verarbeitungsmöglichkeit der Daten rascher Ersatz für Ausfälle Nachteile: erschwerte Kontrolle der Situation Interview Erinnerungsstützen entfallen nur einfache Fragengegenstände Ausrichtung auf stark strukturierte Stimuli Befragung nur von Personen mit Telefon

4 schriftliche Befragung Schriftliche Befragung Vorteile: kostengünstig keine Beeinflussung der Befragten räumliche Entfernung spielt keine Rolle großzahlige Erhebungen sind möglich Nachteile: geringe Rücklaufquote Repräsentanzbindung nicht immer erfüllt externe Einflüsse nicht isolierbar Verständnisprobleme

5 Wenig strukturiertes (nicht-standardisiertes) Interview Ziel: subjektive Sichtweise des Befragten erfassen kein vorfixiertes Vorgehen flexible Gesprächsführung Interviewer hört vor allem zu und greift Äußerungen des Befragten auf, um Gespräch in Gang zu halten Formen: informelles Gespräch Experteninterview narratives Interview Gruppendiskussion

6 Abgrenzung des Problems Abfolge der Fragen Relevante Antwortkategorien Reichweite der Antwortkategorien Auffinden der richtigen Informationen Sprachliche Besonderheiten Hemmschwellen der Kommunikation Offene Konzepte

7 Teilstrukturiertes (teilstandardisiertes) Interview vorbereitete, vorformulierte Fragen Abfolge der Fragen offen, ergibt sich aus dem Gespräch Verwendung eines Gesprächsleitfadens Formen: Leitfadengespräch/Intensivinterview Experteninterview Gruppeninterview

8 Intensivinterview/ Leitfadengespräch nicht standardisiert geringeres Maß an Strukturierung Antwortspielraum wird erhöht (im Gegensatz zum standardisierten Interview) Ziel: genauere Informationen von Befragten zu Thema erhalten, besondere Berücksichtigung ihrer Perspektive, Sprache und Bedürfnisse

9 Stark strukturiertes (vollstandardisiertes) Interview sorgfältige Konstruktion eines Fragebogens Fragebogen legt Inhalt, Anzahl und Reihenfolge der Fragen fest häufig sogar Antwortkategorien vorgegeben Freiheitsspielraum der Interviewers und des Befragten stark eingeschränkt Formen: Einzelinterview Gruppeninterview Telefoninterview Panelbefragung

10 Interviewverhalten weich (nicht direktiv) von Sympathie getragene Beziehung; Interviewer passiv; Befragte gestaltet Interview stark selbst; hart (direktiv) Verhörtechnik; Ziel: spontane Antworten neutral: unpersönliche, sachliche Beziehung; Interviewers soll Gefühle ausschließen/verbergen; Ziel: größtmögliche Vergleichbarkeit der Ergebnisse Kompromiss: Haltung des freundlichen Gewährenlassens; Gefühle zeigen, aber keine direkte Zustimmung oder Ablehnung

11 Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Formen der Befragung Jelena Pervan. Typen der Befragung Kommunikationsart: mündlich schriftlich Kommunikationsform: wenig strukturiert teilstrukturiert."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen