Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 1 Herzlich Willkommen zum Handykurs Einfach mobil telefonieren der Volkshochschulen und der Vodafone D2 GmbH.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 1 Herzlich Willkommen zum Handykurs Einfach mobil telefonieren der Volkshochschulen und der Vodafone D2 GmbH."—  Präsentation transkript:

1 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 1 Herzlich Willkommen zum Handykurs Einfach mobil telefonieren der Volkshochschulen und der Vodafone D2 GmbH

2 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 2 Teile des Handys Übung 1 6 PIN und PUK Übung 2 11 Prepaid- und Vertragskarte Mobilfunknetze/Vorwahlen Telefonieren Übung 3 30 Telefonbuchfunktion Telefonbuch Nokia Telefonbuch Siemens Übung 4 53 SMS Funktion SMS Nokia SMS Siemens Übung 5 77 Wichtige Servicenummern Handy – Check Ausblick Gutschein / Zertifikat Handy-Menübäume Glossar

3 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 3 Teile des Handys

4 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 4 Teile des Handys Lautsprecher Lautstärkeregler Abhebe- / Sendetaste Display Auflegetaste Zahlen - / Buchstabentastatur Mikrophon Anschlüsse für Netzteil, Headset, etc Funktionstasten Scrolltasten Einschalttaste

5 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 5 Teile des Handys Auf der Rückseite des Handys befindet sich der Akku des Handy (Bsp. Nokia 6310). Je nach Modell mit einer Abdeckung versehen oder direkt abnehmbar. Unter dem Akku findet man den SIM- Kartenadapter des Handys. (SIM = Subscriber Identity Module)

6 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 6 Übung 1: Teile des Handys Übungsaufgabe 1: Nehmen Sie den Akku (evtl. auch die Abdeckung) ab. Entnehmen Sie die SIM-Karte. Machen Sie sich mit den Einzelteilen vertraut. Setzen Sie die SIM-Karte wieder ein. Bauen Sie das Handy zusammen.

7 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 7 PIN und PUK

8 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 8 PIN und PUK PIN: Personal Identify Number 4-stellige Zahlenkombination sichert Handy gegen unbefugten Zugriff vergleichbar mit EC-Karten PIN vom Handynutzer änderbar PIN eingeben * * OK Löschen

9 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 9 PIN und PUK PUK / SUPERPIN: Personal Unblocking Key 8-stelliger Zahlencode entsperrt Handy nach dreimaliger Falscheingabe der PIN nach 10-maliger Falscheingabe erfolgt Kartensperre PUK eingeben * * * * OK Löschen

10 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 10 PIN und PUK PIN und PUK (SuperPIN) werden bei Übergabe der SIM-Karte mit ausgeliefert. Der PIN kann durch den PUK entsperrt werden. Der PUK kann bei Vertragskarten auch über die Hotline abgefragt werden (Kundenkennwort nötig).

11 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 11 Übung 2: PIN und PUK Übungsaufgabe 2: Schalten Sie das Handy ein. Je nach Handy wird es über die Auflegetaste oder eine zusätzliche Taste eingeschaltet. Geben Sie den PIN ein. Je nach Handytyp gibt es unterschiedliche Tasten zur Bestätigung der Eingabe. Achten Sie nun auf das Display bis der Name des Netzbetreibers erscheint. Ein Balkendiagramm zeigt die Stärke an.

12 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 12 Prepaid- und Vertragskarte

13 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 13 Prepaidkarte Ohne Vertragsbindung mit dem Mobiltelefon telefonieren. Kein Basispreis, keine monatlichen Fixkosten. Ohne Mindestlaufzeit. Kein Bankkonto, keine Kreditkarte, keine Bonitätsprüfung erforderlich. Erst aufladen, dann abtelefonieren. Auflademöglichkeiten per Aufladekarte, Überweisung oder am Geldautomaten (anbieterabhängig).

14 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 14 Vertragskarte Laufzeit 24 Monate. Alle 24 Monate ein subventioniertesHandy. Besserer Service (z.B. kostenfreie Hotline). Wesentlich günstigere Tarife. Mehr Dienste für den Kunden.

15 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 15 Vertrag - regelmäßige Nutzung Vertragskarte - Prepaidkarte Basispreis (z.B. im Vodafone-Sun-Tarif nur 4,95 monatlich und 5 Mindestumsatz*) Feste Laufzeit (24 Monate) Große Auswahl an vergünstigten Handys Alle 2 Jahre Anspruch auf ein vergünstigtes neues Handy bei einer Vertragsverlängerung um 2 weitere Jahre Detaillierte Rechnung Kundenhotline in der Regel kostenfrei Telefonieren im Ausland nahezu weltweit möglich Kein Basispreis Keine fest Laufzeit In der Regel einmalig höhere Anschaffungs- kosten für das Handy Die Karte ist nur Monate gültig; wenn Sie das Guthaben nicht rechtzeitig nachladen, verliert die Karte ihre Gültigkeit Direkte Kostenkontrolle, da Gespräche direkt vom Guthaben abgerechnet werden Kundenhotline in der Regel kostenpflichtig In fast ganz Europa ohne Anmeldung telefonieren Prepaid - Erreichbarkeit und Sicherheit * der Mindestumsatz wird angerechnet auf innerdeutsche Verbindungen außer SMS und Sondernummern, Anschlusspreis: einmalig 24.95, Preisrehmen für Standard-Inlandsgespräche: 0,09 bis 0,79 /min.

16 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 16 Mobilfunknetze und Vorwahlen

17 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 17 Ein Netzanbieter stellt ein eigenständiges Mobilfunknetz zur Verfügung. Dieses kann von den eigenen Kunden, aber auch von Providern (Kartengroßhändler) und Kunden anderer Netze (in der Regel Kunden ausländischer Netze) genutzt werden (Roaming). Durch Rufnummernmitnahme ist es möglich, dass eine Rufnummer mit Vorwahl nicht mehr zu dem angegebenen Netz gehört. Mobilfunknetze und Vorwahlen

18 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 18 Telefonieren mit dem Handy

19 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 19 Telefonieren mit dem Handy Vodafone Menü Namen Die Zifferntasten auf einem Handy sind wie am Festnetztelefon angeordnet. Hierüber erfolgt als erster Schritt die Eingabe der Rufnummer.

20 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 20 Telefonieren mit dem Handy Im Gegensatz zum Festnetztelefon wird erst nach Eingabe der Rufnummer die Sendetaste (abheben) gedrückt. Wichtig: Es ertönt kein Freizeichen nach drücken der Sendetaste Optionen Löschen

21 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 21 Telefonieren mit dem Handy Rufaufbau Beenden Jetzt wird das Telefongespräch aufgebaut und im Lautsprecher ertönt das Freizeichen. Das kann bei Mobiltelefonen länger als im Festnetz dauern.

22 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 22 Telefonieren mit dem Handy Anruf 1 Optionen Halten Wenn der Gesprächspartner abhebt und sich meldet, kann man sich über das integrierte Mikrophon mit ihm verständigen.

23 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 23 Telefonieren mit dem Handy Anruf 1 Optionen Halten Das Gespräch wird mit der Auflegetaste beendet.

24 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 24 Telefonieren mit dem Handy Zu jeder Rufnummer gehört eine Vorwahlnummer. An einem Handy muß diese Nummer immer mit eingegeben werden. Auch wenn man sich am selben Ort (im Ortsnetz) befindet. Vodafone Menü Namen

25 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 25 Telefonieren: Anrufen 1. Eingabe der Vorwahlnummer 2. Eingabe der Rufnummer 3. Sendetaste drücken 4. Gesprächsaufbau abwarten 5. Gespräch führen 6. Auflegen Vodafone Menü Namen

26 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 26 Anrufe ins Festnetz: Ortsvorwahl + Rufnummer Anrufe ins Mobilnetz: Mobilvorwahl + Rufnummer Anrufe ins Ausland: Anrufe aus dem Ausland: Telefonieren: Anrufen

27 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 27 Telefonieren: Anruf annehmen 1. Das Handy klingelt und signalisiert einen Anruf. 2. Bei einem Anrufer mit Rufnummern- übermittlung wird im Display die Rufnummer angezeigt - Alternativ der Name. 3. Mit der Sendetaste werden Anrufe entgegen genommen. Das bedeutet: Den Hörer wird (bildlich) abgenommen 4. Es wird gesprochen 5. Zum Beenden des Gespräches die Auflegetaste drücken ruft an Optionen Lautlos

28 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 28 Telefonieren: Der Notruf Handy einschalten. PIN eingeben + bestätigen (bei eingelegter SIM-Karte). Notrufnummer 112 eingeben oder bei einigen Modellen SOS (676) wählen. Sendetaste drücken. Die Verbindung zur Rettung wird aufgebaut. Eine SIM-Karte ist nicht notwendig ist in der Regel auch ohne SIM-Karte wählbar. 112 Optionen Löschen

29 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 29 Telefonieren: Der Notruf Wo geschah es? genaue Angabe von Name und Ort Was ist passiert? Beschreibung des Unfallhergangs Wie viele Verletzte? Anzahl, Alter, evtl. auch Kinder Welche Art von Verletzungen? genaue Beschreibung, Schwere der Verletzung z.B: Sturz von Felsen mit Beinbruch, atmet nicht, Stromschlag, etc... Warten auf Rückfragen Das Gespräch wird immer von der Leitstelle beendet. Notrufversuch Beenden

30 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 30 Übungsaufgabe: 1. Führen Sie ein kurzes Gespräch mit einem anderen Teilnehmer. 2. Lassen Sie sich nun kurz selbst anrufen. Übung 3: Telefonieren mit dem Handy Vodafone Menü Namen

31 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 31 Die Telefonbuchfunktion des Handys

32 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 32 Telefonbuchfunktion Handys haben ein elektronisches Telefonbuch. Je nach Handytyp erfolgt die Speicherung auf der SIM-Karte im Speicher des Handies. Die Menge der speicherbaren Ruf-Nummern bestimmt die Speichergröße: SIM-Karte: 150 Handy: je nach Typ Das Telefonbuch ist je nach Handy direkt oder über das Menüsystem des Handies verfügbar. Telefonbuch OK Zurück

33 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 33 Die Telefonbuchfunktion von Nokia

34 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 34 Telefonbuchfunktion Bei Nokia (hier Nokia 6310) kann über die rechte Funktionstaste (Namen) das Telefonbuch aufgerufen werden. Vodafone Menü Namen

35 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 35 Telefonbuchfunktion: Speichern 1. Funktionstaste rechts (Namen) drücken. 2. Scrolltaste nach unten auf Neuer Eintrag. 3.Funktionstaste links (Wählen) drücken. Suchen Neuer Eintrag Bearbeiten Menü Namen

36 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 36 Telefonbuchfunktion: Speichern 4. Name eingeben (z.B. Egon Müller). 5. Linke Funktionstaste (OK) drücken. Jetzt erscheint ein Feld zur Namenseingabe. Name: OK Zurück

37 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 37 Telefonbuchfunktion: Speichern 6. Nummer eingeben (z.B ). 7. Linke Funktionstaste (OK) drücken. Jetzt erscheint ein Feld zur Nummerneingabe. Telefonnummer: OK Zurück

38 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 38 Telefonbuchfunktion: Speichern 8. die Eingabe fertig ist, dann rechte Funktionstaste (Fertig) drücken. oder 8. Änderungen vorgenommen werden sollen, dann linke Funktionstaste (Option) drücken. Das Handy fragt nun an ob: -- Egon Müller Optionen Fertig

39 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 39 Telefonbuchfunktion: Löschen Name und Nummer löschen. 1. Funktionstaste rechts (Namen) drücken. 2. Scrolltaste 3x nach unten auf Name löschen. 3. Funktionstaste links (Wählen) drücken Verzeichnis- --- BearbeitenLöschen Wählen Ende

40 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 40 Telefonbuchfunktion: Löschen Jetzt erscheint ein Feld zur Auswahl Einzeln oder Alle löschen Da wir nur eine Nummer löschen wollen: ---- Löschen- ---Einzeln Alle löschen Wählen Zurück 4. Funktionstaste links (Wählen) drücken.

41 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 41 Sie können mit den Scrolltasten blättern. Oder den Anfangsbuchstaben direkt eingeben (z.B. für den Namen Müller M bzw. die 6 drücken). Telefonbuchfunktion: Löschen Nun sehen Sie alle Nummern im Telefonbuch. -Eintrag löschen--Müller Schulze Löschen Zurück

42 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 42 Telefonbuchfunktion: Löschen Anschließend müssen Sie noch den Namen, den Sie löschen wollen bestätigen. 5. Funktionstaste links (Löschen) drücken. 6.Nochmals bitte mit der linken Funktionstaste bestätigen (OK). -Eintrag löschen--Müller Schulze Löschen Zurück

43 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 43 Die Tasten Tastaturbelegung Nokia Großschreibung., ? ! 1 a b c 2 ä d e f 3 g h i 4 j k l 5 m n o 6 p q r s 7 t u v 8 w x y z 9 Leerzeichen 0 Sonderzeichen 2 mal kurz drücken: +

44 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 44 Die Telefonbuchfunktion von Siemens

45 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 45 Telefonbuchfunktion Information zur Tastenbelegung Siemens (hier C45): Linke FunktionstasteRechte Funktionstaste Scrolltasten

46 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 46 Telefonbuchfunktion Hier kann über die Telefonbuchtaste direkt das Telefonbuch aufgerufen werden.

47 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 47 Telefonbuchfunktion: Speichern Name und Nummer speichern. 1. Telefonbuchtaste drücken. 2. Scrolltaste nach unten auf Neuer Eintrag. 3. Funktionstaste rechts (Auswahl) drücken.

48 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 48 Telefonbuchfunktion: Speichern 4. Nummer eingeben (z.B ). 5. Rechte Scrolltaste drücken. Jetzt erscheint ein Feld zur Eingabe.

49 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 49 Telefonbuchfunktion: Speichern 6. Name eingeben (z.B. Egon Müller). 7. Rechte Funktionstaste (Sichern) drücken. In der zweiten Zeile wie gewünscht Namen eingeben. Die Nummer ist nun im Telefonbuch gespeichert und wird bereits an der richtigen Stelle angezeigt. Sie befinden sich noch immer im Telefonbuch. Mit Auflegetaste kommen Sie z.B. ins Hauptmenü.

50 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 50 Telefonbuchfunktion: Löschen Name und Nummer löschen. 1. Telefonbuchtaste drücken. 2. Scrolltaste nach unten drücken bis der entsprechende Name erreicht ist oder 2. Buchstaben direkt antippen – dann weiter scrollen (z.B für Müller M bzw. 6)

51 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 51 Telefonbuchfunktion: Löschen 3. Rechte Funktionstaste (Option) drücken. 4. Scrolltaste 3x nach unten auf Löschen. 5. Rechte Funktionstaste (Auswahl) drücken. 6. Funktionstaste links (JA).

52 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 52 Tastaturbelegung Siemens Leerschritt 1 a b c 2 ä d e f 3 g h i 4 j k l 5 m n o 6., ? ! 0 weitere Sonderzeichen T9 Ein/Ausschalten p q r s 7 t u v 8 w x y z 9 kurz drücken: Groß/Klein/Zahl lang drücken: Sonderzeichen

53 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 53 Übung 4: Telefonbuchfunktion Übungsaufgabe 4: Speichern Sie nun Ihre eigene Telefonnummer in das Handy. Löschen Sie die Nummer anschließend wieder.

54 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 54 Die SMS-Funktion des Handys

55 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 55 SMS-Funktion SMS steht für Short Message Service. (Auf Deutsch Kurzmitteilung) Versenden und Empfangen von Textnach- richten (Je nach Anbieter werden auch andere Dienste wie z.B.Nachrichten, Horoskope, News über diesen Dienst angeboten) Die Länge einer SMS beträgt max 160 Zeichen. (Neue Handys können automatisch mehrere SMS verketten) Die SMS kommt innerhalb von 30 Sekunden beim Empfänger an. (Ist der Empfänger nicht erreichbar speichert die Kurzmitteilungszentrale max. 48 Stunden bevor sie automatisch gelöscht wird) Hallo Peter, Grüße aus Obertauern von Mama und Papa Optionen Löschen

56 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 56 SMS-Funktion Der SMS-Speicher ist ebenso wie der Telefonbuchspeicher handyabhängig. Hat das Handy keinen eigenen SMS-Speicher, ist der Speicherplatz der Karte auf max. 20 SMS begrenzt. Besitzt das Handy einen Speicher, so können hier ebenfalls bis zu 500 SMS gespeichert werden. Die Anzahl der SMS-Speicherplätze bezieht sich immer auf die Anzahl der Aus- und Eingangs-SMS (kumuliert).

57 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 57 SMS-Funktion: Kurzmitteilungszentrale Um Kurzmitteilungen versenden zu können, muß am Handy eine Kurzmitteilungszentrale eingestellt sein Nummern der Kurzmitteilungszentralen der Netzbetreiber: Vodafone D2: T-Mobile (D1): Eplus: O2:

58 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 58 SMS-Funktion: Kurzmitteilungszentrale Die Kurzmitteilungszentrale wird vom Anbieter voreingestellt. Ist die Nummer gelöscht oder verstellt, kann keine SMS mehr verschickt werden. Sie finden die Nummer der Kurzmitteilungszentrale in den Einstellungen Ihres Handys. (Unterschiedlich nach Hersteller und Typ – Bitte in der Anleitung nachlesen). Über die Kurzmitteilungszentrale wird auch die SMS abgerechnet. Wichtige Hinweise zur Kurzmitteilungszentrale

59 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 59 Die SMS-Funktion von Nokia

60 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger Hierzu 2x die linke Funktionstaste drücken. 2. Nun erscheint im Display Verfassen. SMS versenden Bei Nokia (hier Nokia 6310) gelangt man über die Menüfunktion in das SMS-Menü (Mitteilungen). Vodafone Menü Namen

61 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger Noch ein weiteres mal die linke Funktionstaste drücken. 4. Nun können Sie den Text eingeben (bei einigen Handymodellen ist die Texteingabehilfe T9 voreingestellt). SMS versenden -Kurzmitteilungen- Verfassen Wählen Zurück

62 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 62 SMS versenden 5. Anschließend drücken Sie die linke Funktionstaste (Optionen). 6. Noch einmal die linke Funktionstaste für Wählen betätigen, da im Display bereits Senden geschrieben ist. Hallo Peter, viele Grüße aus Ober tauern! Mama+ Papa Optionen Löschen

63 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 63 SMS versenden Nun müssen Sie wählen, ob Sie aus dem Telefonbuch ein Empfängernummer suchen oder direkt eine Nummer eingeben wollen. 7a. Für die Direkteingabe einfach die Rufnummer eingeben. 8a. Jetzt mit der linken Funktionstaste (OK) absenden. Nummer eingeben Suchen Zurück

64 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 64 SMS versenden Um eine Nummer aus dem Telefonbuch benutzen zu können Sie: 7b. die linke Funktionstaste zum Suchen nutzen oder 7b. einfach die Scrolltasten benutzen (hier kann dies jederzeit mit einer Buchstabeneingabe unterstützt werden). 8b. Noch einmal die linke Funktionstaste für Wählen um die Rufnummer auszuwählen. Sie sehen nun die Nummer im Display. 9b. Mit der linken Funktionstaste (OK) bestätigen. Nummer eingeben Suchen Zurück

65 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 65 SMS lesen Wenn Sie eine SMS erhalten, meldet sich das Handy akustisch und im Display steht: Kurzmitteilung erhalten ein kleiner Brief- umschlag ist im Display zu sehen. Nun noch die linke Funktionstaste (Zeigen) drücken und die Kurzmitteilung erscheint zusammen mit der Nummer oder dem Namen des Versenders im Display. Mit der rechten Funktionstaste (Zurück) oder der Auflegetaste kommen Sie zurück ins Hauptmenü. Kurzmitteilung erhalten Zeigen Zurück

66 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 66 SMS löschen Um eine SMS aus dem Speicher zu löschen, müssen Sie die SMS erst wieder aufrufen. (Dazu 2mal die linke Funktionstaste, dann die Taste zum Runterscrollen drücken, mit der linken Funktionstaste bestätigen). Anschließend drücken Sie 4x die linke Funktionstaste und die Nachricht ist gelöscht. Bei einer noch geöffneten SMS können Sie mit 3x drücken der linken Funktionstaste die SMS nach dem lesen sofort wieder öffnen. -Kurzmitteilungen- Hallo Peter! Vi.. Wählen Zurück

67 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 67 Die SMS-Funktion von Siemens

68 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger Bei Siemens (hier C45) gelangt man über die linke Funktionstaste direkt in das SMS-Menü. 2. Das Handy fragt, ob Sie eine neue SMS schreiben wollen. Mit einem erneuten Druck auf die linke Funktionstaste (OK) gibt es den Weg auf das Schreibfeld frei. SMS versenden

69 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger Nun können Sie einen Text eingeben. 4. Nach der Eingabe drücken Sie die rechte Funktionstaste (Optionen). 5. Mit erneutem Drücken auf die rechte Funktionstaste, (Auswahl) bestätigen Sie das, was Sie senden möchten. SMS versenden

70 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 70 Im Display erscheint Senden an. Sie haben nun zwei Möglichkeiten: 6a. Nummer direkt eingeben. 7a. mit rechter Funktionstaste (OK) bestätigen. 8a. mit rechter Funktionstaste (Senden) abschicken. SMS versenden

71 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 71 Oder die Nummer aus Telefonbuch suchen 6b. mit der linken Funktionstaste ins Telefonbuch wechseln. 7b. Scrollen oder Buchstaben eingeben 8b. Auswahl mit rechter Funktionstaste (Auswahl) bestätigen 9b. Mit (OK) rechter Funktionstaste bestätigen. 10b. Nun noch mit (Senden) rechter Funktionstaste absenden. SMS versenden

72 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 72 SMS lesen Wenn Sie eine SMS erhalten meldet sich das Handy akustisch und im Display erscheint links ein Briefumschlag. Die linke Funktionstaste (Umschlag) drücken und die Kurzmitteilung erscheint zusammen mit der Nummer oder dem Namen des Versenders im Display. Mit der linken Funktionstaste (Antworten) oder der Auflegetaste kommen Sie zurück ins Hauptmenü.

73 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 73 SMS löschen 1. Gehen Sie mit der rechten Funktions- taste ins Menüsystem (Menü). 2. Scrolltaste 1x nach unten (Meldungen). 3. Rechte Menütaste (Auswahl). Um eine SMS aus dem Speicher zu löschen müssen Sie die SMS erst wieder aufrufen.

74 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 74 SMS löschen 4. Jetzt 2x nach unten scrollen (Eingang). 5. Mit der rechten Funktionstaste (Auswahl) bestätigen. 6. Nun sehen Sie den Namen / die Nummer des Absenders. Drücken Sie die rechte Funktionstaste (Optionen).

75 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger x Scrollen nach unten auf Löschen. 8. Rechte Funktionstaste (Auswahl). 9. Mit linker Funktionstaste (JA) bestätigen. SMS löschen

76 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 76 SMS löschen Bei einer noch geöffneten SMS: 1. Die rechte Funktionstaste (Optionen) anklicken. 2. 2x nach unten scrollen (3x scrollen für alle SMS). 3. Rechte Funktionstaste (Auswahl). 4. Mit linker Funktionstaste (JA) bestätigen.

77 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 77 Übungsaufgabe 5: Speichern Sie die Rufnummer Ihres Nachbarn im Telefonbuch. Schreiben Sie eine SMS an Ihren Nachbarn. Lassen Sie sich anschließend eine SMS schicken. Lesen Sie die SMS. Löschen Sie die Rufnummer Ihres Nachbarn in Ihrem Telefonbuch. Übung 5: SMS-Funktion

78 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 78 Wichtige Servicenummern

79 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 79 Wichtige Servicenummern Netzbetreiber: Vodafone D2:Festnetz Mobil1212 T-Mobile (D1)Festnetz Mobil2202 Eplus: O2:Festnetz Mobil

80 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 80 Checkliste für Handybesitzer

81 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 81 Handy - Checkliste Ist der Akku geladen? Kennen Sie den PIN? Sind Sie im Besitz des PUK? Kennen Sie Ihre Hotline-Nummer(n)? Haben Sie genug Guthaben aufgeladen (PrePaid)? Haben Freunde / Familie Ihre Handynummer? Haben Sie ein Headset für das Handy (Auto, Fahrrad)? Besitzen Sie ein funktionsfähiges Ladegerät (220V /12V)? Besitzen Sie eine Schutztasche für Ihr Handy? Haben Sie Ihr Handbuch eingepackt (bei längeren Reisen)? Top 10

82 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 82 Ausblick auf das Aufbauseminar

83 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 83 Ausblick Mailbox Mobilbox Roaming Telefonieren im Ausland Anruf- umleitung MMS MMS-Postkarte :31 PM …und vieles mehr… Erfragen Sie die Termine für das Seminar für Fortgeschrittene bei Ihrem Seminarleiter.

84 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 84 Gutschein / Zertifikat

85 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 85 Gutschein Diesen Vodafone-Gutschein im Wert von 25 erhalten Sie von Ihrem Seminarleiter.

86 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 86 Teilnahmezertifikat Dieses Teilnahmezertifikat erhalten Sie von Ihrem Seminarleiter.

87 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 87 Handy-Menübäume

88 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 88 Wichtigste Menüpunkte Nokia 6310i Mitteilungen Verfassen Eingang Ausgang Archiv Vorlagen Eigene Ordner Mitteilungen löschen Sprachmitteilungen Nachrichten Dienstbefehl eingeben... Mitteilungseinstellungen Anruflisten Anrufe in Abwesenheit Angenommene Anrufe Gewählte Rufnummern Anruflisten löschen Anrufdauer Anzeigen Vorige Anrufe Alle Anrufe Angenommene Anrufe Abgehende Anrufe Zeitzählerzurücksetzen Anrufkosten anzeigen Voriger Anruf... Alle Anrufe.... Profile Allgemein Aktivieren Anpassen Anrufsignal Ruftontyp Ruftonlautstärke Anrufsignal: vibr. Kurzmitteilungssig. Tastentöne Warn-/Spieltöne Anrufsignal nur für... Lautlos Besprechung Draußen Pager PKW Kopfhörer Einstellungen Wecker Uhr Anrufeinstellungen Rufumleitung Rufannahme m. j. Taste Autom. Wahlwiederhol. Kurzwahl Anklopfen Kosten/Dauer anzeigen Eigene Nummer senden Telefoneinstellungen Sprache Zelleninfo Begrüßung Netz wählen Bestätigung bei SIM- Aktivität Signaleinstellungen Anrufsignal Ruftontyp Ruftonlautstärke Anrufsignal Kurzmitteilungssignal Tastentöne Warntöne...

89 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 89 Wichtigste Menüpunkte Siemens C45 Meldungen Neue SMS Textbausteine Konnte dich... Wie gehts? Meld Dich... Eingang 0 / 0 Ausgang 0 / 0 Sprachmeldungen CB-Dienste Neue CB Liste Themenliste Autom. Anzeige T 9 Eingabe Einstellungen SMS Ruflisten Entgang. Anrufe Angen. Anrufe Gewählte Nr. Zeit / Kosten Letztes Gespräch Alle abgehenden Alle ankommnenden Restl. Einheiten Kosten-Einstellung Währung Gebühr / Einheit Kontolimit Gesamtsumme Komm. Rufe Autom. Anzeige Listen löschen Einstellungen Telefon Sprache Anzeige Tastatur Status T9-Eingabe Sicherheit Geheimzahl Babysitter Netz Konfiguration Netzsperre Benutzergruppe Benutzergruppe Gruppe wählen Alle gehenden Bevorz. Gruppe Im Gespräch Anklopfen Inkognito Fax / Daten Uhr Zubehör Audio Rufton einst. Ein Aus Beep Lautstärke Melodien Filter Vibration Tastentöne Minutenton Hinweistöne Umleitung Unbeantw. Anrufe Alle Anrufe Spez. Umleitung Unerreichbar Keine Antwort Besetzt Faxempfang Datenempfang Statusabfrage Alle aufheben Kontakte Gruppen SMS an Gruppe Gruppenanruf Einstellungen Organizer Termine Geburtstage Notizen Wecker Entg. Termine Uhr Zeit / Datum TT.MM.JJJJ Autom. Anzeige Autom. Aussch. Auto Zeitzone

90 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 90 Glossar

91 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 91 Glossar: Was heißt was? Basisstation: Sende- und Empfangsanlagen zur Übertragung der Gesprächs- und Datensignale. D-Netz: Digitales Funknetz, das die Daten in einer Frequenz von 900 Megahertz versendet. D-Netz Betreiber sind T-Mobile (D1) und Vodafone (D2). E-Netz: Digitales Funknetz, das die Daten in einer Frequenz von 1800 Megahertz versendet. Anbieter im E-Netz sind Eplus und O 2 (ehemals Viag Interkom). Elektromagnetische Felder: entstehen überall dort wo Strom fließt, unter anderem auch beim Mobilfunk Mailbox: Anrufbeantworter des Handys. Ist das Handy ausgeschaltet und ist die Rufumleitung auf der Mailbox aktiviert, werden eingehende Nachrichten auf einem Großrechner des Netzbetreibers gespeichert. Dort können sie vom Handynutzer abgefragt werden. MMS: MMS bedeutet Multimedia-Messaging-Service. Mit einem MMS-fähigen Handy können Farbfotos, animierte farbige Bilder, Text und Ton an ein anderes MMS-Handy versendet werden. Mobilfunknetz: In Deutschland gibt es vier Mobilfunknetzbetreiber. Deren digitale Mobilfunknetze unterscheiden sich durch ihre Frequenz. Die D-Netze senden auf einer Frequenz von 900 MHz, die vor allem für Handys entwickelten E-Netze mit 1800 MHz. Prepaid-Karte: Telefonkarte für das Handy. Man lädt einen Betrag auf, den man dann nach und nach abtelefonieren kann. PIN: bedeutet personal identification number. Die vierstellige Nummer ist der Zugangscode für die SIM-Karte. Normalerweise muß die PIN nach jedem Einschalten des Handys wieder neu eingegeben werden.So ist das Handy vor Mißbrauch geschützt.

92 F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 92 Glossar: Was heißt was? Roaming: Bedeutet, dass man problemlos mit dem Handy auch in vielen ausländischen Netzen telefonieren kann. SAR-Grenzwert: SAR ist die Abkürzung für spezifische Absorptionsrate. Der SAR-Wert gibt an, wie viel elektromagnetische Energie vom Körper aufgenommen und in Wärme umgewandelt wird. Der empfohlene Grenzwert wird beim Mobilfunk deutlich unterschritten. SIM-Karte: ist die Telefonkarte im Handy, ermöglicht die Verbindung zum Mobilfunknetz und speichert die wichtigsten Daten zur Identifikation des Handys: PIN-Code, eigene Rufnummer und das individuelle Telefonbuch. SMS: steht für short message service, auf Deutsch Kurzmitteilungsdienst. Eine SMS ist eine kurze Textnachricht von Handy zu Handy, deren Inhalt aus bis zu maximal 160 Schriftzeichen bestehen kann. UMTS: ist die neueste Übertragungstechnologie, bezeichnet als United Mobile Telecommunication System. Sie ermöglicht in Kürze die Übertragung von größeren Datenmengen innerhalb kürzester Zeit. Vibrationsalarm: Kann vom Handynutzer eingestellt werden, damit ein Anruf nicht durch ein akustisches Signal, sondern durch ein leichtes Vibrieren des Handys angezeigt wird. WAP: Um mit dem Mobilfunk eine Verbindung zum Internet herzustellen, benötigt man ein WAP-fähiges Handy. WAP steht für Wireless Application Protocol und ist ein Standard, der Internet-inhalte für die Darstellung auf dem Handy aufbereitet. Im Internet surfen, chatten, s abfragen, Informations- und Navigationsdienste nutzen, das alles ist dank WAP möglich. Alle modernen Handys sind WAP-fähig.


Herunterladen ppt "F1008 VHS Handykurs für Einsteiger 1 Herzlich Willkommen zum Handykurs Einfach mobil telefonieren der Volkshochschulen und der Vodafone D2 GmbH."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen