Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Entfaltung der Moderne Roman Thomas Mann Der Zauberberg Einführung in die deutsche Literaturgeschichte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Entfaltung der Moderne Roman Thomas Mann Der Zauberberg Einführung in die deutsche Literaturgeschichte."—  Präsentation transkript:

1 Die Entfaltung der Moderne Roman Thomas Mann Der Zauberberg Einführung in die deutsche Literaturgeschichte

2 Thomas Mann Schriftsteller Juni: als Sohn des Speditionskaufmanns in L ü beck geboren. ab 1893 "Der Fr ü hlingssturm. Monatszeitschrift f ü r Kunst, Literatur und Philosophie" als Volontär bei einer Versicherungsgesellschaft in München. Seine erste Novelle "Gefallen" erschien in der Zeitschrift "Die Gesellschaft".

3 1895 Als Gasth ö rer an der M ü nchener Technischen Hochschule eingeschreiben Vorbereitung einer jounalistischen 1895/96 sein Bruder Heinrich Mann und die Zeitschrift "Das Zwanzigste Jahrhundert Aufenthalt in Italien mit seinem Bruder Werk: "Der kleine Herr Friedemann" Thomas Mann(r.) und Heinrich Mann, 1931

4 Thomas und Katja Mann, "Simplicissimus" die Novelle "Tonio Kröger" " Buddenbrooks

5 1903 Ver ö ffentlichung der Novellensammlung "Tristan" - darin "Tonio Kr ö ger" Heirat mit Katia Pringsheim. Aus der Ehe gehen sechs Kinder hervor, darunter die Schriftsteller Erika Mann, Klaus Mann und Golo Mann "Der Tod in Venedig" 1918 Als Antwort auf Heinrich Manns Antikriegsschrift "Zola" verfaßt Thomas Mann die "Betrachtungen eines Unpolitischen".

6 1924 Der Zeit- und Bildungsroman "Der Zauberberg (seit 1913) 1929 Nobelpreis für Literatur: die "Buddenbrooks" "Mario und der Zauberer".

7 Februar: Thomas Mann begibt sich auf eine Reise durch Europa, von der er nach der nationalsozialistischen Macht ü bernahme nicht nach Deutschland zur ü ckkam. Der erste Band der Tetralogie "Joseph und seine Br ü der" ist erschienen.

8 1938 Emigration nach Princeton (USA) 1939 Der Roman: "Lotte in Weimar" 1941 Umzug nach Pacific Palisades bei Los Angeles Nach dem Zweiten Weltkrieg vertritt Mann in dem offenen Brief "Warum ich nicht nach Deutschland zurückkehre" die Kollektivschuld-These.

9 1947 Roman "Doktor Faustus 1949 Erster Besuch im Nachkriegsdeutschland.

10 1952 Nachdem er von einem kalifornischen Abgeordneten vor dem Kongreß als "fellow traveller" des Kommunismus angeklagt wurde, verläßt Mann die USA und siedelt nach Erlenbach bei Zürich um Mann vollendet den ersten Teil des Romans "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull", der fragmentarisch bleibt.

11 1955 Orden Pour le M é rite f ü r Wissenschaft und Kunst. 12. August: sterben in Z ü rich Der Orden "Pour le M é rite ( )

12 Ende des ersten Weltkriegs (1918) Politischer Terror, Inflation Scheitern der Weimarer Republik Beginn der Hitler-Diktatur (1933) Verfolgung politischer Gegner Judenverfolgung Zweiter Weltkrieg ( ) Zusammenbruch des Nationalsozialismus HINTERGrUNdHINTERGrUNd HISTORISCHERHISTORISCHER

13 Konflikt Der Konflikt zwischen Einzelnem und Welt Entfremdung Die Entfremdung des Romanhelden von seiner Umwelt Gesteigerte Sensibilität zu erleben und zu registrieren und in extremer Weise auszudrücken. Negation Negation des Helden Passivität, Leiden, selbstquälerische Reflexion prägen das Leben. Die Hauptfiguren sind zunehmend unfähig, sinnvoll zu handeln

14 Realistische Schilderung komplexe Darstellung der Ereignisse im Ersten Weltkrieg Vielschichtige Monumentalromane Politische, gesellschaftskritische Satiren

15 Ort:Im Waldsanatorium in Davos Hintergrund: Im Jahre 1912 verbrachte Thomas Manns Frau mehrere Monate in einem Davoser Lungensanatorium; die Eindrücke, die der Autor bei seinen Besuchen empfing. Zeit:Der Roman entstand von 1913 bis 1924 ; der Ersten Weltkrieg führte im Sommer 1915

16 mit der verführerischen( ) Macht, mit dem Thema Tod, auseinanderzusetzen Darstellung der geistigen Gegensätze von Humanität und Romantik, Fortschritt und Reaktion, Gesundheit und Krankheit

17 Kritik an spätbürgerlichen Lebens- und Denkformen der Vorkriegszeit Ironisches Spiel mit Bildungszitaten und Weltanschauungen

18 Hans Castorp Joachim Ziemessen(Vetter) Clavdia Chauchat Lodovico Settembrini Naphta Mynheer Peeperkorn

19 Der 24-j ä hrige Hamburger Patriziersohn Hans Castorp reist vor Antritt seiner Ingenieursausbildung zu Besuch seines lungenkranken Vetters in das Sanatorium Bergfried im schweizerischen Davos. Aus den geplanten drei Wochen Aufenthalt werden sieben Jahre. In der gewisserma ß en zeitentr ü ckten, atmosph ä risch von Krankheit und Tod gepr ä gten Berg- bzw.

20 Sanatoriumswelt erweist sich der "einfache junge Mensch" als leicht empfänglich für die sinnlichen und geistigen Einflüsse und die von den einzelnen Romanpersonen vertretenen weltanschaulichen Positionen. Hierbei stehen die verführerische Russin Clawdia Chauchat, der "Zivilisationsliterat" Settembrini, der fanatische Jesuitenschüler Naphta sowie die später auftretende "große Persönlichkeit" des Mynheer Peeperkorn sich in wechselnden Konstellationen als aufeinander bezogene Antipoden gegenüber, die gewissermaßen um die Seele des Helden kämpfen.

21 Während der Vetter Joachim nach seiner verfrühten Abreise zurückkehrt und an seiner Krankheit stirbt, findet Hans Castorps Aufenthalt und damit der Roman sein abruptes Ende in dem ausbrechenden Weltkrieg, in dem sich die Spur des Helden verliert.

22 Diskussion 1. Was sind die Gemeinsamkeiten in das Sanatorium? 2. Warum sind die Patienten vom Sanatorium angezogen? 3. Was ist das Motiv der Figur Clawdia, die alle Attraktionen zu anregen? 4. Wie finden Sie Castorps Gefühl zu der Beziehung zwischen dem Jungen und Clawdia?

23


Herunterladen ppt "Die Entfaltung der Moderne Roman Thomas Mann Der Zauberberg Einführung in die deutsche Literaturgeschichte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen