Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lebenslagen älterer Menschen – Anpassung ihrer Wohnsituation Neue Märkte erobern.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lebenslagen älterer Menschen – Anpassung ihrer Wohnsituation Neue Märkte erobern."—  Präsentation transkript:

1 Lebenslagen älterer Menschen – Anpassung ihrer Wohnsituation Neue Märkte erobern

2 Alterspyramide in Deutschland: 2009 Quelle: statistisches Bundesamt Anzahl der >65Jährigen: 16,2Mio = ca. 20% der Bevölkerung Es gibt eine einfache schnelle Möglichkeit sich ihren Bedürfnissen anzupassen

3 Badewannenunterfahrung Über einen halben Meter Ein- und Ausstieg Unsicherheit; Angst vor Stürzen Unsere Lösung

4 Badewannenunterfahrung Da Einbauwannen meist nicht mit Liftern Unterfahrbar sind: Werden zur Aufnahme des Lifters Hülsen in die Badewanne eingearbeitet Sofortige Realisierung durch vorgefertigte Module geringe Kosten Unsere Lösung

5 Einlegbare Duschtasse Duschtassen stellen alle vor große Probleme Ein Umbau ist teuer Einlegbare, begeh- und befahrbare Duschtasse Wahlweise mit Tritt oder Rampe Keine Baumaßnahmen erforderlich, geringe Kosten

6 ODER: die Mobile Dusche Dusche ist mittels Rollstuhl befahrbar – Duschtasse ist nur 7cm hoch Duschwasser wird über Pumpe automatisch aus Duschtasse abgesaugt Montagezeit beträgt 2h, und dies ohne Bauarbeiten (Schmutz!) Vielseitige Kombinationsleistungen Bei festem Einsatz: handelsübliche Duschwände verwendbar Bei mobiler Nutzung: Gestelle mit Vorhang

7 Das bewegte Bad Elektrisch höhenverstellbares WC- und Waschtisch- Gestell für jeden immer auf der richtigen Höhe Ideale Hinsetz- und Aufstehhilfe Vorhandene Keramiken und Armaturen können weiterverwendet werden Funktastatur für die Bedienung Quetsch- und Klemmschutz Einfache Pflege und Reinigung (reinigungs- und desinfektionsmittel beständig)

8 Elektrisch höherverstellbares Waschbecken Stufenlos von 70 – 100cm Gefahrlose Niederspannung für Bäder Lift – Gestell integriert in die Wand oder auch nachträglich einbaubar

9 Elektrisch höherverstellbares WC Stufenlos von 45 – 85cm, kein Ruckeln Alle Lift – Module lassen sich nach DIN 18024/18025 barrierefrei gestalten Alle Lift-Einheiten sind wartungsfrei

10 Weitere Besonderheit: WC mit Neigung Stufenlose elektrische Neigungsverstellung der WC-Keramik bis 7,5° Ideal als Aufsteh- und Hinsetzhilfe

11 Zusätzliche Ausführungen: rutschfeste Toilettenbrille = Bild = Scherkräfte durch das Hin- und Hergleiten zwischen Rollstuhl und Toilette werden abgefangen Die Toilettenbrille sitzt sicher Die Scharniere können nicht mehr brechen Der Kunde fühlt sich sicher und Sie profitieren von einem langlebigen Einsatz

12 Ihre Vorteile kostengünstig und kostensparend unsere Dienstleistung: Beratung – Vertrieb – Service Leistung aus einer Hand Erstellung der Planung Übernahme der Beantragung

13 Besuchen Sie unsere Homepage: Oder rufen Sie uns an: Tel.: 0351 – Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Lebenslagen älterer Menschen – Anpassung ihrer Wohnsituation Neue Märkte erobern."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen