Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Haar aus Sicht des Chemikers Miriam Suck B.Ed (Bio/Chemie)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Haar aus Sicht des Chemikers Miriam Suck B.Ed (Bio/Chemie)"—  Präsentation transkript:

1

2 Das Haar aus Sicht des Chemikers Miriam Suck B.Ed (Bio/Chemie)

3 2.Haarfarbe Die eigene Haarfarbe Färbung und Blondierung 1.Aufbau und Eigenschaften des Haares Gliederung

4 Haarschaft Talgschicht Cuticula Cortex Haarwurzel Grobgliederung des Haares

5 Cuticula – die Schuppenschicht Spezielles Verhalten bei Basen und Säuren

6 Cuticula – die Schuppenschicht Spezielles Verhalten bei Basen und Säuren Quellung Aufquellen mit leichten Basen Entquellen mit leichten Säuren

7 Haarschaft Talgschicht Cuticula Cortex Haarwurzel Grobgliederung des Haares

8 Mikrofibrille Cortex Makrofibrille Cuticula Cortex – der Faserstamm = Keratin

9 Protofibrille (9+2) Protofilament Tertiärstruktur: Superhelix Sekundärstruktur: α – Helix Aufbau des Keratins

10 Aminosäuren mit hydrophoben Resten Cystein ValinPhenylalanin Aufbau des Keratins

11 Cystein Disulfidbrücke (kovalente Bindung) Cystin

12 Reißfestigkeit/Belastbarkeit Jedes Haar trägt 90 g Durchschnittlich Haare !!!!!! 9 Tonnen !!!!!

13 Salzbrücke (Ionenbindung) δ-δ- δ+δ+ Wasserstoffbrücke Hygroskopisch δ+δ+ δ-δ-

14 Eumelanin schwarz/braun Pigment Die eigene Haarfarbe Phäomelanin Rotpigment

15 Sehr wenig Eumelanin, viel Phäomelanin Viel Eumelanin, wenig Phäomelanin Wenig Eumelanin, viel Phäomelanin

16 + Cystein 2-S-Cysteinyldopa Phäomelanin Oxidation + Polymerisation Thyrosin Dopa Dopachinon 5,6-Indolchinon Eumelanin Polymerisation Thyrosinase Biosynthese der Pigmente: Thyrosinase

17

18 Farbveränderung H 2 O 2 : Chemische Farbveränderung

19 H2O2H2O2 Natürliches Pigment wird zerstört Natürliches Pigment Farbvorstufe Farbveränderung Alkalien

20 Blondierung Chemische Pigmentzerstörung

21 Farblos Sehr klein Nur mit Farbvorstufen 100% Grau-Abdeckung H2O2H2O2 Farbvorstufe Aufblähen der Pigmente Farbe wird sichtbar Sie verankern sich in der Cortex Reaktiver Sauerstoff oxidiert die Farbvorstufen Pigment Farbveränderung

22 Naturbraunes Haar Gefärbtes Haar Chemische additive Farb ein lagerung Farbveränderung

23

24 Haar ist aus Wurzel (lebender Teil) und Schaft aufgebaut Schaft: Talgschicht, Cuticula, Cortex (=Keratin), Mark Haare sind extrem reißfest/dehnbar, hydrophob, hygroskopisch und quellen durch Basen auf Naturhaarfarbe wird von dem Gehalt an Eu-/ Phäomelanin beeinflusst Blondierung: chemische Pigmentzerstörung, keine Pigmente Färbung: chemische additive Farbeinlagerung. Farbvorstufen werden durch H 2 O 2 zum Pigment Zusammenfassung

25

26 H. Zahn, ChiuZ 1989, 23, Das Haar aus Sicht des Chemikers en/Eigenschaften1.htm bayreuth.de/umat/haare/haare_chemie.htm Quellen

27 Danke für die Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Das Haar aus Sicht des Chemikers Miriam Suck B.Ed (Bio/Chemie)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen