Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel. 039484/2431 Verhütung Mit freundlicher Unterstützung der Schering Deutschland.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel. 039484/2431 Verhütung Mit freundlicher Unterstützung der Schering Deutschland."—  Präsentation transkript:

1 1 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Verhütung Mit freundlicher Unterstützung der Schering Deutschland GmbH Berlin

2 2 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Stolperstein - VERHÜTUNG

3 3 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Biologische Voraussetzungen für das Zustandekommen einer Schwangerschaft Fähigkeit, das Sperma in die Scheide einzubringen Berücksichtigung des Empfängnisoptimums Zwischenhirn Hirnanhangdrüse FrauMann 1.Hoden -Produktion von Androgenen -Produktion von Spermien 2.Samenableitende Wege Durchgängigkeit von Nebenhoden und Samenleiter 3.Funktion der sekretproduzierenden Drüsen -Prostatasekret -Samenblasensekret 1.Eierstöcke -Produktion von Östrogen und Progesteron -Freiwerden einer Eizelle 2.Eileiter -Durchgängigkeit -Eigenbewegung 3.Gebärmutterschleimhaut muß zur Aufnahme des befruchteten Eies vorbereitet sein 4.Gebärmutterhals -Durchgängigkeit -Verflüssigung des Schleims vor dem Eisprung 5.Scheide -Bakterienflora -keine mechanischen Hindernisse LH-RH LH, FSH

4 4 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Möglichkeiten der Empfängnisverhütung Hormonelle Empfängnisverhütung Implantat Intrauterinsystem (IUS) (hormonell) Spirale (Kupfer, Silber, Gold) Sterilisation Barriere-Methoden Chemische Methoden Zeitwahlmethoden Notfallverhütung

5 5 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Derzeit angewandte Verhütungsmethode innerhalb der Altersgruppen 0% 20% 40% 60% 80% 100% 20 bis bis bis bis bis bis 50 Partner verhütet keine Kondom Pille Andere sterilisiert Spirale 43,4 65,5 32,1 19,5 15,8 26,3 13,8 5,7 6,1 28,4 3,9 7,2 24,7 6,3 16,3 15,5 10,5 9,8 19,7 7,3 9,6 12,0 34,3 8,9 23,9 8,4 14,3 12,7 24,3 12,1 Quelle: Emnid, N = 2503 Frauen, 20 bis 50 Jahre Schering GB Deutschland Marktforschung T. Hein ,5 4,8 5,41,81,0 9,5 10,7 2,3 2,9

6 6 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Anforderungen an hormonelle Verhütung Quelle: Emnid-Studie, n = 1019 Frauen Jahre Angaben in Prozent Sicherheit keine Nebenwirkungen Wohlbefinden `natürliches´ Hormon keine Zwischenblutungen keine Gewichtszunahme niedrig dosiert wenig prämenst. Beschw. günstig für Haut sehr wichtig wichtig

7 7 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Pille Vorteile sehr hohe Sicherheit keine Störung des sexuellen Kontaktes Reversibilität hohe Akzeptanz positive Begleiterscheinungen Nachteile tägliche Einnahme erforderlich unerwünschte Begleiterscheinungen möglich Sicherheit: sehr hoch

8 8 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Positive Begleiterscheinungen der Pille Besserung von: schmerzhafter bzw. starker Regelblutung Prämenstruelle Beschwerden Gestagen bevorzugt, das Wassereinlagerungen entgegenwirkt zyklusabhängiger Migräne Blutarmut Endometriose gutartigen Gebärmuttergeschwülsten Eierstockzysten gutartigen Geschwülsten der Brust Akne, fettiger Haut, fettigen Haaren Gestagen mit kosmetischem (Antiandrogen) Zusatznutzen bevorzugt Schutzwirkungen gegen: einige Krebsarten (Gebärmutterkrebs, Eierstockkrebs) chronische Polyarthritis Osteoporose

9 9 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Begleiterscheinungen aa hochdosierte Pillenniedrigdosierte Pillen (mehr als 0,035 mg(weniger oder gleich Östrogen )0,035 mg Östrogen) Gewichtszunahme häufiger selten Blutdruckanstieg häufiger selten Kopfschmerzen selten Brustspannen häufiger selten Übelkeit häufiger selten

10 10 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Verschiedene Typen von hormonellen Vehütungsmitteln a a Einphasenpräparat Sequenzpräparat Zweistufenpräparat Dreistufenpräparat Gestagenpräparat 0Zyklustage Gestagen Östrogen

11 11 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Mini-Pille (enthält nur Gestagen) Vorteile wenig Nebenwirkungen Einnahme bei Östrogen- Gegenanzeige möglich Reversibilität keine Störung des sexuellen Kontaktes Nachteile sehr pünktliche Einnahme erforderlich Zyklusstörungen geringe Sicherheit (z.B. keine sichere Ovulationshemmung) Sicherheit: hoch

12 12 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Monats-Spritze (enthält nur Gestagen) Vorteile Anwendung nur alle 3 Monate Anwendung bei Östrogen- Gegenanzeige möglich kein Einnahmefehler möglich keine Störung des sexuellen Kontaktes Nachteile erhebliche Zyklusstörungen Wiederherstellung der Fruchtbarkeit nach Absetzen verzögert kein schnelles Absetzen möglich häufig Gewichtszunahme Sicherheit: sehr hoch

13 13 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Implantat (enthält nur Gestagen) Vorteile Anwendung für 3 Jahre Anwendung bei Östrogen- Gegenanzeige möglich kein Einnahmefehler möglich Auch beim Stillen möglich Auch bei Nullipara Nachteile mögliche Zyklusstörungen Akne, Kopfschmerzen möglich Absetzen kleiner Eingriff erforderlich Relativ teuer Sicherheit: sehr hoch

14 14 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Verhütungsring Nuvaring Vorteile Variable Anwendungs- dauer von 3 bis 12 Wochen Sehr niedrige Östrogen- menge (schont die Leber) kein Einnahmefehler möglich (Vergessen) Große Zyklusstabilität Nachteile Hoher Preis Gelegentlich Störung des sexuellen Kontaktes Sicherheit: sehr hoch

15 15 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Pille Minipille 3-Monatsspritze Blutung Einnahmeschema

16 16 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Wirkprinzip der hormonalen Empfängnisverhütung 1.Durch gleichmäßige Hormonspiegel werden Zwischenhirn und Hirnanhangdrüse gehemmt 2.Die Anregung der Eierstöcke zur Hormonproduktion findet nicht statt 3.Eierstöcke produzieren kein eigenes Östrogen und Progesteron 4.Daher bleiben Reifung der Eizelle und Eisprung aus 5.Der Schleim im Gebärmutterhals bleibt zähflüssig (Spermien gelangen nicht zur Eizelle) 6.Die Eigenbewegung der Eileiter wird verändert (Eizelle kommt nicht zum richtigen Zeitpunkt in der Gebärmutter an) 7.Die Gebärmutterschleimhaut wird verändert (Eizelle kann sich nicht einnisten) Pille3-MonatspritzeMinipillePille danach

17 17 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Intrauterinsystem Wirkung: wird vom Arzt in die Gebärmutter eingelegt kann 5 Jahre liegen bleiben gibt kontinuierlich geringste Mengen eines Gelbkörper- hormons (Gestagen) an die Gebärmutterschleimhaut ab dadurch wird diese weniger stark aufgebaut, ein evtl. befruchtetes Ei kann sich nicht einnisten der Schleimpfropf vor dem Muttermund bleibt fest, Spermien können nicht in die Gebärmutter eindringen

18 18 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Intrauterin- system Intrauterinsystem Gebärmutter- schleimhaut Hormonabgabe in die Gebärmutter Rückholfaden verdickter Schleimpfropf

19 19 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Intrauterinsystem Blutungsverhalten Monate Zwischenblutungen wahrscheinlich Monate weniger Zwischen- blutungen Reduktion der Blutungsintensität und -dauer nach 6 Monaten deutliche Reduktion der Blutungsintensität und -dauer (um %)

20 20 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Blutungsverhalten Aufgrund der lokalen Veränderungen an der Gebärmutter- schleimhaut tritt nach einjähriger Anwendung im Durchschnitt an nur 1 Tag / Monat eine Menstruationsblutung auf. Intrauterinsystem

21 21 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Intrauterinsystem Vorteile kein Einnahmefehler möglich kann bis zu 5 Jahren liegen beim Stillen möglich Regel wird - kürzer - schwächer - weniger schmerzhaft Nachteile muss vom Arzt in die Gebärmutter eingelegt und entfernt werden nicht geeignet für Frauen, die noch nicht geboren haben nicht bei Gebärmutter- veränderungen (Myome, Uterus bicornis) Sicherheit: sehr hoch

22 22 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Spirale verschieden geformte, 2,5 bis 3 cm große Kunststoffkörper zur Einlage in die Gebärmutter. Die Umwicklung der Mittelachse mit Kupferdraht erhöht zusätzlich die kontrazeptive Sicherheit. (teilweise auch Silber und/oder Goldanteile) verhindert die Einnistung des befruchteten Eies in die Gebärmutterschleimhaut Wechsel der Spirale je nach Modell alle 2 – 3,5 Jahre

23 23 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Spirale Vorteile keine Patientinnenfehler keine Störung des sexuellen Kontaktes während der Stillzeit anwendbar Nachteile starke und lange Regelblutung oft schwererer Verlauf von Infektionen nicht geeignet für Mädchen und junge Frauen, die noch nicht geboren haben Verletzungsgefahr bei der Einlage Lageveränderung / Ausstoßung möglich, dadurch Verlust der Wirkung und Verletzungsgefahr nicht bei Gebärmutterveränderungen (Myome, Uterus bicornis) Sicherheit: hoch

24 24 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Sicherheit (1) Pearl-IndexÜberschreiten desWirkungsminderung Einnahmezeitpunktesdurch Implantat0,0 -0,1 -- Intrauterinsystem0,1 - - Pille0,2 - 0,9bis 12 StundenWechselwirkungen, Erbrechen, Durchfall 3-Monats-Spritze0, Verhütungsring0,3bis 7 Tage (!)ggf. Vaginal -Therapeutika Spirale Minipille (Gestagen)1 - 3bis StundenWechselwirkungen, Erbrechen, Durchfall Bei Medikamenteneinnahme unbedingt den Arzt fragen

25 25 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Sicherheit (2) Die Sicherheit der Empfängnisverhütung kann durch die gleichzeitige Einnahme folgender Medikamente herabgesetzt werden. Pille, 3-Monats-Spritze und Minipille: Antidepressiva Barbiturate (in einigen Schlafmitteln) Rifampicin (gegen Tuberkulose) Medikamente gegen Epilepsie Ampicillin, Penicillin, eventuell auch andere Antibiotika Bei Medikamenteneinnahme unbedingt den Arzt fragen Spirale: Antibiotika Immunsuppressiva nichtsteroidale Antiphlogistika

26 26 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Fruchtbarkeit nach Absetzen der Empfängnisverhütung aa Pille / Minipille /3-Monats-SpritzeIUSIUP Schwanger-unverändertunverändertleicht erniedrigtunverändertleicht schaftsrateerniedrigt Empfängnis-VerzögerungunverändertVerzögerungunverändert unverändert zeitpunktvon 1 - 2bis zu 1 Jahr Wochen inbeobachtet Einzelfällen Mißbildungs- risiko Fehlgeburten- rate Mehrlings- schwanger- schaften keine Unterschiede zu Frauen, die nie hormonelle Methoden der Empfängnisverhütung angewandt haben Implantat Verhütungsring

27 27 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Sterilisation Vorteile kein Einfluss auf die Eierstockfunktionen der Frau keine körperlichen Nebenwirkungen für den Mann, keine Hormon- störung Nachteile irreversibel chirurgischer Eingriff psychische Probleme möglich Nur bei abgeschlossener Familienplanung Sicherheit: hoch

28 28 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Sterilisation der Frau Scheide Gebärmutter- schleimhaut Gebärmutter- körper Eileiter Eierstock Gebärmutter- hals

29 29 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Sterilisation beim Mann a Harnblase Prostata Samenleiter Nebenhoden Hoden Hodensack Schambeinfuge Schwellkörper Harn-Samen- Röhre

30 30 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Barriere-Methoden Kondom Portiokappe Scheidendiaphragma

31 31 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Kondom Vorteile während der Stillzeit anwendbar nur bei sexuellem Kontakt anzuwenden keine Nebenwirkungen gewisser Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten (wie z.B. AIDS, Hepatitis C) Nachteile Störung des sexuellen Kontaktes durch die Anwendung Erektionsstörungen möglich Empfindungsstörungen möglich häufige Anwendungsfehler minderwertige Kondome auf dem Markt Latexallergie Sicherheit: mittel

32 32 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Kondom

33 33 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Portiokappe Vorteile während der Stillzeit anwendbar keine Störung des sexuellen Kontaktes Nachteile sehr schwierige Handhabung darf nur vom Arzt eingelegt werden sehr häufige Arztbesuche genaue Anpassung erforderlich muß vor jeder Blutung entfernt werden Starre Kappe aus Plastikmaterial, die den Muttermund fest umschließt Sicherheit: mittel

34 34 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Scheidendiaphragma Gewölbtes Gummi, das von einem dünnen gummiüberzogenen Drahtring gehalten wird. Erhöhung der kontrazeptiven Sicherheit durch gleichzeitige Anwendung von samenabtötender Creme / Gel Sicherheit: mittel Vorteile während der Stillzeit anwendbar nur bei sexuellem Kontakt anzuwenden Nachteile Störung des sexuellen Kontaktes möglich genaue Anpassung erforderlich schwierige Handhabung Diaphragma muß mindestens 6 Stunden nach dem Verkehr liegen bleiben

35 35 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Scheidendiaphragma

36 36 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Chemische Methoden Ovula Zäpfchen Spray Schaum Cremes –zum Einbringen in die Scheide –enthalten spermienabtötende Stoffe –bilden Barrieren vor dem Muttermund

37 37 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Zäpfchen

38 38 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Chemische Methoden Vorteile während der Stillzeit anwendbar nur bei sexuellem Kontakt anzuwenden mit mechanischen Methoden kombinierbar Nachteile Störung des sexuellen Kontaktes durch die Anwendung 10 Minuten Wartezeit nach der Anwendung häufige Anwendungsfehler Unverträglichkeitsreaktionen möglich (Wärmegefühl) störender Ausfluß aus der Scheide nach der Anwendung Sicherheit: gering

39 39 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Zeitwahlmethoden Temperatur-Methode Billings-Methode Sympto-Thermale Methode Kalender-Methode nach Knaus-Ogino Natürliche Familienplanung Computer-Methode Das sogenannte Aufpassen oder Coitus interruptus

40 40 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Temperatur-Methode Voraussetzungen: geregeltes Leben mit ausreichend Nachtruhe regelmäßiger Zyklus keine Infekte oder Erkrankungen, die mit erhöhter Körpertemperatur einhergehen viel Disziplin und an vielen Tagen sexuelle Enthaltsamkeit Sicherheit: gering

41 41 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Temperatur-Methode

42 42 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Billings-Methode a Zervix-Schleim im Normalzyklus Spinnbarkeit Menge Spinnbarkeit Menge Zervix-Schleim unter Ovulationshemmer und Mini-Pille

43 43 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Billings-Methode Voraussetzungen: häufige Selbstuntersuchung zuverlässige Erhöhung der Schleimproduktion nur bei etwa 70 % der Frauen viel Disziplin und an vielen Tagen sexuelle Enthaltsamkeit Sicherheit: gering aa aa trockene Tage falls vorhanden Entwicklung des Schleimsymptoms (verschieden viele Tage) Eisprung unfruchtbar un- frucht- bar Regelblutung fruchtbare Tage

44 44 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Sympto-Thermale Methode Kombination von Temperaturmessung und Untersuchung der Schleimabsonderung Voraussetzungen: geregelte Lebensweise regelmäßiger Zyklus tägliche Temperaturmessung ausreichende Schleimabsonderung viel Disziplin und an vielen Tagen sexuelle Enthaltsamkeit Sicherheit: gering

45 45 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Kalender-Methode nach Knaus-Ogino Sicherheit: gering Berechnung der fruchtbaren Zyklustage nach Knaus und Ogino Knaus Ogino Fruchtbares Zyklusintervall erster fruchtbarer TagKürzester Zyklus - 17Kürzester Zyklus - 18 letzter fruchtbarer TagLängster Zyklus - 13Längster Zyklus - 11 Beispiel für 26- bis 30tägigen Zyklus Fruchtbare Phase Zyklustag Zyklustag

46 46 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Natürliche Familienplanung

47 47 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Computer-Methode Der Computer bestimmt die fruchtbaren und unfruchtbaren Tage im Zyklus. Der Gehalt bestimmter Hormone im Urin wird dabei analysiert. Diese Methode eignet sich nur für Frauen, für die eine ungeplante Schwangerschaft kein sehr großes Problem darstellt. Teuer! Sicherheit: gering

48 48 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Sog. Aufpassen oder Coitus interruptus Diese Methode geht allein vom Mann aus: kurz vor seinem Höhepunkt unterbricht er den Geschlechtsverkehr. Die meisten Männer sind nicht in der Lage, ihren Höhepunkt beliebig hinauszuzögern. Oft schon vorzeitiger Austritt von Samen. Viele Frauen fühlen sich durch diesen Rückzug, der ja auch ein seelischer sein kann, allein gelassen. Sicherheit: sehr gering

49 49 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Notfallverhütung Einnahme spätestens 72 Stunden nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr beginnen (je früher, desto besser!) nur in Notfällen Sicherheit von ca % bei rechtzeitiger Einnahme Nebenwirkungen: Übelkeit, Erbrechen, Zyklusstörungen, Thromboserisiko Pille danach

50 50 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Notfallverhütung Einlage bis zu 5 Tage nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr möglich nur in Notfällen Sicherheit 99 % Nebenwirkungen: starke Blutungen, Schmerzen Spirale danach

51 51 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel /

52 52 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel / Weitere Informationen Patientinnenbroschüren Internet (Infos zur Pille)www.yasmin.de (Infos zur Verhütung)www.pille.com (Infos zu Akne)www.diane.de (IUS Online)www.mirena.de (Implantat)www.verhütungsstäbchen.de (AIDS)www.aidsberatung.de (AIDS)www.machsmit.de (AIDS)www.gib-aids-keine-chance.de


Herunterladen ppt "1 Praxis Dr. E.-U. Trog, Harzgerode, Tel. 039484/2431 Verhütung Mit freundlicher Unterstützung der Schering Deutschland."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen