Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das antike Griechenland. Die Geschichte des antiken Griechenlands, das die Entwicklung der europäischen Zivilisation maßgeblich mitgeprägt hat, umfasst.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das antike Griechenland. Die Geschichte des antiken Griechenlands, das die Entwicklung der europäischen Zivilisation maßgeblich mitgeprägt hat, umfasst."—  Präsentation transkript:

1 Das antike Griechenland

2

3 Die Geschichte des antiken Griechenlands, das die Entwicklung der europäischen Zivilisation maßgeblich mitgeprägt hat, umfasst etwa den Zeitraum vom 8. Jahrhundert bis 146 v.Chr.

4 Hellas –das geistige und kulturelle Zentrum der westlichen Welt Die Geschichte Griechenlands reicht über 4000 Jahre zurück. Bis heute prägen die Erkenntnisse der altgriechischen Gesellschaft die europäische Kultur. Ab 700 v. Chr. verlor Griechenland zunehmend seine Macht und schließlich seine Unabhängigkeit an die Römer. Fast 2000 Jahre blieb das Land besetzt und wurde erst 1830 wieder unabhängig. Im Zweiten Weltkrieg war Griechenland von Deutschen, Italienern und Bulgaren besetzt wurde die Monarchie in Griechenland abgeschafft, seitdem herrscht eine Demokratie.

5

6 Die folgenden Folien informieren dich über einige Punkte der griechischen Geschichte : Kolonisierung Bevölkerung von Athen/Frauen Die Olympischen Spiele Die Griechen hatten schon große Gelehrte Grundlage dafür war ein gutes Schulsystem Demokratischer Staatsaufbau (um 450 v.Chr) Kulturelles Erbe Archäologie

7 Kolonisierung "Dunkles Zeitalter" ( v.Chr.) Bauernkultur, Einwanderung indogermanischer Stämme Griechische Völkerwanderung Herausbildung unterschiedlicher Staatsformen: Stadtstaat mit demokratischen Regeln (polis) wie z.B. Athen, Herrschaft des Adels (Aristokratie) wie z.B. Sparta, Königreich (Monarchie) wie z.B. in Makedonien.

8 Bevölkerung Vollbürger (40 000) Einwohner ( ) ohne politische Rechte,Frauen und Kinder Mitbewohner (30 000) die nach Athen gezogen waren, Fremde waren, dort arbeiteten und lebten, aber kein politisches Mitspracherecht hatten Sklaven( ),völlig rechtlos Frauenleben

9 776 v. Chr. fanden sie erstmals statt Sie dauerten 5 Tage Disziplinen waren : Laufen, Faustkampf, Ringen, Reiten, Wagenrennen Diskuswefen, Weitspringen, Speerwerfen Die Olympiasieger wurden mit Ölzweigen bekränzt Es gab getrennte Olympische Spiele für Männer und Frauen Die Olympischen Spiele fanden bis 393 n.Chr. statt. Während der Olympischen Spiele durften keine Kriege stattfinden. Die Olympischen Spiele fanden in der Stadt Olympia statt. Sie fanden zu Ehren des Gottes Zeus und der Göttin Hera statt. Damals wie heute finden die Olympischen Spiele alle 4 Jahre statt. Die Olympischen Spiele

10 Die Griechen hatten schon große Gelehrte Eratosthenes berechnete bereits vor 2500 Jahren den Umfang der Erde Demokrit erkannte, dass die Welt aus Atomen besteht Pythagoras und Euklid bewiesen wichtige Dinge in der Geometrie Aristarchos erkannte, dass die Sonne der Mittelpunkt des Universums war Bildhauer und Architekten bauten prächtige Tempel, wie z.B. auf der Akropolis Dichter wie Homer schrieben Theaterstücke, Götter- und Heldensagen der Weltliteratur

11 Grundlage dafür war ein gutes Schulsystem Die Schüler sollten körperlich fit sein, um für ihr Land kämpfen zu können. Sie sollten gut reden können, um sich am Staatswesen beteiligen zu können. Sie sollten einen Einblick in die Wissenschaft bekommen (Ma, Phy,..). Sie sollten lernen, was das Verhalten eines guten Menschen ausmacht. Sie wurden in den Künsten (z.B. Harfenspiel) unterrichtet. Sie sollten das Alphabet lernen. Es gab zwar keine Schulpflicht, aber es wurde erwartet, dass die Söhne in die Schule geschickt wurden. Die Lehrer wurden von den Bürgern bezahlt.

12 Demokratischer Staatsaufbau (um 450 v.Chr) Das demokratische System im Stadtstaat Athen Demokratie = Volksherrschaft Regierung 9 Oberbeamte lost aus Staatsbeamte & Heerführer Geschworene Volksversammlung Volksversammlung : besteht aus freien Bürgern, ohne Sklaven, Frauen und Fremde, beschließt Gesetze,...trifft sich etwa 40 mal im Jahr wählt wählt und überwacht Wählt durch Los


Herunterladen ppt "Das antike Griechenland. Die Geschichte des antiken Griechenlands, das die Entwicklung der europäischen Zivilisation maßgeblich mitgeprägt hat, umfasst."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen